Heikes Buttertoast

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 20.10.04.

  1. 20.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Heikes Buttertoast

    400g Mehl (550)
    1 EL Zucker
    1/2 Würfel Hefe
    1 TL Salz
    50g weiche Butter
    240 ml Wasser

    2 Minuten Knetteigstufe

    in 28er Kastenform geben (geht heftig auf!!!!)

    30 Minuten bei 50 Grad im Backofen gehen lassen
    dann auf 200 Grad ( Ober/Unterhitze) hochschalten , 30-40Minuten backen




    Ist superlecker =D
     
    #1
  2. 20.10.04
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Petra,
    muss das Brot wirklich so lange backen?
    Ich habe ein Rezept,da braucht das Brot nur eine halbe Stunde.
    Die Inhaltsstoffe sind auch nicht viel anders.
    LG Maria
     
    #2
  3. 20.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Maria!

    Ehrlich gesagt, arbeite ich viel mit Blickkontakt - Wenn es gut aussieht -ist es gut :roll:

    Ich werde es mal auf 30-40 Minuten editieren...kommt ja auch auf den Herd an :wink:
     
    #3
  4. 23.10.04
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Petra und Maria,

    ich habe heute das Toast gebacken - super lecker!!!!!

    Da meine Familie am liebsten Toast isst, kann ich jetzt endlich ein´s ohne die ganzen E´s und sonstigen Zusätze selbst backen. Ganz lieben Dank an Heike (wer auch immer das ist :wink: ....) für das tolle Rezept!

    Ach ja, ich habe das Brot 30 Minuten gebacken, aus der Form gelöst und im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Das hat super geklappt.
     
    #4
  5. 23.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Simone!

    Heike ist meine Freundin, die ich an den Jacques "gebracht" habe :lol:

    Ich werde ihr Deine Grüße ausrichten - sie wird sich freuen!! :wink:
     
    #5
  6. 24.10.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    #6
  7. 24.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Marlies.

    nein - leider nicht.... :-?

    Der Toast ist ganz anders - sehr lecker zwar - aber auf keinem Fall ein Brötchenstuten.... :cry:
     
    #7
  8. 25.10.04
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Petra,
    danke für das tolle Rezept,der Toast ist wirklich super
    geworden und wird jetzt öfters gebacken. :p

    Liebe Grüße Margret :rolleyes:
     
    #8
  9. 26.10.04
    Jaqueline
    Offline

    Jaqueline Inaktiv

    Hallo Petra!

    Vielen Dank für das leckere Rezept. So eins habe ich schon lange gesucht. Werde es das nächste Mal mit einem Teil Vollkornmehl probieren. Vollkorntoast mag ich persönlich noch lieber. Aber bei meiner Familie ist es sehr gut angekommen.

    Liebe Grüße besonders auch an deine Freundin Heike von
    Margit
     
    #9
  10. 27.10.04
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo,

    Habe heute das Toastbrot gemacht ist super gelungen und sieht gut aus. Der Geschmack wird gleich getestet.
    Was macht Ihr wenn der Teig so im Topf klebt? Mit Mehl dazugeben ist es auch nicht immer getan. Vorigen Freitag hatte ich ein Bierbrot gemacht, dass klebte ganz fürchterlich im Topf , habe mir schon den schmalen :oops: Silikonschaber von Tupper ganz zerschnitten. Wahrscheinlich liegt es an der Flüssigkeitsmenge. Ich muß mir wohl angewöhnen die zum Schluß zuzugeben oder was meint Ihr?

    LG
    Anne
     
    #10
  11. 27.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Anne

    Hol soviel Teig heraus, wie Du bekommen kannst, verschließ den Topf wieder und drück mal kurz auf die Turbo-Taste.

