Heidelbeer-Torte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von wormel, 17.04.06.

  1. 17.04.06
    wormel
    Offline

    wormel

    Hi
    am Samstag hab ich für den Osterbrunch eine Heidelbeertorte gebacken.
    Ging superschnell und schmeckt superlecker

    Heidelbeertorte
    Teig:
    3 Eier,
    100g Butter,
    100g Zucker,
    100g Mehl,
    1 Vanillezucker,
    1 Teel. Backpulver,

    Belag:
    400g Sahne,
    1 Sahnesteif,
    1 Vanillezucker,
    2 Becher Schmand,
    1 Päckchen Getränkepulver Himbeergeschmack (z.B. Quench),
    1 Glas Heidelbeeren,
    1 Tortenguß,


    Alle Teigzutaten im Mixtopf 1,5 Min./Stufe 3-4 verrühren. In eine Springform (Boden gefettet) streichen und bei 180° 20 Min. backen.
    Den abgekühlten Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darum stellen.
    Die Heidelbeeren auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.
    Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.( Mein erster Versuch wurde mal wieder Butter,deshalb hab ich beim 2. Versuch den Handrührer genommen :rolleyes: )
    Schmand,Getränkepulver und Heidelbeeren verrühren,die Sahne unterheben und die Masse auf den Tortenboden geben.
    Aus dem Tortenguß und 250ml Heidelbeersaft einen Guß herstellen und vorsichtig auf der Torte verteilen.
    Mehrere Stunden,am Besten über Nacht,in den Kühlschrank stellen.
     
    #1
  2. 17.04.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Heidelbeer-Torte

    Hallo Wormel,


    die Torte wäre perfekt für die morgige Blutspende. Könnte ich also heute schon machen. Nur ich hab kein Quench Getränkepulver da. Was könnte ich anderes gebrauchen????? Hast Du einen Vorschlag??? Evtl. etwas Himbeermarmelade und Zucker einrühren?????



    Lieben Gruß -
     
    #2
  3. 17.04.06
    wormel
    Offline

    wormel

    AW: Heidelbeer-Torte

    Hi Gaby,
    ich hab die Torte am Samstag zum ersten Mal gemacht und keine Ahnung,ob man das Pulver ersetzen kann.
    Wenn du sie mit Himbeermarmelade machst,würde ich das Sahnesteif weglassen und stattdessen 4 Blatt Gelatine in die Schmandmasse geben.
    Ich weiß nicht,ob das Getränkepulver für die Standfestigkeit verantwortlich ist.
     
    #3
  4. 17.04.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Heidelbeer-Torte

    Hallo Wormel,


    ich erinnere mich nur ganz schwach daran, das meine Schwester vor 11 Jahren mal eine Torte zur Kommunion meiner Tochter gemacht hat und das Quenchpulver ( mangels Masse) einfach weggelassen hat. Und die Torte schmeckte irgendwie ungesüsst.


    Lieben Gruß -
     
    #4
  5. 17.04.06
    wormel
    Offline

    wormel

    AW: Heidelbeer-Torte

    Probiers halt einfach mal ohne. Wenn die Marmelade nicht süß genug ist,mach noch etwas Puderzucker dran.
     
    #5
  6. 17.04.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Heidelbeer-Torte

    Hallo Wormel,

    mir fiel gerade ein, das ich das Originalrezept meiner Schwester hab:

    Himbeertorte

    für den Belag:

    2 Becher süsse Sahne ja 250 gr.
    2 Eßl. Zucker
    4 Päckchen Sahnesteif
    1 Becher Schmand
    75 gr. Quenchpulver ( Himbeergeschmack)
    300-500 gr. Himbeeren
    1 Päckchen Tortenguss
    1/8 ltr. Wasser
    1/8 ltr. Himbeersaft


    Und das Quenchpulver hat sie einfach weggelassen. Steht auf der Verpackung nicht drauf, welche Zutaten im Quench drin sind?????


    Lieben Gruß -
     
    #6
  7. 23.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Heidelbeer-Torte

    Hallo Wormel,

    hmm, das hört sich mal wieder lecker an. Hab ich natürlich gleich gespeichert und auch schon ausgedruckt. Jetzt weiß ich, was es bei uns nächstes Wochenende zum Kaffee gibt;) .

    LG
    Radieschen
     
    #7
  8. 29.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Heidelbeer-Torte

    Hallo Wormel:)

    deine Torte hat's heute Nachmittag zum Cappuccino gegeben. Boah, ist die lecker. Hab mir ein kleines Stückchen gegönnt, obwohl ich ein bißchen Magenprobleme habe. Geschadet hat es mir jedenfalls nichts und mein Göga hat mir ein ganz großes Kompliment gemacht, was ich für eine tolle Bäckerin sei. Ich weiß, mit fremden Federn darf man sich nicht schmücken!! Von daher hab ich ihm natürlich verraten, woher dieses tolle Rezept ist;) .

    Muss gestehen, dass ich die Torte nicht über Nacht kalt gestellt habe (obwohl ich es mir fest vorgenommen hatte), sondern nur für ein paar Stunden. Dann aber zwang mich Göga, die Heidelbeertorte rauszurücken;)

    LG
    Radieschen
     
    #8
  9. 29.04.06
    wormel
    Offline

    wormel

    AW: Heidelbeer-Torte

    Hi Radieschen,
    es freut mich,daß euch der Kuchen geschmeckt hat (und schmück dich ruhig mit fremden Federn ;),merkt ja keiner ).
    Ich wünsche dir gute Besserung und ein schönes Wochenende.
     
    #9
  10. 05.11.06
    Anj
    Offline

    Anj

    AW: Heidelbeer-Torte

    Hallo Petra,
    ich habe die Torte jetzt schon vier mal gemacht. Wirklich lecker, schmeckt ganz frisch und ist echt schnell gemacht.
    Hab sie auch schon mit einem Bisquit als Tortenboden gemacht, da mir die Masse für den Boden für eine 28er Form zu wenig ist. Schmeckt auch super .

    Danke für das leckere Rezept.

    Liebe Grüsse Anj
     
    #10

Diese Seite empfehlen