Frage - Hat jemand von euch ein Rezept für Speckknödel (die es in Österreich gibt)????

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von jennymauscz123, 29.04.11.

  1. 29.04.11
    jennymauscz123
    Offline

    jennymauscz123

    Hallo,

    hat jemand von euch ein Rezept für Speckknödel??? Die kenne ich bloß von hören und sagen und würde sie mal gerne selber machen....
    Die soll es in Österreich geben.


    Dankeschön im Voraus für eure Hilfe:p.

    GLG
    Andrea
     
    #1
  2. 29.04.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Andrea,

    nimm (D)ein Semmelknödelrezept und gib Speckwürfel dazu, die Du vorher mit den Zwiebeln anbrätst ;)
     
    #2
  3. 29.04.11
    jennymauscz123
    Offline

    jennymauscz123

    @Kaffeehaferl: Und das sind dann diese Speckknödel die man in Österreich isst:confused:
     
    #3
  4. 29.04.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Ja :rolleyes:

    Vom Rezept her kenn ich noch gebackene Speckknödel, sind aber ganz anders und hab ich in Österreich noch auf keiner Karte gesehen,
    wobei ich schon oft nach Österreich komme. ;)

    Gebackene Speckknödel
     
    #4
  5. 29.04.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Andrea,
    Du bekommst von mir ein sehr gutes Rezept, aber bitter erst morgen, momentan keine Zeit
     
    #5
  6. 29.04.11
    jennymauscz123
    Offline

    jennymauscz123

    Danke Kaffeehaferl.

    Danke Zuckerpuppe schon mal im Voraus...

    Auf euch ist Verlass.... Dankeschön

    GLG
    Andrea
     
    #6
  7. 29.04.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Andrea,
    ich schreibe Dir die Speckknödel kurz auf:
    300 gr altbackenes Brot ( vom Vortag Brötchen ) diese schneidest Du zu Würfel, am besten 7x7 mm oder Du bekommst von der Fa Leimer Knödelbrot, welches so zu Würfel geschnitten ist. Ich selbst komme vom Geschmack her nur mit würfeligem Weißbrot klar.
    100 gr geräucherten Speck ( am besten Du nimmst Südtiroler Speck) auch in Würfel ( am besten 2-3 mm Würfelchen, je kleiner um so besser!!)
    1kleine Zwiebel auch in sehr kleine Würfelchen
    1 EL Butter
    2 Eier
    250 ml Milch
    Salz, Pfeffer
    2 EL feingehackte Petersilie
    1-2 EL Mehl

    In einer kleinen Pfanne die Zwiebeln in der Butter langsam anrösten lassen. Weissbrotwürfel, den Speck, Eier und Milch dazugeben, gut umrühren Salz und Pfeffer dazugeben. Die Zwiebeln und die Petersilie dazu und alles nochmals verrühren. Eine 1/2 Stunde ziehen lassen.
    In der Zwischenzeit den MT mit 1 ltr Wasser bestücken, Salz und Maggikraut ( Liebstöckl) und etwas eigene Gemüsebrühe in den MT geben. Knödel formen, in den Varoma legen und 20 - 25 Min ziehen lassen.
    Solltest Du aber diese Knödel bevor!! Du sie kochst, in heissem Fett ausbacken wollen, gibt nochmals einen anderen ( nussigen Geschmack ) kannst Du das auch machen. Wir haben diese gebackenen Knbödel dann nur noch kurz in Suppe heiss gemacht und dazu einen Grünen Salat gegessen. Das haben die Holzknechte auf den Almen in den 60 ziger Jahren als Hauptmahlzeit oft bekommen.
    Wünsche Guten Appetit - eventuell Rückmeldung wäre nett!
     
    #7
  8. 29.04.11
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Mensch Kaffeehaferl,
    die gebackenen sehen ja toll aus. Werden sicher einmal probiert.
     
    #8
  9. 14.06.11
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    ich kenne die Knödel aus Kartoffelteig, und sie sind gefüllt
    mit Speck = Speckknödel
    mit Grieben = Grammelknödel
    mit Hackfleisch = Hascheeknödel
    mit geräuchertem Schinken = Selchfleischknödel,
    wird serviert mit Sauerkraut
    oder süß mit Zwetschgen, oder Pflaumen

    zufällig bin ich gerade auf diese Seite gestoßen: da ist bestimmt jede Menge original österreichische Küche drin: Kochen

    Viel Spaß beim Stöbern

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #9
  10. 19.06.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    .....und? Hast schon Speckknödel gemacht?
     
    #10
: österreichisch

Diese Seite empfehlen