Heidelbeertorte - von Sputnik OHNE Low Carb

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Shjaris, 30.05.11.

  1. 30.05.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Unsere liebe Sputnik hat die Tage eine total leckere Heidelbeertorte eingestellt (hier zu finden). Da sie jedoch Low Carb war, habe ich sie für mich ein wenig umgestaltet. Freundlicherweise hat mir Sputnik gestattet, die abgeänderte Torte einzustellen.

    Wer noch Heidelbeeren rumliegen hat oder noch welche in der Gefriertruhe findet, der sollte DRINGEND diese Torte backen, sie ist himmlisch !!



    Heidelbeertorte

    Zubereitungszeit:
    ca. 25 min. Mürbteig mit Backen
    ca. 15 min. Heidelbeermasse zubereiten
    ca. 5 h kalt stellen, sodass die Heidelbeermasse geliert
    ca. 5 min. Sahne-Schmand-Masse
    mind. 12 h kalt stellen



    Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!


    Mürbteig (28er Springform):
    200 g Mehl
    50 g Zucker
    2 P. Vanillezucker
    125 g Margarine
    15-20 g Milch ................. in den Mixtopf geben und 30 sek. / Brotstufe zu einem Mürbteig verarbeiten. Backpapier so groß wie die Springform abtrennen und auf den Boden legen. Den Ring drum herum setzen und das Backpapier so befestigen.
    Dadurch erspart man sich das "Abkratzen" des Mürbeteigs vom Springboden und ein eventuelles Brechen.



    Den Teig aus dem Mixtopf auf das Backpapier geben, mit etwas Mehl bestäuben und in die Form drücken.


    Die Springform in den Ofen schieben und ca. 15 min. backen, bis der Boden leicht gebräunt ist. ACHTUNG: Den Boden nicht zu dunkel werden lassen, sonst wird er hart und brüchig !!

    Den Mürbteig vom Backpapier befreien, auf eine Kuchenplatte setzen und einen Tortenring darum befestigen.

    (TIPP: Falls das Papier nicht abgeht, überall mit warmem Wasser so bepinseln, dass es gut DURCHGEWEICHT ist. Dann lässt sich das Papier ganz einfach abziehen.)


    550-600 g Heidelbeeren .. (auch TK-Ware) in 2 Portionen im Mixtopf auf Stufe 8 zerkleinern. Nicht zu klein werden lassen !! (JE NACH WUNSCH NOCH EINIGE SCHÖNE EXEMPLARE ALS DEKO AUFSPAREN)
    30 g Vanillezucker
    80 g Zucker
    ...................... hinzufügen und 11 min. 100°C / Stufe 3 erhitzen. Die Heidelbeermasse sollte 100°C erreicht haben.
    Währenddessen
    9 Blatt Gelatine ................ in kaltem Wasser einweichen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken. Die Heidelbeermasse auf Stufe 2-3 weiterrühren lassen und die Gelatine hinzugeben. Einige Sekunden verrühren, bis sich die Gelatine verteilt hat. Die heiße Masse auf den Mürbteigboden gießen. Dieser muss noch nicht erkaltet sein.
    Das ganze nun erkalten lassen, bis die Heidelbeermasse geliert und damit fest ist.


    Schmetterling einsetzen !!
    2 Becher Sahne ................ in den Mixtopf geben und mit dem Schmetterling auf Stufe 3 steif schlagen. Dazu
    70 g Zucker
    30 g Vanillezucker
    1/2-1 P. Sofortgelatine
    .... zugeben, je nachdem wie fest ihr die Sahneschicht haben wollt. Die Sahne in eine Schüssel füllen.
    2 Becher Schmand ............ zu der steifen Sahne geben und mit einem Topfschaber vorsichtig unterheben, bis eine homogene Masse entstanden ist.
    Evtl. mit Zucker nachsüßen. Die Sahne-Schmand-Masse auf die erkaltete und feste Heidelbeermasse geben und verzieren.
    Das Ganze einige Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. Dies sollten mindestens 12 h sein, damit alles wirklich fest geworden ist !!


    Ich habe bei der Torte die Heidelbeermasse nicht ganz so süß gemacht, dafür aber die Sahne-Schmand Masse. Das gibt zusammen eine super Kombination. Zugleich süß und doch nicht zu süß.
    Einfach lecker !! :rolleyes:




    Grüßle und viel Spaß beim Nachbacken,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 31.05.11
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Shjaris.

    vielen Dank für das tolle Rezept Deine Rezeptführung ist einfach Klasse,werde dann berichten wie die mir geschmeckt hat.
    dauert aber noch 14 Tage.

    Gruss Gisela
     
    #2
  3. 31.05.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Pumuckl !! :wave:

    Klasse, dass du sie gleich ausprobieren willst. Meldest dich einfach nochmal, wie's euch geschmeckt hat. Ich denke, unser Kuchen wird nicht lange überleben. :rolleyes:

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #3
  4. 31.05.11
    isabel
    Offline

    isabel

    Hallo!
    Heidelbeeren gibt es hier in Portugal überhaupt nicht :-(! geht bestimmt mit anderen früchten auch, oder? Vielleicht Himbeer?
    LG isabel
     
    #4
  5. 31.05.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Isabel !! :wave:

    Himbeeren, sicher. Dann würd ich allerdings die warme Masse, bevor die Gelatine rein kommt, durch ein Sieb passieren. Mich würden nämlich die Körnchen stören. Ansonsten gleiches Verfahren.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #5

Diese Seite empfehlen