Frage - Hat schon jemand Erfahrung mit Sukrin gemacht?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von uschimama, 10.02.09.

  1. 10.02.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo!
    Bin vor kurzem von einer Bekannten auf Sukrin aufmerksam gemacht worden.
    Schaut mal hier:
    http://www.sukrin.de/?gclid=CLPltMvW0ZgCFUqS3wodhDsO0g
    Klingt eigentlich ganz interessant und meine Bekannte ist sehr begeistert davon.
    Hat von Euch schon jemand Erfahrungen damit gemacht?
    Könnt ihr es empfehlen?
    Ist ja nicht ganz günstig. :-(
    Mich würde auch interessieren, ob man es vielleicht zum Marmelade kochen hernehmen kann.

    ..................... hab grad auf der Seite weitergestöbert, da sind auch Rezepte, unter anderem eine Marmelade, wär doch toll, wenn man sich hier den Zucker sparen könnte, oder?
    Möchte nämlich für meine Oma, die Diabetikerin ist, einige Sachen selbst machen.
     
    #1
  2. 10.02.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Uschi,

    meine ganz persönliche Meinung:
    ich halte absolut gar nichts mehr von allen Süßstoffen.
    Man weiß nicht sicher, ob sie krank und dick machen, aber sie machen mit Sicherheit nicht gesund und schlank.
     
    #2
  3. 10.02.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo Kaffeehafer,
    richtig, das ist auch meine Meinung, und genau deshalb finde ich Sukrin interessant.

    Sukrin ist ein 100% natürliches und ökologisches Produkt, welches aus dem Zuckeralkohol Erythritol hergestellt wird. Erythritol kommt natürlich u.a. in Birnen, Melonen und Pilzen vor und ist somit schon sehr lange von uns Menschen gegessen worden.

    Ich will ja auch nicht abnehmen, aber wenn man sich die ein oder andere Kalorie sparen kann, ist das doch gut, oder?
    Aber vor allem möchte ich mich informieren, weil Sukrin für Diabetiker geeignet ist.
     
    #3
  4. 10.02.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    "doppelt gemoppelt" :rolleyes:
     
    #4
  5. 10.02.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Ja Uschi,

    ich habe halt so meine Vorbehalte was "natürlich" betrifft, auch Blei, Chlor, Alkohol und andere Süßstoffe sind natürlich:rolleyes:. Die Dosis macht das Gift, weil in solchen Mengen kommt Sukrin in der Natur nicht vor.

    Mit Diabetikern hab ich (Gott sei Dank) keine Erfahrung.;)
     
    #5
  6. 10.02.09
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo Uschi,
    ich habe mir gerade den Link angeschaut, das hört sich ja alles zu schön zum wahrsein an, bin daher noch skeptisch. Ich bin Diabetikerin und wenn es wirklich so toll ist, wäre es ideal für mich. Ich werde bei meinem nächsten Arzttermin mal die Diabetologin ansprechen, was die von dem Zeug hält, mal sehen, ob sie es kennt.
    Ansonsten bin ich sehr gespannt, ob es schon jemand ausprobiert hat.

     
    #6
  7. 10.02.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Uschi,
    vielleicht kann Dir diese Seite einige Fragen beantworten:
    Warum Sukrin? Erythritol fuer Diabetiker und andere Ernaehrungsbewusste
    Ich persönlich habe damit keine Erfahrungen.
    Es handelt sich dabei offenbar um den einzigen Zuckeralkohol, der nicht im Dickdarm abgebaut wird und daher auch nicht zu Durchfällen führt. (Das ist ja der Umstand, weswegen viele Leute Maltit, Xylit usw. nicht vertragen.)
    Ich finde es übrigens super, dass Du Marmelade für Deine Oma kochen willst!
     
    #7
  8. 10.02.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo an alle!

    @Capellotti: Wenn Du was von Deiner Diabetik-Beraterin erfährst, würde ich mich sehr freuen, wenn Du mich auf dem Laufenden hältst! :rolleyes:

    @Redschnecke: Danke für den Link! Werde ich mir gleich mal anschauen!
    Und: Meine Oma ist die liebste Oma der Welt, für sie würde ich (fast) alles tun! =D
     
    #8
  9. 10.02.09
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo Uschi,
    klar, mach ich, ich habe nächste Woche den Termin. Bin ja mal gespannt, ob sie es kennt, ich melde mich dann wieder!
     
    #9
  10. 18.02.09
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo Uschi,
    ich kann jetzt nur eine Zwischenmeldung geben, denn meine Ärztin kannte Sukrin nicht. Sie hat sich meine Ausdrucke mitgenommen und will mal bei ihren Kollegen rumfragen, denn sie hat jetzt einige Fortbildungen. Wenn ich mehr weiß, melde ich mich.
     
    #10
  11. 18.02.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo Angelika,
    vielen Dank schon mal! =D Ich warte dann noch ein bischen ab, bis Du Dich wieder meldest!
     
    #11
  12. 18.02.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Uschi,

    es ist leider so, dass die wenigsten Ärzte viel von Ernährung verstehen :mad:, im Studium wird dieses Thema sträflich vernachlässigt.

    Dr. Worm, der auch das LOGI-Forum betreibt, schult Ärzte am "laufenden Band", aber das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein...

