Hat von euch jemand einen Rhodesian Ridgeback?

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Luna1960, 06.09.15.

  1. 06.09.15
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    nachdem unser Hund ja vor 6 Jahren (!) gestorben ist, wollten wir keinen mehr, da es uns so das Herz gebrochen hat. Aber gestern haben wir einen super sußen Rhodesian Ridgeback Welpen gesehen und Göga is so ganz hin und weg. Unser Hund würde aber jagdlich ausgebildet und natürlich mit dickem Familienanschluss. Wer von euch kann mir bzgl. der Rasse noch ein paar Tipps usw. geben? Wie ist er in der Familie? Ist er schwer zu erziehen?

    Vielen Dank schon einmal für eure Antworten.
     
    #1
  2. 06.09.15
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Martina,

    wir haben (bis auf den ersten Hund) immer Mischlinge, deshalb kann ich keine Tipps bezüglich der RRs geben. Wir haben aber in unserer Freilaufgruppe ein RR-Pärchen und die sind sehr lieb und bombastisch erzogen. Sie laufen immer richtig "edel" herum. Unser Grieche stürzt sich immer gleich in den Teich und sieht dementsprechend aus, die Beiden machen sich nicht dreckig, schon durch das extrem kurze Fell ist es auch kaum möglich.

    Wie sie sich in einer Familie benehmen kann ich nicht sagen.
     
    #2
    Luna1960 gefällt das.
  3. 06.09.15
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo,
    Ich weiß, dass diese Rasse toll ist, aber es "in sich hat" und eine sehr gute Erziehung benötigt, will heissen, 1- 2 mal in der Woche konsequentes Training, die ersten Lebensjahre in jedem Fall.
    Urspünglich sind das Hunde, die zur Löwenjagd eingesetzt wurden, deshalb müssen sie viel beschäftigt werden, sonst machen sie Blödsinn. Seid ihr Jäger, weil ihr jagdlich ausbilden möchtet?
    Leider kann ich dir nicht mehr Tips geben als den, dich vielleicht mal in einen RR- Forum anzumelden und dort intensiver nachzufragen.
     
    #3
    Luna1960 gefällt das.

Diese Seite empfehlen