Hausratversicherung...

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Spatzismami, 19.02.08.

  1. 19.02.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    Hallo zusammen!

    Ich möchte Euch an diese Erinnern - damit Euch das nicht passiert was meinen Onkel und meiner Tante passiert ist. Das nagt momentan an mir...

    Die beiden hatten vor ca einem halben Jahr mal wieder renoviert - das machen sie öfter weil mein Onkel Maler ist und Spaß daran hat immer mal wieder alles zu verschönern...

    Leider hatten sie vorletzte Nacht einen Kellerbrand. Dort unten hatten sie ein zweites Wohnzimmer, und der Fernseher der dort stand war wohl der Auslöser. Die Sache ist für sie verdammt glimpflich abgegangen, auch wenn der Schaden immens ist. Sie waren bereits im Bett, als der Brand ausbrach, sind nur aufgewacht weil ihre Katze einen riesen Lärm im Wohnzimmer (also im anderen) machte. Mein Onkel schaute nach dem Rechten, was denn da los sei und hörte das Knistern des Feuers. Da war es für das Haus aber im Prinzip schon zu spät. Er schickte meine Tante auf den Balkon, ging aber selbst wieder in den Gang. Ihn mußte die Feuerwehr Ohnmächtig raus holen.

    Die Feuerwehr hat den Rest geschafft, was das Feuer nicht erledigte, denn ihr Haus ist ein Reiheneckhaus und da galt es natürlich auch einen Übergriff auf die anderen Häuser zu verhindern. (Kein Angriff an die Feuerwehr aber so ist es halt, das Wasser von Ihnen erledigt den Rest)

    Natürlich stehen sie unter Schock und mußten auch ins Krankenhaus aber ich sag ihre Katze war ihr Schutzengel!

    Das Problem an der Sache ist jetzt das: Mein Onkel war der Ansicht daß er, wenn mal ne Scheibe kaputt geht oder so können sie das selbst bezahlen, ich denke an so ein Feuer hat er gar nicht gedacht. Man will ja auch nicht ohne Grund den Teufel an die Wand mahlen... Er hat vor einem Jahr die Hausratversicherung gekündigt. Das heißt die Schäden am Haus direkt muß natürlich die Brandversicherung tragen, das ist klar, aber all den Rest... Der Rauch hat alles andere kaputt gemacht und dafür kommt niemand auf.

    Ich möchte Euch nur mal darauf hinweisen, wie wichtig sowas ist. Wenn ihr keine habt - unbedingt abschließen und nicht leichtsinnig kündigen!!!

    Sorry, aber das lag mir gerade auf dem Herzen

    LG
    Spatzismami
     
    #1
  2. 19.02.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Hausratversicherung...

    Hallo Spatismami,

    die Gebäudeversicherung muss aber zumindest auch die Sachen ersetzen, die mit dem Haus fest verbunden sind. Das sind z.B. eine Einbauküche, Schränke, die an der Wand befestigt sind, etc.

    Der Rest ist dann leider von Ihnen selbst zu bezahlen. Das tut mir echt für sie leid, denn das ist ganz sicher auch noch eine große Summe. Trotz allem ist es gut, dass ihnen selbst nicht passiert ist. Denn das hätte sehr schnell passieren können.
     
    #2
  3. 19.02.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    AW: Hausratversicherung...

    Hallo Ulli!

    Die Frage was sich stellt ist dann natürlich auch wieviele Schränke sind denn fest an der Wand :mad: Nicht viele fürchte ich...

    Ich würde sogar sagen, sie waren wirklich extrem kurz davor den von dem Knistern aufgewacht sind sie nicht(wie sie bei unserer Tageszeitung bereits online geschrieben haben sind sie nicht) Also meiner Meinung nach mehr Glück als Verstand und ich bin froh daß ich nicht an ihrer Stelle war denn mich hätte so ein bißchen Gelärm von der Katze nicht geweckt. Neben mir kann während ich schlafe eine Bombe fallen...

    Aufgrund dieses Vorfalls sollte ich vielleicht auch mal über Rauchmelder nachdenken - denn dieses widerliche Gepiepse weckt meiner Meinung nach sogar Tote =D

    Naja, ich wollt Euch wie gesagt daran halt erinnern....

    LG
    Spatzismami
     
    #3
  4. 19.02.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Hausratversicherung...

    Hallo Spatzismami, (diesmal richtig geschrieben ;) )
    mein Ex-Mann hat bei uns schon immer sämtlich Schränke an der Wand befestigt. Er war mal Möbelpacker und meinte immer, da hätte er schon zu viele Unfälle gesehen. Und ich hab das jetzt so beibehalten und auch alle Schränke an der Wand befestigt.

