Hefe

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Danni, 20.08.05.

  1. 20.08.05
    Danni
    Offline

    Danni Danni

    Hallo Ihr Lieben Hexen und Hexer...

    fuer heute habe ich vorgenommen einen Hefezopf zu backen und nun stellt sich mir die Frage, wieviel gr. sind ein Wuerfel Hefe???
    :-?
    Bei uns in Spanien kauft man die Hefe normaler Weise direkt beim Baecker! (und die musste ich gestern sogar erst bestellen)!

    Fuer Eure Hilfe waere ich Euch sehr, dankbar...

    Alles Liebe aus Barcelona

    ** Danni **
     
    #1
  2. 20.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Dani :wave: ,

    bei uns sind die Würfel so ca. 42g schwer.

    LG und guten Appetit
    Radieschen :wav:
     
    #2
  3. 20.08.05
    Danni
    Offline

    Danni Danni

    Hallo Radieschen...

    vielen Dank fuer die schnelle Hilfe... das war super lieb von Dir..
    Nun kann mich nichts mehr aufhalten... ran an den Kessel :tongue8:

    Liebe Gruesse von
    ** Danni **
     
    #3
  4. 20.08.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Danni!

    Ich nehme übrigens für alle Kuchen- bzw. Brotsorten, wo 1 Würfel angegeben ist, immer nur die Hälfte (also ca. 20 g :wink: ). Das reicht bei mir immer - alles geht wunderbar auf (evtl. den Teig etwas länger gehen lassen).

    Viel Spaß beim Backen und viele Grüße von
    Tobby
     
    #4
  5. 20.08.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hi Danni,
    wenn Du solche Schwierigkeiten hast,frische Hefe zu bekommen,benutz doch einfach Trockenhefe.Ein Beutel entspricht einem halben Würfel Frischhefe.
     
    #5
  6. 22.08.05
    Danni
    Offline

    Danni Danni

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank fuer Eure Hilfe und Eure Tipps..
    Beim naechsten mal werde ich es mal mit der Haelfte Frischhefe probiere..

    Frage an Toby: sollte ich den Teig dann die doppelte Zeit gehen lassen ??

    Wormel.. normeler Weise habe ich immer Trockenhefe im Hause, aber irgendwie hatte ich immer das Gefuel, dass dies nicht das Gleiche ist.. Sprich der Teig geht bei mir nicht so toll auf!

    Vielen Dank nochmals an alle..!
    Uebrigens... der Hefezopf ist prima gelungen und mein Sohn hat 3/4 Zopf in null komma nichts verzehrt

    Alles Liebe von
    ** Danni ``
     
    #6
  7. 23.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Danni,

    ich bekomme die frische Hefe hier auch bloss als riesengrossen Block beim italienischen Baecker. Ich friere die Hefe gleich portionsweise ein und benutze sie oft sogar gefroren.

    Gruss Elli :wink:
     
    #7
  8. 23.08.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Danni,
    versuch mal folgendes mit der Trockenhefe: Die Hefe erst mit dem warmen Wasser und Zucker verrühren. Dann erst die restl. Zutaten zugeben. Sollte funktionieren das die Hefe dann besser aufgeht.
    1 Beutel Trockenhefe reicht für 500g Mehl.
    Lg
    Sacklzement
     
    #8
  9. 23.08.05
    Danni
    Offline

    Danni Danni

    Vielen lieben Dank fuer Eure Hilfe Ihr Lieben...

    ist doch wirklich super Euch alle hier zu haben... so macht auch mir das kochen Spass. und ich lerne so viel von Euch.... !

    Liebe Gruesse aus Barcelona
    ** Danni **
     
    #9
  10. 23.08.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Danni!

    Ich denke, so lange brauchst du es nicht - ich schaue immer, dass sich die Teigmenge etwa verdoppelt hat! Klappt super! Und je nach Rezept halt nochmal in der Form oder auf dem Blech gehen lassen. Irgendwie (und irgendwann....) hat man es dann im Gefühl, dass der Teig richtig ist.
    Wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren!!!!!!!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #10

Diese Seite empfehlen