Hefepfannkuchen mit Apfelkompott

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Pati, 19.06.10.

  1. 19.06.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Freitags gibt es bei uns immer etwas Schnelles, manchmal auch was Süßes. Dieses Rezept verbindet beide Komponenten perfekt.

    Hefepfannkuchen [​IMG]

    500 g Mehl
    1 Päckchen Trockenhefe
    500 ml lauwarme Milch
    1 Teelöffel Salz
    2 Eier

    Alle Zutaten mit dem Mixer verrühren, bis der Teig Blasen wirft.
    1 Stunde abgedeckt stehen lassen.

    Dann nur noch in genügend Fett löffelweise den Teig hineingeben und goldbraune Pfannkuchen ausbacken.


    Dazu essen wir

    Apfelkompott [​IMG]

    8 mittelgroße Äpfel
    24 - 32 Eßlöffel Wasser

    Äpfel schälen und stückeln, mit dem Wasser in ein micro - geeignetes Gefäß geben. Bei 600 Watt ca. 8 - 10 Minuten garen.
    Anschließend pürieren und abkühlen lassen.
     
    #1
  2. 19.06.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen!

    Das ist genau das richtige Rezept für uns Schleckermäulchen...:3some:
    Für wieviel Personen reicht denn die Menge?

    Liebe Grüße von BETTINA :grommit:
     
    #2
  3. 19.06.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Bettina!
    Wir sind zu dritt (2 Jungs und ich ) - aber ich muss kucken, dass ich auch was abkrieg. Die Kids futtern nämlich die Dinger gleich aus der Pfanne. Halt, wir tupfen sie noch mit etwas Küchenkrepp ab - aber dann......[​IMG]
     
    #3
  4. 19.06.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo Pati,

    mal ne blöde Fragen: schmecken die Pfannkuchen wg. der Hefe arg viel anders als "normale" Pfannkuchen??

    Lieben Gruss
     
    #4
  5. 19.06.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Das sind eigentlich keine Pfannkuchen, sondern eher "Fasnetsküchla".
    Kennst du die?

    Die sind halt luftiger und ein bißle dicker.
     
    #5
  6. 19.06.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Japp, kenn ich. Heißen bei uns auch Küchla. Allerdings werden die so gezogen, dass sie in der Mitte ganz dünn sind und nur außenrum nen dickeren Rand haben (sehen dann a bißle aus wie ne fliegende Untertasse ) und dann mit Zucker-Zimt bestreut. Ich mag den dünnen Teil in der Mitte nicht und auch auf den Zucker-Zimt könnt ich gut verzichten.
    Deine Hefepfannkuchen werden, wenn ich das richtig verstehe, rundum gleich dick, oder?

    Grüssle
     
    #6
  7. 19.06.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Genau!
    Fast so ähnlich wie kleine "Berliner".
     
    #7
  8. 19.06.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    @ Pati

    Du bist ja pfeilschnell! Da komm ich mit lesen und antworten ja kaum hinterher :rolleyes:.

    Tja wenn die Teile so ähnlich wie kleine Berliner werden, dann werd ich wohl net drumrum kommen die mal zu testen. Berliner mag ich nämlich... und nicht nur ich... mein Freund kann da 3 Stück nacheinander verdrücken.

    Grüssle
     
    #8
  9. 19.06.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Na dann lasst es euch schmecken!!

    [​IMG]
     
    #9
  10. 19.06.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Das werden wir machen, wenn es soweit ist. Denke aber, dass ich das Wochenende noch ohne Deine Pfannkuchen überleben muss ;). Aber nächste Woche gibts die dann mal - ich glaub mit Apfelmus (mag ich lieber als Kompott).

    Kannst Die Angriffe von Deinem Sohn noch abwehren?? [​IMG]

    Grüsse
     
    #10
  11. 19.06.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Ja, er ißt grad noch nen Joghurt - ich hab also noch Schonfrist ;)
     
    #11
  12. 19.06.10
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hi Pati, des isch amal a klasse Rezept für mein Franz! Der ißt so gern Berliner, aber mir war des immer zu viel Arbeit! Aber so gehet se ruckizucki!
    Muß i baldmöglichst probiera. Danke!
     
    #12
  13. 19.06.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Wenn ihn das Rezept schmeckt, sag ihm einen lieben Gruß von mir!!
    [​IMG]
     
    #13
  14. 19.06.10
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Mach i gern, bloß weis i net, ob i des macha kann, bevor Du kommsch, i muß bis 2. Juli voll durchschaffa, muß i halt solche Sacha macha, die i vorkocha kann!
     
    #14
  15. 19.06.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Wenn du den Teig machst, lass ihn doch einfach im Kühlschrank stehen. Abends mußt du die Dinger dann nur noch in die Pfanne schmeißen. So mach es auch. Das geht dann ruckzuck.
     
    #15
  16. 19.06.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hey Pati, das ist ein guter Tipp! So werd ich´s auch machen! Dann kann ich den Teig schon morgens vorbereiten, wenn mein Zwerg noch schlummert...

    Grüssle
     
    #16
  17. 20.06.10
    Maspalomas
    Offline

    Maspalomas

    Hallo!

    Ich habe heute um 17.00 Uhr im Kessel gestöbert und bin auf dieses Rezept gestoßen. Ein wenig skeptisch bin ich schon daran gegangen, aber die Kinder hörten nur Pfannkuchen zum Abendbrot? Da war die Entscheidung schon gefallen, und die eine Stunde gehzeit hatte ich auch noch. Also ran ans Werk.

    Zufällig kommt meine Mutter vorbei und guckt in die Pfanne, ruft: "sind dat dree int paan?" (Übersetzt aus dem Platt ins Hochdeutsch "sind das drei in einer Pfanne?") Ich, "ne, da sind doch nur zwei in der Pfanne!" Sie (um das übersetzen zu ersparen schreibe ich ohne Orginal Ton weiter) "nein, meine Mutter nannte die so und hat die früher immer gemacht, toll, das habe ich ewig nicht mehr gegessen, und die sehen super aus!"

    Also lange Rede kurzer Sinn. Sie sahen nicht nur toll aus, sie schmeckten auch vorzüglich. Vielen Dank, auch von meiner Mutter, für sie war das eine schöne Erinnerung.
     
    #17
  18. 20.06.10
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    He, des isch isch a geniale Idee! Werd i doch glatt nächste Woche mal macha! Werd berichta
    :grommit:
     
    #18
  19. 20.06.10
    Pati
    Offline

    Pati


    Da bin ich gerührt!! Das freut mich sehr!! [​IMG]

    Ich dachte eigentlich, dass dies ein schwäbisches Rezept ist....so weit scheinen Nord und Süd doch net auseinander zu liegen, kulinarisch gesehen ;)
     
    #19
  20. 21.06.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo Pati,

    wollte nur kurz berichten, dass ich heute Deine Hefepfannkuchen gemacht habe. Was soll ich sagen?? Lecker war´s!! Auch wenn ich finde, dass sie nicht unbedingt wie Berliner schmecken... Dazu gab´s Apfelmus. Ach ja, übrig geblieben ist kein einziger :p!

    Lieben Gruss
     
    #20

Diese Seite empfehlen