Heißluft-Friteuse »Gourmet Maxx«, 9 Liter, 1000 Watt

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Bomberle, 08.11.11.

  1. 08.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Hallo und Guten Tag

    Ich überlege mir diese Friteuse zuzulegen und wollte mal fragen ob es dazu schon Erfahrungsberichte gibt ? Habe bisher hier im Kessel noch nichts gefunden.
    Lieben Dank für Eure Antworten.
     
    #1
  2. 08.11.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    #2
  3. 08.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Hallo Prinzesschen

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort und den tollen Link. Habe mir das Teil soeben bestellt und werde es testen. Gerne berichte ich auch über meine Erfahrungen und bei Nichtgefallen schicke ich es einfach zurück ;)

    Würde mich freuen wenn sich hier noch weitere Nutzer dieser Friteuse melden und man vielleicht sogar Rezepte austauschen könnte.
     
    #3
  4. 09.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Hallo und Guten Morgen

    Kaum zu glauben aber wahr, mein neues Küchenwunder ist schon da :p

    Soeben ist meine neue Vital Heißluft-Fritteuse eingetroffen und ich habe mich natürlich gleich daran gemacht, alles augepackt, gereinigt und ausprobiert.
    Mein erster Eindruck; Ich bin total begeistert und werde hier nun meine Erfahrungsberichte mit meinem neuem Schmuckstück aufschreiben....vielleicht sogar ein paar Rezepte online stellen.

    Also, das Gerät ist ein Schmuckstück und hat schon einen Ehrenplatz in meiner Küche gefunden. Es macht einen soliden und vorallem stabilen Eindruck. Die Handhabung ist kinderleicht, man kann durch das Halogenlicht und den transparenten Deckel den Garvorgang ständig beobachten, der Deckel beschlägt auch nicht und das Ganze macht so schon sehr viel her.

    Zu meiner Friteuse, in welcher man für 1 kg Pommes nur 2 Eßlöffel Öl benötigt ( für Fertig-Pommes gar kein zusätzliches Öl ) gehört außerdem der Rühreinsatz, welcher das Gargut ständig in Bewegung hält und somit nichts anbrennen läßt, ein großer Garbehälter, ein Grillrost auf welcher man auch backen kann, eine Zange mit welcher man Bratenstücke entnehmen kann und ein Kochbuch mit 24 Seiten.
    Das Kochbuch umfaßt Lieblingsrezepte...so der Titel.....und wertvolle Tipps für eine gesunde Ernährung zum abnehmen.

    Wie gesagt, habe ich alles ausgepackt, gereinigt und als allererstes gleich mal ein paar Brötchen für mein Frühstück aufgebacken. Die Tiefkühlbrötchen waren ratz fatz gebacken und bekamen eine richtig schöne braune Farbe......geschmeckt haben sie mir auch schon :p

    Am Ende der Garzeit gibt es mehrere Signaltöne welche gut hörbar sind und das Gerät schaltet sich aus. Das Heißluftgebläse läuft allerdings noch ein paar Minütchen weiter bis es sich abgekühlt hat und erst dann darf man den Stecker ziehen.

    Heute Mittag werde ich nun meine ersten Pommes darin zubereiten......mehr gibt es heute nicht weil ich diese nur für mich machen will, habe für meine Familie nämlich noch Essen von gestern übrig und werde so erst morgen richtig mit meinem Schmuckstück kochen.

    Morgen mache ich dann eine Kartoffel-Gemüse-Pfanne und als Nachtisch ein Apfel-Aprikosen-Dessert aus dem beiliegendem Kochbuch.
    Den Pfirsichstrudel aus dem Kochbuch hebe ich mir fürs Wochenende auf und bin schon sehr gespannt wie er wird. Die Rezepte klingen zumindest alle sehr lecker und ich glaube fast schon sagen zu können das man für dieses Gerät gar keine extra Rezepte benötigt sondern alles zubereiten kann as man auch in Topf oder Pfanne machen würde.

