Hauptgerichte mit Zubereitungszeit von 1h?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von sauswind, 16.05.06.

  1. 16.05.06
    sauswind
    Offline

    sauswind Inaktiv

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe jetzt eine Weile überlegen müssen, in welche Rubrik ich mein Anliegen stelle. Habe mich für Hauptgerichte entschieden, denn solche suche ich.

    Auf meinem langen Weg heute morgen in die Arbeit, überlege ich, was ich heute abend koche und dass ich aber auch joggen will und das ist mein Problem. Bisher habe ich immer schnelle Nudelgerichte gemacht-nach dem Joggen. Warum aber nicht alles VORHER Befüllen und dann loslaufen und essen, wenn ich zurück bin?

    Drum wär ich sehr erfreut, wenn da jemand Rezepte oder Hinweise auf welche hätte. Müssen auch nicht so arg viele sein, denn JEDEN Abend mach ich das nicht.

    Ich wünsch euch allen einen schönen Tag,

    Sauswind
     
    #1
  2. 16.05.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Hauptgerichte mit Zubereitungszeit von 1h?

    Hallo sauswind,

    mein Vorschlag wäre Gulasch (müsste hier irgendwo stehen, wenn nicht im roten KB des TM31), das dauert ca. 1 Std. je nach Fleischsorte. Nudeln dazu, fertig. Oder Semmelknödel oben drauf. Keine Ahnung, ob es denen was schadet, wenn sie länger als 30 Min. im Dampf sind??!
     
    #2
  3. 16.05.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    AW: Hauptgerichte mit Zubereitungszeit von 1h?

    Hallo Sauswind,;)

    also ich kenn das nach dem Joggen so:

    Total verschwitzt den Jaques "bestücken" mit vorbereiteten Lebensmitteln ( z. B.Kartoffeln, Putenspiesse, Paprika und Broccoli) und dann ab unter die Dusche. So ca. während des abtrocknens "bimmelt" Jaques und ich drehe ihm den Strom ab. Mit umgebundenem Handtuch gebe ich die Zutaten der Sosse hinein, einschalten, im Bad dann in gemütliche Klamotten schlüpfen und - Sosse auch fertig. Dann gemütlich essen.
    Vielleicht duschst Du ja nicht so lange wie ich, dann verschiebt sich der Zeitplan eben ein wenig.....;)
    Probieren geht über studieren.
    Habe noch irgendwo ein Rezept für einen Kartoffelsuppeneintopf mit Gemüse und Würstchen im Varoma, der nimmt auch eine Stunde Garzeit nicht übel.
     
    #3
  4. 17.05.06
    sauswind
    Offline

    sauswind Inaktiv

    AW: Hauptgerichte mit Zubereitungszeit von 1h?

    Du sagst es Ammelie. Habe auch noch keine optimale Lösung gefunden. Gestern kam mir der Gedanke (technisch eine Niete) ob ich vielleicht den gefüllten Thermomix an eine Zeitschaltuhr anschliessen kann. Das wäre vielleicht eine Möglichkeit. Dann schaltet er sich halt ein, wenn man eine halbe Stunde auf der Piste ist. Klitzekleine Feinheiten wie Sosse und man kann essen.

    Falls ich eine Idee aufgetan habe, melde ich mich.

    Sauswind
     
    #4
  5. 17.05.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Hauptgerichte mit Zubereitungszeit von 1h?

    Hallo Sauswind,
    das mit der Zeitschaltuhr wird nicht funktionieren da der Thermomix beim einschalten so eine Art Funktionstest durchführt- das heisst nach 15 Minuten inaktivität schaltet er automatisch ab. Wenn er sich dann mittels Zeitschaltuhr einschaltet steht er automatisch auf 0.
    Das mit den Eintöpfen ist eine gute Idee- die brauchen wegen dem Fleisch meist eh länger.
     
    #5
  6. 17.05.06
    sauswind
    Offline

    sauswind Inaktiv

    AW: Hauptgerichte mit Zubereitungszeit von 1h?

    Das ist wirklich schade, aber eine Überlegung war es wert. So sollte ich darüber nachdenken, wie ich meiner besseren Häflte das Kochen beibringe!! Der weigert sich da nämlich strikt. Ich könnte das besser.

    Gruss

    Sauswind
     
    #6
  7. 17.05.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Hauptgerichte mit Zubereitungszeit von 1h?

    Meine bessere Hälfte meinte auch mal sie müsse sich weigern- da hab ich einfach den Spieß umgedreht und nicht gekocht (ICH konnte ja in der Arbeit essen:evil2: ...). Hunger tut weh!
    Auf alle Fälle kann mein Mann jetzt kochen und zwar wesentlich kreativer als ich.
     
    #7
  8. 17.05.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    AW: Hauptgerichte mit Zubereitungszeit von 1h?

    Meiner auch - und deshalb koche ich lieber selber, wenn ich wirklich Hunger habe, denn leider ist mein Geschmack nicht so kreativ wie seine Kochkunst........

    Grüße
    anje, die weder Pfefferminze in Sauce Bolognese mag noch Anis und Fenchel im Gulasch, einzig sein Pfeffer in der Erdbeermarmelade war eine schmackhafte Entdeckung
     
    #8
  9. 18.05.06
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    AW: Hauptgerichte mit Zubereitungszeit von 1h?

    Bah!
    Das KENN' ich!
    Meiner ist sowas von kreativ, daß ich schon kurz vorm Verhungern stehen müßte, um einige seiner kreativen Kreationen zu verspeisen.
    Er hat auch diese Angewohnheit, zu allem, was ich mache, "was dazuzuessen" - heute Mittag hat er eine halbe Dose kalten Thunfisch auf die Tortellini gehauen, gestern die andere Hälfte der Dose über sein Chili con Carne drapiert (natürlich auch kalt, weil:"...das wird ja mit dem Essen warm") ... ansonsten ißt er auch gerne 2 Minuten vor dem Mittagessen mal ein Brötchen, was er in der letzten Pause im Geschäft nicht verdrückt hat.

    Und seit ich ihn kenne, weiß ich, daß es überhaupt nicht gibt, was Mann im Zweifelsfall nicht auf eine Pizza drauftun kann...

    Gruß

    -Petersilie
     
    #9

Diese Seite empfehlen