Heidebrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Hasi, 15.01.07.

  1. 15.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,:p

    habe noch ein leckeres Brotrezept für euch....

    Zubereitung:

    400g Roggenmehl, 200g Weizenmehl St. 3 kurz vermischen.
    500g Buttermilch (handwarm) 1 gestr. EL Meersalz, 1EL Weinessig,1EL Zitronensaft, 1/2 TL Koriander, 40g Frischhefe mit der Knetteigstufe einige Minuten zu einem glatten Teig kneten
    20 Min. zugedeckt stehen lassen.
    Nochmals durchkneten, eine Kugel formen, auf mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen.
    Die Obeerfläche gitterförmig einschneiden, 20 Min. stehen lassen.

    1 Stunde Backzeit auf mittlerer Ofenleiste, bei 180-200°C. (Backofen vorheizen)

    Statt Koriander kann auch 1/2 TL Kümmel genommen werden!



    Liebe Grüße

    Kerstin :p
     
    #1
  2. 18.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Heidebrot

    Hallöchen,:p


    hat denn noch niemand dieses leckere Brot gebacken??


    Liebe Grüße

    Kerstin:p
     
    #2
  3. 19.01.07
    romy-bgd
    Offline

    romy-bgd Inaktiv

    AW: Heidebrot

    Hallo Kerstin

    Habe gerade Dein Rezept entdeckt und werde mich gleich
    ans backen machen.
    Spätestens morgen nach der arbeit werde ich berichten wie
    "Dein" Heidebrot schmeckt.

    Viele grüße
    Romana=D =D =D
     
    #3
  4. 19.01.07
    romy-bgd
    Offline

    romy-bgd Inaktiv

    AW: Heidebrot

    Hallo Kerstin:p :p :p

    Vielen Dank für dieses schnelle schöne Brotrezept.
    Sobald es kalt war, mußte schon eine Scheibe probiert
    werden.
    Schmeckt super gut.:rolleyes:
    Das nächste werde ich mit Kümmel probieren(mein Lieblingsgewürz)
    Mal wieder ein Brot das nach Bäcker, wies früher war, schmeckt.
    Haste noch mehr Rezepte dieser Art?

    LG Romana
     
    #4
  5. 19.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Heidebrot

    Hallo Romana,:p

    es freut mich, dass dir das Brot auch so gut schmeckt! Hast du das Münsterländer Schwarzbrot auch schon versucht?

    Nein, zur Zeit habe ich leider keine Brotrezepte mehr, aber sobald ich neue habe, werde ich sie sicherlich aufschreiben.

    Sei ganz lieb von mir gegrüßt

    Kerstin:p
     
    #5
  6. 20.01.07
    romy-bgd
    Offline

    romy-bgd Inaktiv

    AW: Heidebrot

    Hallo Kerstin

    :) :) :)

    Hab mir das Rezept vom Münsterländer eben mal angeschaut.

    Backe als Schwarzbrot so ein ähnliches.

    Ist auch hier zu lesen.

    Und zwar:
    280g Weizen grob gem.
    280g Roggen mittelf. gem.
    500g Weizen fein gem.
    140g Sesam
    100g Leinsamen
    100g Sonnenblumenkerne
    1 liter warme Buttermilch
    3 mal frische Hefe,in etwas warmen Wasser aufgelöst
    ca. 300g Rübenkraut(aber Grafschafter, schmeckt besser)
    2 EL Salz

    das ganze mischen, geht in einer großen Schüssel,da sehr weich.
    In einer gr. Kastenform 3 Std. bei 150 Grad backen.

    Hält sich super, wenn nicht zu schnell aufgegessen.

    Das rezept habe ich von einer Freundin aus dem Bergischen.

    Werde das " Münster" am Montag machen und Dir dann berichten.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    wünscht Dir Romana

    =D =D =D
     
    #6
  7. 20.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Heidebrot

    Hallo Romana,:p

    vielen Dank für dein Schwarzbrotrezept. Ich werde es auf alle Fälle ausprobieren. Knetest du es mit der Hand?

    Ich nehme natürlich auch immer den Grafschafter.

    Sei ganz lieb von mir gegrüßt

    Kerstin:p
     
    #7
  8. 20.01.07
    romy-bgd
    Offline

    romy-bgd Inaktiv

    AW: Heidebrot

    Hallo Kerstin
    :) :) :)

    Hab grade gesehen daß Du nochmal geschrieben hast.
    Der Teig für dieses Schwarzbrot muß nicht geknetet werden,
    denn die Masse ist eigentlich eher wie ein Rührteig, also
    ganz einfach mit dem Kochlöffel umzurühren.
    Das macht auch die Herstellung ganz einfach, sogar die Schüssel
    ist schneller sauber wie die Zutaten drin sind.

