Hefeteig im Thermomix

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von beckermina, 25.10.09.

  1. 25.10.09
    beckermina
    Offline

    beckermina Inaktiv

    Ich backe gerade Brot im TM und statt den Teig an einem warmen Ort gehen zu lassen, dachte ich, dass ich den Teig vielleicht IM TM bei 37° und rühren gehen lasse?

    Spricht was dagegen? Ich meine, da ich es ja gerade ausprobiere, werde ich es wohl herausfinden, ob das eine gute Idee war, aber spricht was aus "professioneller" Sicht ;) dagegen?
     
    #1
  2. 25.10.09
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Beckermina,

    ich könnte mir vorstellen, dass Du die Luft durch das Rühren wieder raus"drückst", wenn Du verstehst was ich meine? Kann mir nicht vorstellen, dass es geht? :confused: :confused: Aber einen Versuch ist es wert! =D
     
    #2
  3. 25.10.09
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo beckermina,

    das würd ich lieber nicht tun, der Hefeteig braucht zwar Wärme, aber soweit ich weiß, auch Ruhe!!! Ich habe schon ein paarmal den Hefeteig einfach im TM gelassen, nur mit einem Küchenhandtuch abgedeckt, ging auch.
    Viel Erfolg, liebe Grüße

    Claudia


     
    #3
  4. 25.10.09
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo Beckermina
    Du kannst den Teig für eine kurze Zeit im Topf lassen.Aber ohne zu rühren.Denn er soll ja ruhen.Aber bei zweiten mal gehen solltest du ihn schon aus dem Topf nehmen.An einem warmen Ort stehen lassen.
    Ich stelle ihn auch manchmal auf einen Topf mit warmen Wasser so hatt er es auch gemütlich warm:rolleyes:
     
    #4
  5. 25.10.09
    beckermina
    Offline

    beckermina Inaktiv

    Also, der Teig hat nach 15 Minuten den Messbechereinsatz passiert :-O und jetzt sind es 2 Brote :rolleyes:

    Also nach meiner ganz neuen Erfahrung: Geht super (im wahrsten Sinne des Wortes!)

    Heute nachmittag backe ich noch Rosinenstuten und werde mein Experiment wiederholen...
    Der Bericht folgt =D
     
    #5
  6. 25.10.09
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo beckermina

    Was für einen Teig hattest du, und wie lang hast du ihn rühren lassen?
    Find das eine witzige Idee.

    Liebe Grüße
    papillon
     
    #6
  7. 26.10.09
    Kräuterlieschen
    Offline

    Kräuterlieschen

    Hallo Beckermina
    ich wärme auch immer Flüssigkeit mit Hefe auf 37°, gebe dann die festen Zutaten rein und 2-3 Min. auf Knetstufe. dann lasse ich ihn im TM ruhen 15-30 Min. je nach Rezept. Geht super auf. Dann knete ich ihn noch kurz mit Knetstufe durch und verarbeite ihn dann weiter. Seitdem hab ich nie mehr das Problem, das der Teig nicht aufgeht.

    Schöne Woche
    Petra
     
    #7
  8. 26.10.09
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Ich mache das genauso wie Petra auch - und hab ganz tolle Erfahrungen damit gemacht.
    Ich hab noch TM 21 und da geht Intervall-Rühren (immer kurz auf 1 und dann auf 4) sogar noch besser als Knetstufe. Die nehme ich dann nur zum hinterher durchrühren!
    Viele Grüße
    Katja
     
    #8
  9. 26.10.09
    beckermina
    Offline

    beckermina Inaktiv

    Ich habe ein Dinkelbrot gebacken mit Haselnussstücken drin.
    Und es ist sooooo lecker geworden!
     
    #9
  10. 26.10.09
    Kerso
    Offline

    Kerso Inaktiv

    Also mein TM 31 heizt auf Knetstufe nicht. Sollte er????

    Ich wärme die Flüssigkeit (Wasser oder Milch) immer auf 37 ° C an, bevor ich die restlichen Zutaten zugebe und stelle den Teig dann in den leicht beheizten E-Herd.

    Liebe Grüße

    Sonja
     
    #10
  11. 26.10.09
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    ich lasse meinen Hefeteig in einer Tupperschüssel (Pengschüssel) im warmen Wasser gehen.
    Das geht ganz flott...

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #11
  12. 26.10.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo,

    ich lasse meinen Hefeteig auch immer an einem warmen Ort bzw auch manchmal im ganz schwach geheizten Backofen gehen. Wobei bei dem Rezept http://www.wunderkessel.de/forum/backen-broetchen/54797-wasser-broetchen.html läßt man den Teig auch 45 Min im TM gehen - klappt wunderbar.

    @skotty - ich habe jetzt schon mehrmals das Wort PENGSCHÜSSEL hier im Forum gelesen. Was genau ist denn eine Pengschüssel ?
     
    #12
  13. 26.10.09
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo minimax,

    glaube das mit der Pengschüssel kann ich dir auch erklären ;)
    Ist eine Schüssel von Tupper (echt super) da kommt der Hefeteig rein und du machst zu und läßt die Luft raus. Wenn der Hefeteig dann gegangen ist platzt der Deckel auf und macht Peng (hört sich so an, deshalb der Name). Manchmal erschrickt man direkt wenns auf einmal knallt :)
     
    #13
  14. 26.10.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo Purgilein,

    vielen Dank für Deine Erklärung - von so einer Schüssel hab ich echt noch nie was gehört :rolleyes:
     
    #14
  15. 26.10.09
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo minamax,

    da hast du ja schon die Erklärung für die "Pengschüssel" bekommen.
    Ich denke aber, dass du es auch mit einer anderen Plastikschüssel mit Deckel versuchen kannst. Der Deckel darf dann nicht mit irgendeiner Klammer befestigt sein, also er muss abspringen können, wenn der Teig hochkommt.
    Meine Güte, was für eine Erklärung :p. ich hoffe, es war etwas verständlich.

    Liebe Grüße Skotty
     
    #15
  16. 26.10.09
    arantxa
    Offline

    arantxa


    Hallo Ihr Lieben,
    Ich mache es auch immer so wie Petra, mein Hefeteig[​IMG] war noch nie so super!!

    LG Inge [​IMG]
     
    #16

Diese Seite empfehlen