Heidesand

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von anjamo, 27.11.07.

  1. 27.11.07
    anjamo
    Offline

    anjamo

    Hallo!

    Also hier nochmal eins meiner Rezepte, dass ich diese Woche schon zubereitet habe.

    Heidesand

    Teig:
    130g Butter 90°C/3,5min./Stufe2
    --> kurz abkühlen lassen

    dann
    120g Zucker
    2 TL Vanillezucker Stufe 3/ 1min.

    200g Mehl
    1 TL Backpulver Stufe 4/30sec.

    Den Teig zu einer Rollen formen (ca. 4 cm Durchmesser). Auf eine Frischhaltefolie legen und ringsherum Hagelzucker andrücken.
    Die Rolle im Kühlschrank 15 Minuten kalt stellen.
    Dann mit einem Messer ca 0,5cm starke Stücke schneiden. Auf ein Backblech setzen und bei 180°C ca. 12 Minuten backen.

    [​IMG]
     
    #1
    Wilmson gefällt das.
  2. 28.11.07
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    AW: Heidesand

    Hallo anjamo!

    Habe Dein Rezept vorhin ausprobiert und genieße gerade die ersten - SUPER LECKEREN - Plätzchen :p:p!

    Vielen Dank für das - besonders schnelle und unkomplizierte - Rezept!

    Viele Grüße
    Tani1608
     
    #2
  3. 24.11.08
    Finema
    Online

    Finema

    So, dass ist dann heute das 2. neue Rezept, dass ich ausprobiere. Bin schon sehr gespannt! Die Butter schmilzt gerade im Topf! Werde berichten....


    Finema
     
    #3
  4. 26.11.08
    Finema
    Online

    Finema

    Liebe Anjamo, dein Heidesand ist sehr lecker. Ich kannte ihn bisher anders - mit gemahlenen Mandeln, aber so schmecken die Plätzchen sogar meiner Tochter. Ich habe den Hagelzucker allerdings nicht angedrückt bekommen, der Teig war einfach zu warm und zu matschig. Also habe ich ihn ohne Zucker gekühlt. Den Hagelzucker habe ich dann auf die Plätzchen gestreut - vor dem Backen. Das war für mich leichter.

    Finema
     
    #4
  5. 21.06.09
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,
    habe heute die Plätzchen gemacht. Geschmacklich sehr, sehr lecker. Allerdings hatte auch ich das Problem das der Teig zu weich war. Habe auch erst einmal gekühlt und dann konnte ich auch den Hagelzuckel drumrum rollen.
    Nachdem ich sie allerdings gut 1 Stunde auf dem Backblech zum abkühlen hatte, waren sie relativ hart.
    Ist das normal? oder waren sie evt. bei mir zu lange im Ofen? Habe sie jetzt in eine Tupperschüssel und mal sehen was morgen ist.

    LG Sandra
     
    #5
  6. 28.11.10
    JayDee
    Offline

    JayDee

    Hallöchen
    habe gerade die kekse auf dem ofen geholt. geschmacklich wirklich lecker, aber bei mir waren sie auch etwas hart. sie sollten auch nicht zu lange kühlen sonst ist der teig zum schneiden schon fast knochenhart...hab ihn erst als letztes gemacht da war die rolle bei 7° im keller recht steif....und gebacken hab ich wohl auch zu lange ...wird auf jeden fall nochmal probiert...
    lg jay
     
    #6
  7. 09.12.10
    yvonne4581
    Offline

    yvonne4581

    Huhu!
    Habe ihn heute auch gemacht! Aber irgendwie war bei mir genau das gegenteil :-( der Teig war total krümelig und konnte den garnicht verarbeiten :-( weiss nicht was ich falsch gemacht habe.
    Werde es die Tage nochmal probieren!
    lg
     
    #7
  8. 02.12.11
    she_said
    Offline

    she_said Inaktiv

    Spitzenrezept!
     
    #8
  9. 23.11.14
    Wilmson
    Offline

    Wilmson

    Hallo Anjamo,

    vielen Dank fürs Einstellen. Ich habe bisher immer ohne TM Heidesand gebacken, dieses Jahr wollte ich mal Dein Rezept ausprobieren. Sehr lecker! Allerdings habe ich die Butter nur bei 50 Grad geschmolzen und dann direkt weiterverarbeitet. Klappte auch sehr gut. Sind schön kross geworden.
     
    #9
: weihnachten

Diese Seite empfehlen