    Nochmals ganz liebe Grüße an Dich

    Romana ;) ;) ;)
     
    #8
  9. 21.01.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Heidebrot

    Hallo Romana,:p

    herzlichen Dank für deine Antwort!

    Ich wünsche die einen schönen Wochenstart!

    Sei ganz lieb von mir gegrüßt

    Kerstin :p
     
    #9
  10. 03.02.07
    Kleopatra64
    Offline

    Kleopatra64

    AW: Heidebrot

    Hallo Hasi,
    welchen Typ Roggenmehl und Weizenmehl nimmst du? Im TM gemahlene Körner oder ein gekauftes? Da du so von diesem Brot schwärmst und es anscheinend schön lange frisch bleibt, würde ich es gerne nächste Woche ausprobieren. Kann man doch auch in einer Kastenform backen, oder?
    Meine Familie mag nämlich nicht gerne die kleinen Anfangs- und Endscheiben und wenn ich die immer essen muss, ist das nicht so gut für meine Hüften (ich liebe Brot, v. a. warm, seufz)
     
    #10
  11. 03.02.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Heidebrot

    Hallo kleopatra64,=D

    ich nehme ein ganz normales Weizenmehl Typ 405 und gem. Roggenvollkornmehl.
    Letztens habe ich noch einen Beutel Sauerteig dazugegeben. Das war auch total klasse.
    Sicherlich kannst du das Brot in einer Kastenform backen, ich forme es immer zu einer Kugel.....
    Bin gespannt auf dein Ergebnis.

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Liebe Grüße

    Kerstin :p
     
    #11
  12. 07.02.07
    Kleopatra64
    Offline

    Kleopatra64

    AW: Heidebrot

    Hallo Hasi,
    habe gerade das Heidebrot ausprobiert, den Roggen allerdings selbst gemahlen im James. Der Teig war ziemlich flüssig, ich habe noch Weizenmehl 405 dazugegeben, bis es nicht mehr so feucht war. Ich warte jetzt darauf, dass es abkühlt, sieht aber schon lecker aus.
    Danke fürs Rezept!=D
     
    #12
  13. 10.02.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Heidebrot

    Hallo Kerstin,
    bisher habe ich nur Brötchen gebacken,werde mich aber mit deinem Rezept nächste Woche an die Brote trauen.
    Das Rezept hat mir sofort zugesagt,ich werde berichten..=D
     
    #13
  14. 11.02.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Heidebrot

    Hallo Tanja, :p

    viel Erfolg beim Brotbacken, aber sei gewiß, da geht bestimmt nichts schief. Ist kinderleicht und sooooooooooooo lecker!


    Viel Spaß beim Ausprobieren, bin schon sehr gespannt auf dein Ergebnis! :p

    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße

    Kerstin :p
     
    #14
  15. 11.02.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Heidebrot

    Hallo Romana,

    eröffne doch bitte für dein Brot ein neues Thema,
    sonst geht dein schönes Rezept ganz verloren unter dem Thread "Heidebrot".
     
    #15
  16. 13.02.07
    Schlemmermäulchen
    Offline

    Schlemmermäulchen

    AW: Heidebrot

    Hallo Kerstin,:hello2:

    ich muss dir nochmal für dieses tolle Rezept danken!!

    Oberlecker!!!

    Hatte gestern abend Gemüseeintopf im Crocky gemacht. Dazu will meine Familie immer Brot! Was soll ich sagen!

    Der Gemüseeintopf blieb übrig und das Brot, ja fast das ganze Brot wurde aufgegessen!!

    Suuuuper Rezept! Wo habt ihr alle nur diese tollen Rezepte her?
     
    #16
  17. 13.02.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Heidebrot

    Hallo Kerstin,
    habe noch eine Frage,backst du das Brot mit Heissluft oder
    Ober/Unterhitze?
     
    #17
  18. 13.02.07
    Hasi
    Offline

    Hasi

    AW: Heidebrot

    Hallo Tanja,:p

    du kannst es mit Heißluft bei 180°C backen oder im E-Herd bei 200°C. Ist ganz egal. Ich nehme oft Heißluft.

    Gute Nacht

    Kerstin :p
     
    #18
  19. 13.02.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Heidebrot

    Hallo Kerstin,
    das ging ja schnell...Danke!!:p Werde es morgen backen...
     
    #19
  20. 14.02.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Heidebrot

    Hallo Kerstin,
    ich habe mit frisch gemahlenem Rogenvollkornmehl dieses leckere Brot gebacken und es schmeckt uns sehr gut:rolleyes:
    Vielen Dank für das Rezept:p :p
     
    #20

Diese Seite empfehlen