    Dann wird der Teig an den Rand geschleudert und läßt sich recht gut entnehmen..
    :wink:

    Übrigens: Diese Silikonschaber sind doch teurer, als ne neue Spatelspitze von Zeit zu Zeit....
    :roll:
     
    #11
  12. 27.10.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!
    Heute gab's auch dieses Toastbrot - einfach lecker!!! Ich hab allerdings Wasser, Butter und Salz kurz erwärmt, dann Hefe und Zucker und zum Schluss das Mehl dazu getan! Ist echt genial geworden!!!! Ein DANK auch von mir!!!!
    Übrigens, das mit dem Kleben kenne ich (ab und zu) auch. Hab es auch schon mal so gemacht, dass ich, wenn ich fast alles an Teig raus habe - noch etwas Mehl hinein schütte und dann auf Turbo (das stand mal irgendwo??!) - geht auch gut!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #12
  13. 27.10.04
    Anne
    Offline

    Anne

    Halihalo,

    zuerst zum Brot gerade getestet allererste Sahne, gehört jetzt mit dem Hefezopf zu meiner NR: 1

    @ Raumtänzerin + Tobby,

    Danke für den Hinweis, hab das mal mit etwas anderem probiert und da hat es nicht geklappt drum hab ich das nicht gemacht. Den Hinweis hab ich übrigens selbst von der Vorwerkseite hier rein gestellt.
    Ach ja da hab ich den Mandelpudding Vollwert blaues Buch gemacht, der ging auch so schlecht raus, der hat mir nicht geschmeckt sah so gut aus im Buch, in der Form ist er mir auch kleben geblieben, na ja an manchen Tagen bleibt man besser im Bett.
    Das Tupperteil ist so schön schmal und frau kommt überall hin nur ans Messer hab ich nicht gedacht, aber Nutellagläser werden super sauber damit.

    Ganz liebe Grüße
    Anne
     
    #13
  14. 28.10.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Petra =D
    Du kannst Deiner Freundin auch von mir schöne Grüße sagen - das Brot ist nämlich sehr gut . Ist zwar in der Mitte etwas eingesunken; weiss auch nicht warum, aber es schmeckt zart buttrig und toasten lässt es sich auch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #14
  15. 28.10.04
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo Petra,
    meins ist ebenfalls gut gelungen,war ja gestern auch noch Brotbacktag :)
    Ich habe übrigens 100g ersetzt durch vorher gemahlenem Weizen und insgesamt alles angepasst auf 600g Mehl,denn ich benutzte die 30iger
    Stadtländerform.
    LG Maria
     
    #15
  16. 28.10.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Petra!

    Auch von meiner Familie ein Dankeschön an deine Freundin. Das Brot ist klasse, schnell zuzubereiten und noch schneller zu essen 8-) Lecker!
     
    #16
  17. 04.11.04
    Kiki
    Offline

    Kiki

    Hallo Petra,

    ich kann mich den positiven Anmerkungen nur anschliessen! =D
    Endlich mal was anderes als "immer nur selbstgemachte Brötchen" am Sonntagmorgen.

    Danke! =D

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
    #17
  18. 05.11.04
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Petra!

    Dieses Toastbrot ist absolute Spitzenklasse. Das schmeckt sogar meinem Mann, der von meinen ersten VErsuchen. Toastbrot zu backen, nicht begeistert war.

    Ich danke Dir für das Einstellen des Rezeptes und der Heike für das Liefern!
    Hat sie nicht auch Lust, hier im Kessel mitzumischen??

    Viele Grüsse,

    Heike =D
     
    #18
  19. 06.11.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo, :p
    auch ich bin begeistert von diesem Toastbrot. Wir brauchten gestern Weißbrot zum Linseneintopf. Daher habe ich es statt mit Butter mit der gleichen Menge Olivenöl vorbereitet. Ich habe die doppelte Menge hinereinander im James vorbereitet und in einer 35er Kastenform gebacken. Das Ergebnis ist klasse: das Brot ist super lecker und schnittfest.
    Vielen Dank für das tolle Rezept :cheers:
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #19
  20. 12.11.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Petra,
    habe gestern abend noch das lecker Brot gebacken, nur hatte ich noch einen Rest Milch, der weg sollte und somit gabe es halt Milch, halb Wasser.

    Endlich mal wieder ein Brotteig, der von alleine aus dem James fällt, ein Teig wie ich ihn liebe.
    Meinem Mann schmeckt es auch supergut, gab es heute morgen als Toastbrot.
    Liebe Grüße an Deine Freundin und vielen Dank Euch Beiden für das Rezept !
     
    #20

Diese Seite empfehlen