Hefezopf zu fest geworden

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Stiefelche, 05.11.06.

  1. 05.11.06
    Stiefelche
    Offline

    Stiefelche

    Ich hab den Riesen-Hefezopf hier aus dem Rezeptteil gemacht. Hab mich auch genau an die Anleitung gehalten. Aber leider ist der Zopf nicht wirklich gegangen und innen ist er ziemlich fest von der Konsistenz her.

    Wie kann ich das denn beim nächsten Mal verhindern?

    Muss dazu sagen, dass ich Hefeteig noch nie hinbekommen habe, dachte aber, mit dem TM würd sogar ich das auch können.
     
    #1
  2. 05.11.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Hefezopf zu fest geworden

    Hallo Stiefelche,

    da bist du leider nicht die einzige, die trotz TM den Hefeteig nicht hinbekommt. Gerade hat mir eine Freundin ihr leid geklagt, von 20mal Hefeteig wird es 19 mal nix!! Ich werde mit ihr mal einen Hefeteig-Workshop machen, denn mit dem richtigen Rezept (gut, das hattest du) und den richtigen Zutaten (frische HEfe? Trockenhefe?? zu warme oder zu kalte Flüssigkeit???) sollte es gelingen.
    Hefeteig braucht Wärme, aber keine Hitze, d.h. wenn die Milch zu heiß war, sterben die Hefebakterien ab. Dann kann der Teig nicht mehr gehen. Wenn Hefetig zu kalt angerührt wird, braucht er etwas länger, es klappt aber doch. Ich habe gerade Brötchen gebacken, den tEig habe ich gestern abend mit kaltem Wasser angerührt, über nacht vor der Tür gehen lassen und heute morgen dann im warmen Backofen nochmals gehen lassen.
    Konnte ich dir mit meinen Tipps schon mal helfen?? Ansonsten muss deine Beraterin mit dir auch mal einen Hefeteig machen, damit sie sieht, wie du es machst.
     
    #2
  3. 05.11.06
    Stiefelche
    Offline

    Stiefelche

    AW: Hefezopf zu fest geworden

    Hallo Andrea,

    danke für die schnelle Antwort. Ich hatte frische Hefe verwendet, die in der goldenen Verpackung.

    Die Milch dazu war nicht im Kühlschrank, wohl aber das Ei.

    Du hast den Teig über Nacht vor der Tür gehen lassen?:-O:-O:-O
     
    #3
  4. 05.11.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Hefezopf zu fest geworden

    Hallo Stiefelche,

    ja, wenn du morgens einen Hefeteig haben willst, kannst du den Teig abends mit kalter Flüssigkeit zubereiten und den ganzen Mixtopf dann im kalten (Kühlschrank oder draußen) übernachten lassen. Der Teig geht trotzdem, aber nicht so schnell wie mit warmer Flüssigkeit und an einem Warmen Ort. Morgens muss er dann aber nochmals im warmen backofen oder auf der heizung gehen.
    Bei deinen Zutaten kann ich jetzt nichts gravierendes erkennen. Ich mache meinen Hefeteig immer ohne Ei, kann dazu nix sagen.
    Die Milch für den Hefeteig solltest du immer im TM vorher auf 37°(TM31) oder 40°(TM21) erwärmen. Dann geht die hefe optimal.
     
    #4
  5. 05.11.06
    Stiefelche
    Offline

    Stiefelche

    AW: Hefezopf zu fest geworden

    Das hab ich nicht gemacht - werde ich beim nächsten Mal dann so machen. DANKÄÄÄÄÄ!:)
     
    #5

Diese Seite empfehlen