    Aber dank des www können wir uns ja auch selber schlau machen. Schau mal hier, vielleicht findest Du die gewünschten Informationen:
    http://forum.logi-methode.de/index.php?form=Search&searchID=128331&highlight=Sukrin

    Übrigens habe ich vorhin gehört, dass heute abend in "Stern-TV" das Thema "Stevia" kommt.
     
    #12
  13. 18.02.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo Jutta,
    vielen Dank für Deine Info, aber leider kann ich den Link nicht öffnen. :-(
    Aber Stern-TV werde ich dann auf jeden Fall mal anschauen! =D
     
    #13
  14. 19.02.09
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Uschi,

    eben habe ich auch mal den Link probiert, bei mir geht er auch nicht :confused:

    Wenn Du Startseite: LOGI-Methode nimmst und dann unter "Sukrin" suchst, hast Du viel zu lesen. Da schreiben auch einige Ärzte mit (Tina Doc, BMI 30, seaturtle) und auch Dr.Worm beantwortet Fragen gern.
     
    #14
  15. 25.06.09
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo Uschi,
    ich wollte mich noch mal melden, habe aber leider nix neues. Auf den ganzen Diabetikertagungen kannte es wohl kein Experte und "dann wird es wohl auch nicht das Mittel der Wahl sein" und ich könne ja auch auf normale Süßstoffe zurückgreifen. Ahhhrgh... so was regt mich echt immer auf. Da versucht man als Patient sich schlau zu machen und Alternativen zu finden, aber die Herren und Damen Experten haben keine Ahnung. Ich werde es vielleicht doch mal bestellen und ausprobieren. Hoffentlich wird es nicht so ein Reinfall wie das Fläschchen flüssiges Stevia, dass ich neulich gekauft habe (boahhh war das eklig..., nur bitter und kein bisschen süß)
    Schade, dass ich nicht weiterhelfen konnte.
     
    #15
  16. 29.06.09
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    Hallo Mädels,

    Ich hab Sukrin ausprobiert, und bin begeistert.=D
    Das tolle ist das man mit Sukrin ganz normal Backen kann, und der Kuchen schmekt sehr gut.
    Ich hab auch Marmelade gemacht, und meiner Freundin ein Glas zum Testen gegeben( sie ist Diabetikerin ),und auch sie war genauso begeistert wie Ich.
    Ich werde mir auf alle fälle wieder was Bestellen auch wenn ich kein Diabetiker und Übergewichtig bin.
     
    #16
  17. 30.06.09
    uschimama
    Offline

    uschimama

    Hallo!
    Ich habe mittlerweile auch das Sukrin ausprobiert und bin auch begeistert.
    Hab allerdings bisher nur Kuchen gemacht, für meine Oma, und es macht sich überhaupt nicht im Zuckerwert bemerkbar.
    Der Kuchen ist vielleicht nicht ganz sooooooo süß wie sonst, aber ich nehm eh immer weniger Zucker als im Rezept steht.
    Kann ich also nur empfehlen!

    Als nächstes werde ich auf jeden Fall auch noch Marmelade ausprobieren!
     
    #17
  18. 16.07.09
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo,
    inzwischen ist bei mir auch das Sukrin angekommen und ich bin auch begeistert. Sieht aus wie Zucker und schmeckt wie Zucker. Ich habe bisher Kirschmarmelade gekocht und das hat wunderbar geklappt, wobei ich mir da bei der Dosierung etwas unsicher war. Als Tipp stand irgendwo, dass es 10% des Gesamtgewichts nicht überschreiten sollte. Ich hatte Gelfix 3:1 und habe dann einfach den Zucker (350g) 1:1 ausgetauscht und es hat funktioniert (mir ist es sogar ein wenig zu süß geworden). Das tollste: auch die Zabaglione funktioniert wunderbar damit, da hatte ich schon mit Süßstoff herumexperimentiert, das hat aber nicht geklappt. Aber auch da werde ich demnächst weniger nehmen, denn auch das war mir zu süß. Ich hatte nur das Gefühl, dass die Zähne "stumpf" werden, das war nicht so toll. Aber geschmacklich super! Schade, dass das Zeug doch ziemlich teuer ist, aber es wird halt nur für besondere Sachen benutzt. Kuchen werde ich demnächst auch ausprobieren.
     
    #18
  19. 16.11.09
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Angelika,

    Du schreibst es ist wie Zucker,also hat es keinen Beigeschmack oder ?


    Hat es jemand schon in den Tee oder Kaffee? Wie ist da der Geschmack?

    Gruss Gisela
     
    #19
  20. 18.11.09
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo Gisela,
    habe gerade es gemerkt, dass ich Dir gerade schon geschrieben habe (schäm!). Sukrin hat meiner Meinung nach keinen Eigengeschmack, es schmeckt nur ein wenig "kälter" oder "frischer" als Zucker, ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll. Vielleicht kennst Du Bonbons mit Xylit, z. B. die von Smint mit dem weißen Mittelteil, da ist das weiße auch irgendwie kälter als der Zitronenteil. Aber ich finde es ganz angenehm, bis auf die stumpfen Zähne. Und meine Marmelade knirscht inzwischen, da kristallisiert sich das Sukrin wieder, das war am Anfang nicht:confused:. Mal sehen, wie es sich so beim Plätzchenbacken bewährt.

     
    #20

Diese Seite empfehlen