    Ich kann auch tief und fest schlafen, mir könnte das auch schnell passieren. Aber das mit den Rauchmeldern stimmt, ich glaub Feuerengel hat da mal einen Thread eröffnet.
     
    #4
  5. 19.02.08
    Reni
    Offline

    Reni

    AW: Hausratversicherung...

    Hallo Spatzismami,

    das ist schrecklich. Die Katze war wohl Glück im Unglück. Gut dass wir unsere Rauchmelder haben, man weiß ja nie.

    Also ich finde auch, man sollte sich gegen alles versichern was einem wirtschaftlich großen Schaden zufügen kann.
    Dazu gehört Haftpflicht, Hausrat, Gebäude, Heizölversicherung und irgendwas für Berufsunfähigkeit/Rente/Unfall.

    Wogegen so manche Zusatzversicherung wirklich unnötig ist. Na klar tut es weh wenn morgen das Zeranfeld kaputt geht oder das Fahrrad geklaut wird, aber das ist bezahlbar und treibt mich nicht in den wirtschaftlichen Ruin. :cool:

    Es lohnt sich auch immer wieder die Versicherung zu vergleichen. Das hat sich bei uns schon einige Male bezahlt gemacht.
    Da denke ich auch lieber mal die Versicherungen zu überprüfen als gleich zu kündigen ;)
    Unsere Hausrat liegt bei unseren qm gerade mal bei ca. 90€ und sie durfte auch schon Überspannungschaden am Fernseher und einem Steuergerät bezahlen. Wenn ich daran denke dass alles (Küche samt Inhalt, Möbel, Elektrogeräte, Klamotten,..) durch Feuer oder Wasser kaputt wäre, dann hätte ich keine so große Portokasse :cool:
    Da staune ich auch gerade was sich im Verlauf der Jahre doch so alles angesammelt hat ;)
     
    #5
  6. 19.02.08
    Reni
    Offline

    Reni

    AW: Hausratversicherung...

    ... und noch eine Anmerkung:
    Es lohnt sich auch mal seine Gebäudeversicherung anzuschauen, gerade wenn man in einem älteren Haus wohnt.
    Wenn man zwischen durch immer mal wieder renoviert hat, bessere Böden, Badezimmer und Küchen angeschaft hat, und sein Haus nun höherwertig ist, vergessen doch viele diesen Mehrwert auch mitzuversichern. ;)
     
    #6
  7. 19.02.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    AW: Hausratversicherung...

    Hallo Reni!

    Was halt auch wichtig ist ist die Sache mit dem Wasser - wir hatten im Keller einen riesigen Schaden vom Oberflächenwasser vor ein paar Jahren - ich bin so froh darüber daß mein Mann mit den Versicherungen ein Fuchs ist - wir haben bei der Hausrat auch Elementar dabei. Das wäre auch immens gewesen...

    Schade ist halt irgendwie daß die Versicherungen so einen schlechten Ruf haben, denn so ist das meiner Meinung nach ein Thema, mit dem wir uns so wenig wie möglich auseinander setzen. Es ist aber wichtig!

    LG
    Spatzismami
     
    #7
  8. 20.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hausratversicherung...

    Hallo

    Wir hatten ja letztens auch unseren Hausbrand.

    Die Gebäudeversicherung ist nur für die Sachen zuständig, die direkt das Gebäude betreffen. Also Renovierung, Sanierung der Wände, Türen, Fenster, Geländer, Lichtschalter, Steckdosen, Einbaustrahler etc.

    Die Hausratversicherung übernimmt das bewegliche Gut. Dazu gehört auch die Einbauküche. Die wurde bei uns von der HRV übernommen.

    Wichtig ist, dass man eine HR-Neuwertversicherung abgeschlossen hat.
    Dann kann man alle Sachen neu anschaffen. Unsere Küche war schon ca. 20 Jahre alt, der Restwert (ohne E-Geräte) hätte bei ca. € 500,00 gelegen. So konnten wir uns eine neue "gleichwertige" (Aln*, einfaches Modell) Küche aussuchen.
    Wir haben uns für eine Aln*, tolles Modell entschieden.
    Die HRV hat € 9000,00 bezahlt (für Modell einfach), den Rest haben wir dazu gezahlt.

    Dann ist noch die Versicherungssumme von Bedeutung.
    Also nicht zu niedrig. Die HRV zahlt ja auch die Hotel-, Unterbringungskosten, da man ja nicht mehr Zuhause wohnen kann. Es werden dann pro Tag 1% der VS-Summe bezahlt.
    Also VS= € 100.000,00 ergibt € 100,00 pro Tag fürs Hotel oä.

