Heidelbeer-Quarktaschen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Pippilotta, 26.08.06.

  1. 26.08.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    gestern war ich bei uns auf der Heidelbeerplantage und mußte deshalb heute die Dinger verarbeiten. Ich hab Heidelbeer-Quarktaschen draus gemacht und aus dem Rest Marmelade. Da die Quarktaschen sogar bei meiner Mäkel-Tochter bestens angekommen sind (hat sofort 3 Stück verputzt) stell ich euch das Rezept kurz ein.

    Man braucht

    250 ml Milch
    1 Würfel Hefe
    90 g Zucker
    60 g Margarine
    1 Ei
    1 Prise Salz
    1 P. Vanillezucker (ich hab das Innere einer Vanilleschote genommen weil ich wieder Vanillezucker brauche, schmeckt glaub ich noch besser als Vanillezucker)
    500 g Mehl


    Milch, Hefe, Zucker, und Margarine 2 Min/37°/Stufe 1 erwärmen. Mehl, Salz und Ei dazugeben und 2 Min. Brotteigstufe kneten. Evtl. noch etwas Mehl dazugeben, wenn der Teig zuuu weich ist. Den Teig ca. 25-30 Minuten gehen lassen.

    Füllung
    50 g zerlassene Butter
    250 g Magerquark
    70 g Zucker
    2 Eigelbe
    1-2 Eßl Vanillepuddingpulver
    etwas abgeriebene Zitronenschale (ich hab 1 Teel. von meinem selbstgemachten Zitronenzucker genommen)
    250 g Heidelbeeren.

    Die zerlassene Butter (sollte nicht mehr heiß sein) mit allen Zutaten außer den Heidelbeeren verrühren.

    Den Teig ausrollen knapp 1/2 cm dick. Dann Quadrate ca. 10 x 10 ausschneiden (bei mir wurden es 18 Stück). Evtl. auf 2 x ausrollen. In die Mitte jedes Quadrates 1 Eßl. der Füllung und 1 Eßl. Heidelbeeren darübergeben. Die Ecken übereinanderschlagen, am besten etwas mit einander verdrehen und nochmal kurz gehen lassen.

    Vor dem Backen ein Eigelb mit 2-3 Eßl Milch verquirlen und damit die Heidelbeer-Quarktaschen bestreichen. Bei 190° ca. 20 Minuten backen. Danach noch lauwarm mit Zuckerguß bestreichen.

    Gutes Gelingen.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #1

Diese Seite empfehlen