Hauskauf - Obolus für den neuen Besitzer??

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Gitti16, 20.04.10.

  1. 20.04.10
    Gitti16
    Offline

    Gitti16

    Hallo liebe Hexen,

    seit Wochen machen ich mir mal mehr, mal weniger Gedanken über folgendes:
    Ich mußte das Haus meines Vaters verkaufen, weil er ja nun nicht mehr alleine darin wohnen kann, er ist im Pflegeheim.
    Ich hab GsD eine nette Käuferin gefunden, sogar ziemlich schnell für das alte Gemäuer. Ich weiß, dass das Haus kernsaniert werden muss, also Großbaustelle für mehrere Monate! Und irgendwie habe ich das Bedürfniss, mich mit einer kleinen Gabe/Obolus bei den Käufern zu bedanken, nur was??? So ist ja z.B. üblich, bei einer Einweihungsfete Brot und Salz, ok.
    Aber gibt es was, was man beim Hauskauf machen kann?? Hat da jemand von Euch hier Erfahrungswerte??

    Ich bin gespannt auf Eure Tipps denn ich weiß, dass Euch immer was einfällt! =D

    Sonnige Grüße vom linken Niederrhein,
    Gitti16
     
    #1
  2. 20.04.10
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallo,

    also wie wir das Haus hier übernommen haben stand eines Morgens mitten auf der Baustelle ein Körbchen mit Süssis und eine Flasche Sekt. Das fand ich total lieb.
    Vielleicht ein paar selbstgemachte Sachen aus dem TM, einen leckeren TM-Eierlikör oder Baileys? Da kann doch keiner widerstehen, oder?
     
    #2
  3. 20.04.10
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo Gitti,

    falls das Haus auch einen Garten hat und Dein Obolus ausreicht, würde ich ein Bäumchen oder eine schöne winterharte Pflanze schenken. Die neuen Besitzer werden sich sicherlich noch viele Jahre an Dich erinnern.
     
    #3
  4. 20.04.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Gitti,
    die Idee von Steffi wäre auch meine gewesen!!!
     
    #4
  5. 20.04.10
    Bastelprofi
    Offline

    Bastelprofi

    Schenk doch einen Strauch der bereits im erst Frühling blüht - bspw. ganz klassisch die Forsythie. So werden die neuen Hausbesitzer in jedem Frühling an euch denken.
     
    #5
  6. 21.04.10
    Gitti16
    Offline

    Gitti16

    Danke für Eure Ideen

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen herzlichen Dank für Eure Ideen!!
    Ja, etwas für den Garten ist wirklich eine supi Idee, das werde ich machen. Jetzt werd ich mal auf die Suche gehen, was es denn so gibt. Am Samstag bin ich nochmal im Haus und werd dann mal so im Gespräch vortasten, was denn so alles für den Garten angedacht ist, da kann ich mich ja an den Vorstellungen halten. Insgesamt hat das Grundstück 600 qm Garten, da ist schon einiges zu machen!!

    Und am Samstag hab ich mich für die Kaffeezeit angemeldet und werde dann den Gigantischen Hefezopf hier aus dem Wunderkessel mitnehmen.
    Den hab ich für uns schon 2x gemacht und er war super lecker!!

    Danke nochmal für Eure Hilfe =D,
    energievolle Grüße vom linken Niederrhein,
    Gitti16
     
    #6
  7. 21.04.10
    Calvine
    Offline

    Calvine Inaktiv

    Wir überreichen nach Beendigung der Bauarbeiten immer symbolisch den Schlüssel, den haben wir je nach Bauaufgabe stark vergrößert in Metall oder Holz anfertigen lassen.

    Ich kann Ihn mir aber auch gepflanzt oder GEBACKEN vorstellen!! ;)
     
    #7
  8. 21.04.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    An einen gebackenen Schlüssel hab ich auch gleich gedacht :)
     
    #8
  9. 21.04.10
    Dackel Resi
    Offline

    Dackel Resi

    Wir haben vor kurzem ein Haus gekauft. Die Vorbesitzer haben uns zum Schluss etwas geärgert und ließen uns dann großzügig in jedem Raum ein Möbelstück, Lampen - ohne Glühbirnen! - und im Garten einen unvorstellbar großen Haufen Sperrmüll zurück.
    Aber unsere Bekannten haben uns zum Hauskauf das ein oder andere geschenkt - auch für den Garten. Doch da wir das Haus auch Kernsanieren, sind die guten Stücke eigentlich momentan noch im Weg. Der Garten dient zur Zeit hauptsächlich als Lagerplatz und die nett gemeinten Pflanzen sind überall im Weg.
    Deshalb würde ich wohl aus meiner Erfahrung heraus eher zu "Nervennahrung" greifen, die kann man nämlich wirklich gebrauche.

    Aber ich finde es überhaupt eine nette Geste von dir, dich erkenntlich zeigen zu wollen.
     
    #9

Diese Seite empfehlen