Hausumbau...was würder ihr auf KEINEN Fall mehr machen??

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Suppentiger, 03.02.11.

  1. 03.02.11
    Suppentiger
    Offline

    Suppentiger

    Hallo und Servus
    da wir demnächst umbauen, hätt ich mal ein Frage was würdet ihr auf keinen Fall mehr machen??:confused:
    ....wie z.B wir finden Granitfließen total schön und wollten diese im Eingangsbereich, eine Bekannte meinte widerumm das sie das niiiiiiieeeee mehr wieder machen würde, da dieser total empfindlich sei und sie es total bereue das Granitfließen bei ihr verlegt wurden........


    Bin für ein paar hilfreiche Tipps dankbar

    Schönen Abend
    LG Suppentiger
     
    #1
  2. 03.02.11
    Monita
    Offline

    Monita

    Hallo Suppentiger,

    da habe ich andere Erfahrungen mit Granit gemacht.
    Ich habe den gesamten Eingangsbereich, die Gästetoilette sowie den Küchenfußboden mit Granit ausgelegt und bin SUPER zufrieden damit.
    Ebenso habe ich eine Granitarbeitsplatte ich möchte nie wieder etwas anderes haben.

    Ich finde es ist absolut pflegeleicht und robust.

    Ansonsten kann ich Reibeputz an den Wänden empfehlen.

    Im Wohnzimmer haben wir Parkett verlegt, dass würde ich nie wieder machen.

    Liebe Grüsse
    Monita
     
    #2
  3. 03.02.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Suppentiger,

    keinen Klicklaminat, nie mehr wieder. Wenn dann schon einen vernünftigen Holzboden.
     
    #3
  4. 03.02.11
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    Parkett haben wir in der ganzen unteren Etage und ich finde ihn super. Wir hatten viele Jahre Laminat, aber Parkett ist wesentlich angenehmer.
    Was ich nicht mehr machen würde: wir haben im Wohnbereich eine kleine Treppe (2 Stufen), das würde ich nicht mehr machen, denn der untere Bereich wird gar nicht richtig genutzt. Optisch sieht das schön aus und auf einer Fläche von 50 qm macht es nicht viel aus, aber vom Nutzen her würde ich mich dagegen entscheiden.

    Liebe Grüße Skotty
     
    #4
  5. 03.02.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    wir haben uns auch gegen Laminat und für einen massiven Holzboden im unteren Stockwerk entschieden....wenn wir Fliesen selber legen könnten, dann kämen im ganzen Stockwerk großformatige Natursteinfliesen rein. Was ich nie mehr zulassen würde: mein Mann hat die Terrasse ca. 1,5 Stufen tiefer gesetzt und dazu noch ein Gefälle gebaut, dass man ganz seekrank wird, wenn man mehrere unterschiedlich gefüllte Gläser auf dem Tisch stehen hat...;)...und was ein absolutes Muss wäre, ein kleiner Hauswirtschaftsraum und wenn es nur ein Kämmerle wäre für all das Gerödel, was man so täglich braucht.....und nie mehr eine Toilettentür in 75 cm Breite, obwohl das auch heute noch in Neubauten üblich ist...*flüster*...ich pass ja schon noch durch, nicht das hier falsche Spekulationen auftauchen.....;) Wenn wir uns früher kennengelernt hätten, dann wäre all das in die Planungsphase mit eingeflossen...leider war das Haus schon recht weit ausgebaut, als wir uns kennengelernt haben...;)....

    @Skotty: mir hats gefallen...aber ich muss es ja auch nicht immer hoch- und runtergehen.....da musst du mit dem Rotwein ein wenig aufpassen...*lach*
     
