Hefe-Mürbteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Petra*, 29.08.04.

  1. 29.08.04
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo ich möchte Euch einen Teig posten der gut zu Zwetschgen, Mirabellen oder Apfelkuchen passt.
    Es ist einen Kombination aus Mürbteig und Hefeteig

    250g Mehl
    30-50 g Zucker (je mehr Zucker man nimmt desto dunkler wird der Teig)
    10-15g Hefe
    80g Margarine oder Butter
    1 Prise Salz
    1 Ei
    ca. 60 ml Milch.............2-3 Min /Brotteigstufe

    den Teig etwas kalt stellen und dann den Teig je nach Wunsch mit Zwetschgen, Mirabellen, Stachelbeeren oder Äpfel und Streusel belegen

    @ Jo :wink: :wink:
     
    #1
    mk1959 gefällt das.
  2. 29.08.04
    JO
    Offline

    JO

    DANKE :wink:

    Also gerade ist der Pflaumenkuchen (Hefeteig :lol: ) im Ofen.

    @ Petra, das sind übrigens die besten Plaumen, die ICH je hatte,

    ....aber der nächste Kuchen kommt schon morgen in den Ofen.....und das wird dann DEIN Hefe-Mürbteig sein. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
    #2
  3. 29.08.04
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Jo,

    ich habe heute morgen auch einen Zwetschgenkuchen mit dem Hefemürbteig gebacken. Wir werden ihn in zirka 1 Stunde vertilgen!!!!! :wink: :wink: :wink:
     
    #3
  4. 29.08.04
    JO
    Offline

    JO

    .............war gut was!!!!! :p

    Der Teig kommt doch in eine Springform, oder??

    Und wie lange hast Du ihn gebacken????
     
    #4
  5. 29.08.04
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Jo,

    der Kuchen hat uns gut geschmeckt hab allerdings fast die doppelte Menge gemacht. Hat für ein großes Blech und noch einen kleinen Zopf mit Nutella gereicht.

    Hab den Kuchen ca. 30-40 Min bei 190°gebacken.
    Er war schon etwas dunkel!!!! :x :x
     
    #5
  6. 19.09.04
    JO
    Offline

    JO

    Hallo,

    ohjeeeeeee das habe ich ja völlig vergessen (denn nun schon oft gemacht):

    Dein Kuchen ist echt SUUUUUUUUPER

    :rolleyes: :rolleyes:

    Der Teig ist schnell gemacht -- reicht für ein Blech -- der TM ist leicht gereinigt und mit einer Backzeit von 30min Unter-Oberhitze bei 190 Grad gehört der Kuchen sicher zu den Blitzrezepten =D

    Heute gab es Pflaumenkuchen ohne Streusel; war auch lecker!

    Liebe Petra, ein Dankeschoen von meinem Mann :lol: und mir :lol:
     
    #6
  7. 28.09.04
    JO
    Offline

    JO

    Ich muß den Teig unbedingt nochmal hochholen :rolleyes: :rolleyes:

    Ich habe eine neue Technik: ich fertige den Teig vor, gebe ihn in einer Tupperschuessel in den Kühlschrank und hole ihn bei Bedarf raus. Zur Zeit halbiere ich den Teig und backe nur in Quichgröße.

    Der Teig hält sich 2-3 Tage problemlos im Kühlschrank.

    TIPP: zum Mittagessen eine Suppe und zum Nachtisch einen warmen Pflaumen-/Apfelkuchen EIN GENUß :wink:
     
    #7
  8. 07.08.05
    JO
    Offline

    JO

    Hallihallo,

    ich muß das Rezept unbeding hier nocheinmal vorholen [​IMG]

    ....................den und Mirabellen, Zimt, Zucker und Mandelplättchen lecker, lecker, lecker
     
    #8
  9. 08.08.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Jo,

    vielen Dank, dass Du auf den Teig aufmerksam gemacht hast. Ich 8-) hätte ihn sonst nicht gefunden. Und das jetzt, wo bei Oma langsam die Pflaumen lächeln... :p

    Grüße, Heike
    (Die irgendwann vor lauter TM-Kochen dick und rund ist)
     
    #9
  10. 05.08.06
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hallo :wave:

    Zeit mal wieder dieses gute Rezept hochzuholen. Habe heute damit meinen ersten Zwetschgendatschi gebacken in dieser Saison und ist megalecker. Ich musste ihn verteidigen (1 ganzes Blech für 6 Personen!!!), damit wir morgen auch noch was haben :boxing:

    Ciao Elke ;)
     
    #10
  11. 05.08.06
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hi,

    wie genau funktioniert das mit dem Teig?

