Hat jemand von Euch nachträglich einen Dachfenster-Rolladen einbauen lassen?

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Penny79, 04.04.11.

  1. 04.04.11
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Hallo,

    wir sind am überlegen, ob wir nachträglich einen Rolladen fürs Dachfenster einbauen sollen. Bei dem Rollo, der innen hängt, scheint an der Seite immer die Sonne durch.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit so etwas? Freu mich auf Eure Erfahrungen ...
     
    #1
  2. 04.04.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Penny,

    wir haben letzte Woche bei meiner Tochter nachträglich einen Rolladen einbauen lassen mit Solar und ärgern uns, dass wir es nicht schon eher gemacht haben. Meine Tochter schläft viel besser und vor allem es ist solarbetrieben d. h. es musste keine separate Stromleitung verlegt werden. Wir haben das Fenster gekauft und ein befreundeter Dachdecker hat es angebracht.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen und wünsche Dir viel Glück für Deine Entscheidung.
     
    #2
  3. 05.04.11
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo!
    Wir haben innen eine Jalousie zum runterziehen, außen ist die wie so Alu, damit die Hitze nicht so richtig reinkommt.
    Die machen eigentlich schon gut dunkel.
    Lg, Silke
     
    #3
  4. 05.04.11
    gaby09
    Offline

    gaby09

    Hallo,
    wir haben auch nachträglich Rolladen mit Solarantrieb einbauen lassen. Hatten bisher nur
    ein Faltrollo innen. Es macht schön dunkel und hält vor allem die Hitze draußen. Haben es nicht bereut, würden es wieder machen.
    LG gaby
     
    #4
  5. 05.04.11
    Alexx
    Offline

    Alexx

    Hallo,
    bei uns wurde letztes Jahr ein Dachfenster ausgetauscht, in diesem Zuge wurde auch ein Rollo außen angebracht mit Solarbetrieb. Wir sind sehr zufrieden damit. Absolut empfehlenswert. Kein Vergleich zum innenliegenden Rollo.
     
    #5
  6. 05.04.11
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo,

    wir hatten auch eine Jalousie, außen mit Alu.
    Wir haben dann einen Rollo eingebaut, ist schon viel besser zum abdunkeln und die Hitze bleibt auch besser draußen.
     
    #6
  7. 05.04.11
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Penny,

    wir haben unsere Veluxfenster vor ca. 8 Jahren mit Rolläden ausgestattet. Wir haben es absolut nicht bereut. Im Sommer bleibt die Wohnung deutlich kühler und sie dunkeln sehr gut ab.
    Im Winter haben wir allerdings manchmal das Problem sie nicht nutzen zu können, da sie anfrieren und wenn sie unten sind dann nicht wieder hoch gehen.
    Vielleicht gibt es ja bei den moderneren inzwischen Abhilfe. Wir würden trotzdem immer wieder welche einbauen lassen.

    Liebe Grüße
    Jule
     
    #7
  8. 06.04.11
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Penny,

    auch wir haben seit einem Jahr Velux-Dachfenster mit Aussenrollo. Wir sind sehr zufrieden. Letzten Sommer, habe ich Morgens die Rolladen runter und wir hatten in der Dachwohnung 1 - 2 Grad mehr Wärme als in der unteren Wohnung. Wenn du die Rollos nicht runter machst, wird es viel, viel heißer. Im Winter haben wir sie gar nicht runter gemacht, denn dunkel ist es sowie so und rein sehen kann eh keiner, aber im Sommer möchte ich nicht darauf verzichten, ist ein absolutes muss.