    #5
  6. 04.02.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi,
    auch ich habe Granit, und zwar inzwischen fast Überall, da ich auch immer wieder mal was ändere. Aber wenn Deine Bekannte Dir von Granit abrät, dann frag sie mal warum.
    Wenn der Granit richtig gepflegt wird ( nähmlich nur!! mit Wasser) dann ist das der dankbarste Bodenbelag überhaupt. In meinem Eingangsbereich habe ich einen dunklen Granit. An der Decke Lichterspots, das sieht aus wie wenn Sterne leuchten würden. Alle Besucher, fragen ob sie die Schuhe ausziehen sollen. Das Treppenhaus hat die selbe Farbe, da sind die Kanten leicht gefräst, desshalb ist der Glanz dort etwas matter, das liegt an der Bearbeitung des Materials. Jedoch schaut es ganz anders aus, als wenn Du normale Fliese nimmst. Hier im Forum sind drei Personen die mein Haus kennen, die können bestätigen, dass das immer wie "geleckt" aussieht. Jedoch wird nur 1x in der Woche mit dem Dampfsauger gereinigt. Also so einen Blödsinn brauchst Du nicht glauben. Immerhin ist der Eingangsbereich dieses Jahr 20 Jahre alt.
    Lediglich im Wohnzimmer habe ich Ziegelfliesse rot gebrannt. - Das würde ich nicht mehr machen. Da sieht man jeden Wischfehler!!. Wenn man nicht jedes Wassertröpfchen sofort nachwienert, sieht man das! Ich denke mal, das sieht sehr edel aus. Wenn Du Granitbelag willst und wenn es Dir gefällt dann mach das auch. Nimm jedoch ( wenn ich Dir raten darf ) keine Billigware. Da könntest Du vieleicht ein Problem bekommen, mit Farbe und auch Glanz. Ist natürlich auch ein edler Preis, der qm2 liegt da ab 140 €. Der nicht hochglanzpolierte Granit ist etwas günstiger.
     
    #6
  7. 04.02.11
    alpaka
    Offline

    alpaka

    Hallo Suppentiger,
    auch ich bin mit Granit zufrieden.
    Nie wieder würde ich die Bäderböden weis fliesen. Laminat ist auch nicht so der Brüller,aber der ist ja schnell mal ausgetauscht.Rauhputz ist ziemlich unpraktisch,sieht schön aus aber staubt ein und wenn du mal streichen willst bist du gut damit beschäftigt in die ganzen Löcher Farbe zu bringen.

    Liebe Grüsse alpaka
     
    #7
  8. 04.02.11
    CoffeeCat
    Online

    CoffeeCat

    Hallo Suppentiger,

    Parkett kommt für uns nur im Schlafzimmer in Frage (wegen Empfindlichkeit und Trittlautstärke), Laminat auf keinen Fall.
    Im Wohnzimmer haben wir zwischenzeitlich großformatige Terracotta-Fliesen (auf Spitz gelegt) und sind sehr zufrieden.
    Nicht zu empfehlen sind helle/weiße glasierte Bodenfliesen, da sieht man wirklich jeden Wassertropfen (hatten wir früher in der Küche).
    Auf den Härtegrad der Fliesen achten. Es ist extrem ärgerlich, wenn was runterfällt und dann gleich die Fliese absplittert (passiert natürlich nur da, wo man es auch gut sieht ;) )

    Im Bad würde ich mich immer für weiße Sanitärausstattung entscheiden (Waschbecken/Dusche/WC/Badewanne), alle farbigen (insbesondere schwarz und blau) sind extrem Wasser/Kalk empfindlich. Lieber mit Deko Farbe einbringen, dann kann man auch mal ratzfatz umgestalten.
    Wir haben in der Gästetoilette blau "geerbt", ich bin ständig am Putzen und Wienern. Man sieht jeden Wassertropfen.

    Granitarbeitsplatte in der Küche ist genial, genauso eine dunkle Silgranit-Spüle.

    @Alpaka: Bei Rauputz gibt es auch verschiedene Strukturen/Qualitäten. Finde Rauputz besser als Tapeten.....

    Elektrische Roll-Läden sind sehr praktisch. Schön leise und der Gurt fällt weg (Platzgewinn und auf Dauer sehen die Gurte dann doch immer etwas schmuddelig aus).

    Wenn ihr den Boden neu legt, vergesst nicht Leer-Rohre für Kabel einzuziehen, dann muß man nicht hinterher mit den Kabeln einmal um's ganze Zimmer rum ;)
    Ausreichend Steckdosen und Telefon/Fernsehanschlüsse.

    Eventuell eine Infrarot-Heizplatte in Bereichen wie Bad oder Wohnzimmer einplanen. Ist genial bei Übergangswetter. Man muß nicht gleich die Heizung anschmeissen wenn es morgens oder abends noch sehr kühl ist. Diese Heizplatten können in verschiedenen Größen in Wand oder Decke eingelassen werden, sind damit unauffällig und verbreiten eine ausgesprochen angenehme Wärme in kurzer Zeit. Infos z.B. hier.