    Bin ich froh, dass wir so gut versichert sind!!!!!
     
    #8
  9. 20.02.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    AW: Hausratversicherung...

    Hallo Heiligsblechle!

    Ich weiß jetzt nicht ob das richtig ist was Du schreibst wegen der Einbauküche - Ulli sagt was anderes - aber da Du denn Schaden schon mal hattest... Vielleicht sind da Unterschiede von Versicherung zu Versicherung?

    Ich freu mich jedenfalls für Dich, daß es bei Euch dann so zumindest Finanziell gut abgegangen ist.

    Scheiße ist so eine Situation immer - blöde Frage denn ich kenn diese Situation von uns ja nicht (Wasser ist auch nicht toll aber zumindest nicht gefährlich wie Feuer) Wie wohl fühlt man sich eigentlich noch in seinen Haus wenn einen sowas passiert ist - nach einen Einbruch (ich weiß, blöder Vergleich) fühlt man sich nicht mehr sicher in seinen Haus - hat man nach sowas auch Angst in seinen 4 Wänden???

    Hihi - einen Vorteil hat sowas schon, man kriegt vieles neu - immerhin ein gutes, gel?

    Wir hatten bei unseren Wasser vor allem einen großen Verlust an Büchern, die sind ja auch nicht gerade billig und haben sie zum Neuwert erstattet gekriegt (abzüglich 20% Selbstbeteiligung aber die waren herin mit meiner Pelzjacke vom Flomarkt =D) Das hat ehrlich gesagt sogar ein großes Finanzielles Loch stopfen können.

    LG
    Spatzismami
     
    #9
  10. 20.02.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Hausratversicherung...

    Hallo,

    also meines Erachtens gehört die Küche zu den mit dem Haus fest verbundenen Teilen.
    Die OBerschränke/Hängeschränke sind ja fest an der Wand, aus beruflicher Erfahrung müsste auch die Arbeitsplatte an der Wand befestigt sein.
    Auch die Hochschränke, insoweit die Montage fachgerecht ausgeführt wurde, müssen fest an der Wand verankert sein!!!
    Da würde ich mir auf jeden Fall nochmal Rat holen.

    Wir hatten letztes Jahr nach dem Sturm auch etliche Schäden rund ums Haus...
    Sachen die am Haus befestigt waren, bekamen wir ersetzt. Ich nenne da einfach mal ein paar Beispiele wie es bei uns war!
    -ein Sonnensegel welches an 4 Stellen unter einem Abdach befestigt waren.
    -einen Sonnenschirm, der an der Hauswand befestigt war, war so ein Ampelschirm.
    -ein Teil vom Zaun, der an die Hauswand grenzte.
    -ein Basketballkorb
    Sogar ein Vogelhäuschen, was an der Hauswand nur durch einen NAgel befestigt war, bekamen wir ersetzt.

    Also im Prinzip alles was irgendwie an die Wand geschraubt ist!!

    Wünsche da mal ganz viel Erfolg.

    Gruss, Kirsten
     
    #10
  11. 20.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hausratversicherung...

    Hallo!

    Wie schön, daß es "glimpflich" abgegangen ist!:eek:

    Wir haben auch Rauchmelder und unseren Hund, von den Rauchmeldern werde ich sogar wach, wenn ich auf meinem hörenden Ohr liege (das taube Ohr also oben ist). Der Hund ist eh nicht zu überhören:rolleyes:.

    Nachdem Betsy abgebrannt war, habe ich mit meinem Mann auch noch mal über unsere Hausratsversicherung gesprochen, wir wollten sie darauf hin auch nochmal überprüfen. Das ist dann wieder in Vergessenheit geraten, aber nun greife ich das Thema nochmal auf.

    Alle Gute für Onkel und Tante und ein Hoch auf die Katze!
     
    #11
  12. 20.02.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    AW: Hausratversicherung...


    Hallo Susanne!

    Und achte bitte wie von Heiligsblechle beschrieben auf den Aspekt mit Neuwert und mein Senf dazu ist vor allem auch Elementar (wenn ihr die überhaupt kriegt - seit ihr in einem Hochwassergebiet?)

    Danke für das Hoch auf die Katze... Hoffentlich taucht der Kater wieder auf. Angeblich hat mein Onkel ihn noch raus gelassen. Ansonsten wäre leider nichts mehr von ihm da. Ich weiß noch nichts neues, ob er schon wieder gesichtet wurde...

    LG
    Spatzismami
     
    #12

Diese Seite empfehlen