    VLG
    Petra
     
    #8
  9. 06.04.11
    Monale
    Offline

    Monale

    Wir haben auch nachträglich im Dachfenster Rollladen einbauen lassen. Wunderbar.Wir haben eins mit Solarantrieb gewält. Kein gekurbel...optimal. Wie meine Vorgänger auch schon erwähnt haben, kann es allerdings im Winter bei Schnee und Frost dazu kommen, dass die Rolllade einfriert. Bei uns in NRW ist es aber selten sooo kalt, so dass sie im Laufe des Vormittags wieder funktioniert. Wir haben es nie bereut:)
     
    #9
  10. 06.04.11
    christina
    Offline

    christina

    Hallo,

    wir haben vor drei Jahren auch nachträglich außenjalousinen an unsere Veluxfenster gemacht. Solarbetrieben. Wir haben uns aber für die Jalousinen von Heim und Haus entschieden. Die waren günstiger als von Velux und das System gefiel uns besser.
    Wen sie im Winter übernacht anfrieren gibt es dafür morgens einen einfachen Trick. Das Fenster zum lüften öffnen und durch die warme Zimmer Luft die nach draußen steigt tauen sie flott wieder auf.
    Also der temperatu unterschied im Sommer ist enorm es ist viel kühler.
    Außerdem hört man den Regen nicht mehr so prasseln, das finde ich auch sehr angenehm.

    Gruß Christina
     
    #10
  11. 06.04.11
    Schließer
    Offline

    Schließer

    Hallo Penny,
    wir haben uns letztes Jahr auch ein Außenrollo nachrüsten lassen.Gleiche Firma wie Hexe, mit Solarantrieb. Nicht nur im Sommer klasse sondern auch im Winter.Unser Treppenaufgang fühlte sich lange nicht mehr so "kühl" an wie früher. Die Investition lohnt sich auf jeden Fall.
     
    #11
  12. 06.04.11
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Infos - morgen kommt jemand von der Fa. Heim & Haus zu uns ;).

    Was mich noch interessiert: Bei uns schwitzt das Dachfenster immer im Winter, wenn es draussen zapfenkalt ist. Es ist sogar 2 x schon runtergetropft und wir haben das Bett drunter stehen *grrr*. Verbessert sich das durch den Rolladen dann auch?
     
    #12
  13. 25.04.11
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Hallo ich nochmal ...

    ... und zwar an alle, die einen Dachfensterrolladen habt: Habt ihr einen Kurbel-Antrieb oder elektrisch. Gibt es Vor- und Nachteile *fragen-über-fragen* !!!
     
    #13
  14. 25.04.11
    Alexx
    Offline

    Alexx

    Hallo Penny,

    wir haben einen elektrischen Antrieb, solarbetrieben. Da unser Dachfenster direkt über dem Bett ist, wäre eine Kurbel zu umständlich, außerdem ist es morgens praktisch, einfach nur aufs Knöpfchen zu drücken =D
     
    #14
  15. 30.04.11
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo,
    wir haben vor 3 Jahren neue Dachfenster bekommen und auch Außenrollos dazu. Sie sind auch solarbetrieben. Die Entscheidung haben wir nicht bereut, wir sind sehr zufrieden. Bei uns sind es Roto-Fenster geworden, weil man die auch mit heruntergefahrenem Rollo vollständig öffnen kann. So kann zwar Licht und Luft rein - aber die große Hitze, die entsteht, weil die Sonne das Glas erhitzt, bleibt draußen. Und ich kann die Fenster sogar mit geschlossenem Rollo umdrehen zum Putzen und so auch den Rollo selber mal abwischen. Die Fenster selbst sind aus Kunststoff - sehr pflegeleicht und wenns mal schwitzt, passiert nix - einfach abwischen.
    Vorher hatten wir auch Holzfenster von Velux mit Innenrollos - die waren allerdings durch Feuchtigkeit schon arg mitgenommen. Die Innenrollos haben rein hitzetechnisch nur wenig gebracht. Nachdem unser Junior dann unterm Dach ein Zimmer bekommen hat, mußten wir da was ändern.
    Für Holzfenster, die ein Schwitzproblem haben, hier ein Beitrag aus der letzten "Einfach-Genial"-Sendung Dachfensterverkleidung | MDR.DE und kann man sich den Beitrag auch ansehen: MDR Mediathek | Fernsehen| Sendungen von A-Z | MDR.DE - nach "einfach genial" suchen, Sendung vom 19.4. "Schutz vor Nässe und Schimmel".
    LG; Gitte
     
    #15

Diese Seite empfehlen