    Insgesamt kann ich nur raten, lieber pö a pö qualitativ hochwertig zu renovieren, da hat man dann wirklich was davon. Mit unseren "Kompromisslösungen" aus Kostengründen sind wir nicht lange glücklich geworden.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #8
  9. 04.02.11
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo Suppentiger,

    unsere Bodenfliesen sind hellgrau verfugt - das würd ich NIE mehr machen (und das wollt ich auch schon zu Beginn net) ... die muss ich auf jeden Fall einmal im Jahr mit dem Dampfer sauber schrubben!
    Wir haben überall Fliesen, das find ich gut, auch unsere schwarz/grau/weiß gemusterten Badfliesen sind entgegen aller Glaubenssätze sehr unempfindlich, nur im Schlaf- und Kinderzimmer haben wir Kork (erst nach dem Verlegen versiegelt), echt gut!
    Naja, ich merk grad, ich bin doch recht zufrieden mit allem ... viel Spaß beim Planen/Aussuchen/Umbauen/Gestalten/Einziehen ...
     
    #9
  10. 04.02.11
    Elfenfeenengel
    Offline

    Elfenfeenengel

    Guten Morgen Suppentiger,
    habe zur Zeit auch Baustelle. Wir haben uns entschlossen unseren Traum einer Natursteinwand im Wohnzimmer zu erfüllen. Wird heute fertig und ich freue mich ganz doll, nie wieder tapezieren=D, nur der Feistaub zur Zeit ist etwas nervig.
    Ich glaube heute würde ich die Wände auch mit einem Putz versehen (anstatt zu tapezieren), der später evtl. nur noch gestrichen werden muss.
    Da wir überall Fußbodenheizung haben (die ich nicht mehr missen möchte wegen der warmen Füße im Winter) haben wir im ganzen EG Fließen (hoher Härtegrad hat mir schon manches Loch in der Küche erspart).
    Weisse Fließen im Bad kann ich auch nur empfehlen, sehr pflegeleicht und gestaltungsfreundlich.
    Treppen und Flure sind ebensfalls gefließt. Im OG bin ich fürs nächste renovieren ob ich im Schlafzimmerbereich Kork haben möchte, eine Freundin ist total begeistert davon, mal sehe.
    Wünsch dir viele gute Ideen und ein schönes Wochenende,
     
    #10
  11. 04.02.11
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo Carmen,

    wir haben im ganzen Haus Granit verlegt und ich bin echt zufrieden damit. Geputzt wird auch nur mit reinem Wasser.
    Warum deine Bekannte dir von Granit abgeraten hat, kann ich gar net verstehn :confused:

    Wenn du magst, dann schau doch einfach mal vorbei ...

    Recht schöne Grüße,
    Renate.
     
    #11
  12. 04.02.11
    gänseblume
    Offline

    gänseblume

    Hallo Suppentiger!
    ich kann mich nur anschließen, haben auch im Flur/Eingangsbereich und Treppen mit Granit verlegt. Super pflegeleicht, ist so ein dunkler, man sieht es gar nicht, wenn wirklich mal Flusen rumliegen und das ganze ist sehr robust.
    In der Küche hab ich Fliesen, angeblich auch robust, aber die haben schon soviele Löcher, abgeschlagene Kanten etc., weil halt doch mal was runterfällt, die Kids was hinschmeißen etc. Wenn ich die Wahl hätte, ich würde heute den gleichen Granit wie im Flur auch in der Küche verlegen. Einfach pflegeleicht und unempfindlich.
    Steckdosen - sind bei uns oft an überflüssigen Stellen angebracht, die hab ich in all den Jahren noch gar nie benutzt, und da wo man mal eine brauchen würde (z.B. am Treppenaufgang für Lichterdekoe;)) da ist leider keine.
    Und der kleine Raum für Krimskrams neben der Haustüre ist einfach unentbehrlich, für Schuhe, Jacken, Spielzeug, Staubsauger, sonstige Wechselklamotten der Kids (sowas hat im Bad keinen Platz, die Garderobe platzt aus allen Nähten, die Schlafzimmer sind bei uns oben), den Raum würd ich niiiie wieder hergeben.
    Hoffe, Dir ein paar Anregungen gegeben zu haben!
    Lg, gänseblume
     
    #12
  13. 04.02.11
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Hallo!

