Hefeschnecken einfrieren?

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von bolline, 12.04.08.

  1. 12.04.08
    bolline
    Offline

    bolline

    Hallo,

    ich hab die Tage mal einen Beutel Pudding Schnecken von B*frost gekauft.
    Für wenns mal ganz schnell gehen muss.

    Sind sehr lecker, gibts nix dran auszusetzen.
    Aber irgendwie sehen die auch nciht anders aus wie meine Hefeschnecken...

    Blöde Frage, aber...
    Kann ich die auch einfrieren?
    Also ungebacken? Oder lieber kurz anbacken?
    Und wie lange brauchen die dann zum auftauen...?

    Danke!
     
    #1
  2. 12.04.08
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Hefeschnecken einfrieren?

    Hallo Tanja,

    ich habe zu Ostern diese Osterhäschen vorgebacken und ganz frisch eingefroren. Am Ostermorgen habe ich sie gleich nach dem Aufstehen aus der Truhe rausgenommen. Bis ich geduscht, angezogen und der Tisch gedeckt war, waren auch die Häschen aufgetaut! Und keiner hat bemerkt, dass sie schon im Eis waren;)!
    Notfalls kann man die Hefeteilchen auch kurz aufbacken oder auf den Toaster legen!

    Habe gerade heute entdeckt, dass noch welche in der Truhe schlummern! Die gibt es dann morgen früh:rolleyes:!

    Schönen Abend noch

    Ute
     
    #2
  3. 12.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #3
  4. 12.04.08
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Hefeschnecken einfrieren?

    Hallo Bolline!

    Nach welchem Rezept backst du die Schnecken? Ich mag die von Bofr*st nämlich unglaublich gern. Mein "Herr Bofr*st" tut mir schon leid, ich kaufe immer weniger bei ihm. :rolleyes:


    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #4
  5. 12.04.08
    bolline
    Offline

    bolline

    #5
  6. 12.04.08
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Hefeschnecken einfrieren?

    Hallo Bolline!


    Danke! Die werde ich bald ausprobieren. :rolleyes:


    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #6

Diese Seite empfehlen