Hat jemand Erfahrung mit Wandschablonen bzw. Wandtattoos?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Rose48, 20.01.12.

  1. 20.01.12
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo zusammen,
    die Threads, die ich im Kessel gefunden habe, sind alle schon etwas älter, deshalb bitte ich um Eure Erfahrungen:

    Unser Flur muss dringend renoviert werden und ich möchte ihn mit etwas Farbe und eventuell auch mit einem Tattoo (gegenüber der Gardarobe) aufpeppen. Da es sich um Rauhputz handelt, fällt ein Tattoo zum Aufkleben flach, da es sich um einen ziemlich groben Putz handelt. Jetzt habe ich im Netz gesehen, dass es für die verschiedenen Tattoos auch Schablonen gibt, die man dann ausmalen kann. Hat jemand Erfahrung damit. ob dies auch auf rauhen Flächen gut funktioniert? Ich freue mich auf Eure Antworten.
     
    #1
  2. 20.01.12
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo Ulrike,
    wir haben in den Kinderzimmern mit Schablonen gearbeitet.
    Da sind die Wände auch verputzt, aber nicht so arg rauh.
    Dort hat es einwandfrei funktioniert. Bei meinem Sohn hab ich Eisenbahnwaggons gemalt und bei den Mädels Herzen und Bären.

    War auch gar nicht schwer, oder kompliziert. Ich wurde aber auch vom Maler meines Vertrauens gut beraten. Dafür war die Farbe aber auch Sauteuer. Meine Freundin malt sehr viel mit Schablonen oder auch mal mit einem Beemer (einfach nachmalen....). Bei ihr sieht alles Top aus.
    Sie schwört übrigens auf die Farbe aus der Baywa, wenn es sowas gibt bei euch. Soweit ich weiß mischen aber mittlerweile sehr viele Baumärkte die Farbe nach Wunsch....
     
    #2
  3. 21.01.12
    willi3001
    Offline

    willi3001

    Es kann sein, dass dir die Farbe unter die Schablone läuft- darum würde ich die Konturen zunächst in der Grundfarbe der Wand vordupfen und dann mit der Farbe! Also im Prinzip wie man es bei abgeklebten Flächen auch macht...
     
    #3

Diese Seite empfehlen