    Ich würde auch die Finger von bunten Einbauten im Bad lassen... in unserer alten Wohnung war alles in so einem hellen rosa / braun und auch im Handel oder bei Bekannten sehe ich das immer wieder... nein, das wollte ich auf keinen Fall mehr! Weiß ist schlicht und einem bleiben alle Möglichkeiten offen! Dazu würde ich in der Küche abwischbare Raumfarben wählen...

    Wir haben überall Laminat verlegt, haben eine hochwertigen Dämmschutz dazu gewählt und eine hohe Festigkeit ausgesucht. Wir sind zufrieden damit, allerdings laufen wir auch nicht mit Schuhe (außer mit Hausschuhen) in der Wohnung ;)
     
    #13
  14. 04.02.11
    teddybalu
    Offline

    teddybalu

    Hallo zusammen,
    wir haben vor 12 Jahren einen Altbau gekauft - den haben wir in den letzten Jahren Stück für Stück umgebaut und saniert. Fast überall liegen nun Fliesen. Ich ärger mich heute darüber, dass es damals noch nicht die Kunststofffugen gab. Wir haben im überwiegenden Teil des Hauses noch die alten normalen Fugen. Die werden im Laufe der Zeit unansehnlich und lassen sich nicht oder nur schwer wieder hell bekommen. Die Kunststofffugen gibt es in allen Farben, sie waschen sich nicht aus und bleiben auch nach starker Beanspruchung wie neu. Wir nehmen die in Zukunft nur noch
    Dann hab ich beim Umbau des Wohnzimmers vor einem Jahr darauf bestanden, dass neben jedes Fenster schaltbare Steckdosen kamen. So kann ich in der Weihnachtszeit überall Lichter und Lämpchen anschliessen, ohne lästige Kabel quer durchs Zimmer zu legen. Ausserdem kann ich durch den zusätzlich dafür eingebauten Lichtschalter alle Steckdosen auf einmal ausschalten und muss nicht jede Lampe einzeln ausdrehen. Wir finden das megapraktisch.
    Schönes Wochenende und viel Spass beim Renovieren.... (ist ja ne Menge Arbeit - aber es macht auch viel Spass)
     
    #14
  15. 04.02.11
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallihallo,

    spontan fallen mir ein paar Dinge ein, die ich in meinem neuen Haus hasse. ;) Das würde ich auf jeden Fall beim nächsten Mal anders machen: die Arbeitsplatte in der Küche ist in Holzoptik wie die Seitenwände der Küchenschränke. Fürchterlich. Man sieht jeden Tapser und sie ist total empfindlich. Ich wollte eigentlich sowieso Granit haben, aber ich habe eine sehr große Arbeitsplatte, das wurde dann zu teuer. Das zweite ist der Wasserhahn in der Küche. Stylish. Super Optik. Aber viel zu hoch, so dass jedes Mal die halbe Küche überschwemmt ist, wenn der Wasserhahn läuft (naja, das ist etwas übertrieben).

    Außerdem haben wir im unteren Bad ein Waschbecken in eckig und flach. Gefällt mit auch supergut, ist aber auch nicht sehr praktisch, da das Wasser nicht ordentlich abläuft.

    Alles andere haben wir super gemacht - vor allem die Speisekammer und den Wäschedurchwurf würde ich nie wieder hergeben wollen. :)

    Viel Spaß beim Planen und viel Erfolg bei der Umsetzung wünsche ich Euch! :)
     
    #15
  16. 04.02.11
    Finnja
    Offline

    Finnja

    Hallo Elfenfeenengel,

    deine Natursteinwand im Wohnzimmer hört sich aber gut an. Könntest du
    ein Foto davon mal einstellen wenn ihr fertig seid? Ist bestimmt klasse!