    Nach dem kaltstellen einfach auf dem Blech ausrollen bzw. festdrücken. Und dann einfach mit dem jeweiligen Obst belegen? Wieviel ungefähr an Äpfeln oder Pflaumen? So, wie bei einem "normalen" Hefekuchen?
    Und wie ist es mit der Backtemperatur und Zeit?

    Danke und LG, Steffi
     
    #11
  12. 06.08.06
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hallo Steffi,

    ich habe die doppelte Menge Teig gemacht, weil ich auf meinen Blechkuchen noch ein Gitter gemacht habe. Aber das 1 1/4 Rezept hätte gereicht, gut dass ich 4 Schleckmäuler habe, die sich um den Teig gerissen haben.

    Den Teig habe ich kühl gestellt (momentan reicht es ja aus wenn man ihn draußen lässt :rolleyes: ), in der Zeit habe ich meine Zwetschgen vom Baum geholt. Dann den Teig auf's Blech und die Zwetschgen drauf, dann das Gitter und ab in den Ofen.

    Gebacken habe ich ihn auf 160° Umluft, ca. 1/2-3/4 Std., ich schaue da nicht auf die Uhr sondern in den Ofen. Das ist zwar keine große Hilfe für manche, aber leider kann ich's dir nicht anders sagen. Zwetschgen oder Obst in normaler Menge, wie sonst auch (ca. 750-100g für ein Blech).

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Ein schönes WE wünscht allen

    Elke ;)
     
    #12
  13. 06.08.06
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hallo Elke,

    vielen Dank, dass hilft mir schon weiter. Und wie schmeckt dieser "Kombi-Teig"?
    Kann mir das gar nicht so vorstellen............

    LG Steffi
     
    #13
  14. 07.08.06
    JO
    Offline

    JO

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hallo Steffi,

    Du hast in Deiner PM nach der Backzeit gefragt: (steht auch oben) Ober-Unterhitze ca. 190 Grad ca. 30 min

    Die Menge an Obst wähle ich immer nach der Menge, die ich so habe :rolleyes::rolleyes: .............. also mal mehr mal weniger =D

    Einen Guß mache ich eher selten rauf, aber eventuell ein paar Butterflöckchen und ein Gemisch aus Geriebenen Semmeln/Zimt & Zucker
     
    #14
  15. 07.08.06
    Biwi
    Offline

    Biwi

    AW: Hefe-Mürbteig

    Huhu Petra,
    hab Dein Rezept am Wochenende endlich auch mal probiert.
    Wirklich toll.

    Hab mich dann an Jo´s Tipp gehalten.
    Hälfte in die Quicheform mit Zwetschgen....mega lecker.
    Am nächsten Tag andere Hälfte mit Birnen die weg mußten.
    Danke Euch Beiden...
     
    #15
  16. 08.08.06
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hallo Jo,

    danke für die Info´s. Sorry, da hab ich mal wieder zu schnell gelesen. ;)

    LG Steffi
     
    #16
  17. 08.08.06
    Delfine
    Offline

    Delfine

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hallo,
    habe gerade dieses tolle Rezept entdeckt.
    Werde es morgen ausprobieren, dann ist Markttag und ich kann frische Pflaumen bekommen.


    Habe den Pflaumenkuchen gebacken.
    Ist sehr sehr lecker geworden.
     
    #17
  18. 08.08.06
    gugelhupf
    Offline

    gugelhupf gugelhupf

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hallo Petra,

    ich vermisse Salz an diesem Teig. Gibst Du keines dazu? Wird der Teig dann nicht zu fad?

    Liebe Grüße Anita
     
    #18
  19. 08.08.06
    Petra*
    Offline

    Petra*

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hallo Anita,

    eigentlich hab ich noch nie Salz bei diesem Teig verwendet, aber bestimmt schadet es auch nicht!;););););)
     
    #19
  20. 09.08.06
    gugelhupf
    Offline

    gugelhupf gugelhupf

    AW: Hefe-Mürbteig

    Hallo Petra,

    bin beruhigt, werde aber trotzdem Salz verwenden, denn beim Mürbteig schadet eine Prise Salz nicht und beim Hefeteig muss es sowieso etwas mehr sein.
    Schönen Tag und danke für´s Rezept.

    Liebe Grüße Anita:p :p
     
    #20

Diese Seite empfehlen