    Liebe Grüße
    Finnja*********************************************
     
    #16
  17. 04.02.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    bei uns wurden noch vor gar nicht all zu langer Zeit (noch von den Vorbesitzern) die Bodenfliesen in den Eingangsbereichen/untere Küche/oberes Bad erneuert. Keine Ahnung, was da vorher lag, aber nun sind es mittelgroße, weiße Fliesen - ein wahrer Albtraum!!! Man sieht jeden Fussel und die Dinger sind einfach nur mörderisch, wenn sie feucht sind oder man nach dem Regen/Schnee nasse Füße hat. Meinen Sohn hats schon übelst aufs Steißbein gelegt, der Handwerker hat sich grad noch so fangen können! Männe war zuerst gegen die Entfernung, aber nach den beiden Ausrutschern freu ich mich riesig, wenn die Platten endlich rausfliegen!!
     
    #17
  18. 04.02.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    Hallo
    Wir haben vor 25 Jahren einen Altbau gekauft und hatten dann ein hellblaues Bad,die Fliesen aber weiss(Gott sei Dank).Wir werden demnächst weisse Badmöbel einbauen und eine extra hohe Toilette,denn man wird älter
    und das Aufstehen ist dann doch bequemer.Die Enkelkinder haben dann einen Hocker um draufzukommen.Auch werden wir schwarze Fliesen auf dem Boden verlegen und eine ganz flache Duschwanne.In der jet´zigen können die Kinder baden so hoch ist sie.
    Im Wohnzimmer liegt noch Laminat,das fliegt raus und es kommt echtes Holzpakett rein.
    Elektrische Rollo sind was feines(kannst du einstellen)
    Im Kinderzimmer war Kork und was besseres gibt es nicht fürs Kinderzimmer,warm schnell gewischt und man sieht nicht alles sofort.
    In der Küche hatten wir einen Fliesenspiegel als Arbeitsplatte,der ist jetzt weg,es ist eine ganz glatte Arbeitsplatte drauf,super
    Mit Granit habe ich noch keine Erfahrung gemacht,sieht aber sehr schön aus.
    Viel Spass beim Umbau wünscht dir
    teddy9:dolar_big:
     
    #18
  19. 04.02.11
    Suppentiger
    Offline

    Suppentiger

    Hallo an ALLE!!!!

    vielen lieben Dank für eure Tipps.....auch die Pro und Kontra Einträge sind für mich sehr interessant und hilfreich, ich denk ich werd doch noch zu meinen Granitplatten kommen....(Dank EUCH) JUHHHHHUUUUUU
    Der Tip mir der Infrarotwärmelampe, gefällt mir gut, kannte ich bis dato noch nicht. Da mach ich mich auf alle Fälle schlau. Und die Natursteinwand, so was möchten wir auch ...als Verkleidung event. um den Schwedenofen.

    Renate, danke für die Einladung,:wave: wenn ich zur Oma fahr, mach ich mal einen Zwischenstop bei dir, schau ich mir gerne an.

    ...Generell würd ich gerne mal eine kleine Maus sein, und so in Neubauten spazieren gehen, mir alles ansehen oder gar abgucken :rolleyes:
    Wär gewiß vom Vorteil, und man könnte direkt mit den Leuten darüber reden wie, was und überhaupt.

    Schönen Tag Euch allen
    LG Suppentiger
     
    #19
  20. 04.02.11
    Suppentiger
    Offline

    Suppentiger

    ....wg. den Granit,
    meine Bekannte meinte dieser sei rutschig wenn man mit naßen Schuhen ins Vorhaus geht,mann sieht jeden Schmutz sofort und generell die Reinigung sei ihr auch zu aufwendig, sie meinte was von regelmäßigen einlassen des Boden, werd ihr mal den Tipp weitergeben nur mit klaren Wasser zu putzen.
    Und da wir ja einen kleinen Sohn mit 2 Jahren haben, möcht ich die Wohnung so unfallfrei wie möglich gestalten.
    Jedoch auch so umbauen, wenn er mit den Bobycar in der Wohnung rumdüst, das nicht gleich das ganze Haus mitbekommt, wir sind dann im Obergeschoß.
    Ein robuster und trittschallgedämpfter, oder wie man das genau nennt, Fußboden sollte es auch schon sein und natürlich nicht empfindlich, natürlich auch nicht das teuerste. Nicht das man nach einen Jahr schon die Spuren vom gebrauch sieht....

    Aber Dank eurer zahlreichen Tipps,werd ich ja von sowas bewahrt.

    ALLSO weiter so:happy_big:
    DANKESCHÖN!!!!!

    LG Suppentiger

     
    #20

Diese Seite empfehlen