    Im Buch gibt es Rezepte für Schweinefleisch asiatisch, Käsespätzle, Hähnchengeschnetzeltes, Chili-Concarne, Hackbällchen, Grillgemüse, Bauernfrühstück und vielem mehr.

    Man kann mit dem Gerät kochen, backen, braten,schongaren, auftauen, aufwärmen und mit 1 Eßl. Öl frittieren........klingt das nicht genial ?
    Man braucht dabei nicht stehen bleiben da nichts anbrennen kann und sich das Gerät automatisch abschaltet.

    Der Ofen braucht vorher nicht aufgeheizt zu werden aber wenn man bestimmte Lebensmittel direkt auf den Punkt gegart haben möchte, macht es doch Sinn ihn vorher aufzuheizen......so die Gebrauchsanweisung.....aber generell ist es nicht notendig.

    Gerichte welche man aufwärmen möchte, kann man einfach auf seinem Teller anrichten, in das Gerät auf den Drehteller stellen, für ein paar Minütchen laufen lassen und es wird besser als in der Mikrowelle. Habe auch gerade meinen Kaffee aufgewärmt, welcher durch meine schreiberei erkaltet war =D alles kein Problem.

    Werde heute Mittag auch ein Bild von meinen ersten Pommes online stellen und werde natürlich weiter berichten.....sofern es Euch interessiert.

    Die Vital Heißluft-Fritteuse gibt es übrigens ab morgen beim Netto zu kaufen.....kostet dort nur 99,98 Euro und das ist ein echt gutes Angebot.
     
    #4
  5. 09.11.11
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo Bomberle

    Hat das Gerät im Deckel ein Heizelement? Damit es von oben gebräunt wird?
     
    #5
  6. 09.11.11
    ansha
    Offline

    ansha

    Nochmal ich....

    Habe gerade Werbung bei Youtube angesehen, ja es bräunt von oben. Da ich mit meinem Flavor Wave Halogenofen so unzufrieden bin, dachte ich, das könnte eine gute alternative für mich sein, weil ich nun keine Mikrowelle mehr habe. Eben zum schnell was aufbacken oder aufwärmen und Gemüse zu köcheln.
    Also, warten wir mal auf deinen Bericht ;)
     
    #6
  7. 09.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Hallo Ansha

    Ja das Gerät hat die Heizspirale und auch das Umluftgebläse ( sehr leise ) oben im Deckel. Die Speisen werden rundum gebräunt OHNE das man sie wenden muß......auch nicht wenn man statt des Rührers den Grill-Rost benutzt. Es wird alles gleichmäßig braun und knusprig.

    Den Rührer benutzt man übrigens bei Pommes und Gerichten mit Fleisch und Soße. Er dreht sich soooo langsam das nichts verrührt bzw. zermatscht wird. Er ist nur für die Bewegung zuständig damit nichts anbrennt.
     
    #7
  8. 09.11.11
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Sylvia,

    vor allem auf Deinen Pommes-Testbericht bin ich gespannt. Ich hab zwar eine normale Friteuse, aber das ständige Fett-Wechseln nervt mich so, dass ich sie doch nicht oft benutze.... Aber Backofenpommes werden mir nicht knusprig genug, daher wäre der Gourmet Maxx vielleicht ne Alternative. Mal sehen, was Dein Test heute Mittag ergibt.
     
    #8
  9. 09.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Warum bist Du denn mit Deinem Flavor Wave Halogenofen unzufrieden ? meine Mutter hat den nämlich und hat ihn täglich in Gebrauch.

    Zu Deiner Low-Carb Ernährung paßt die Vital Heissluft-Fritteuse übrigens super dazu da Du alles ohne oder mit wenig Fett zubereiten kannst. Ich nehme ab mit Leichter Leben in Deutschland und auch da paßt das Gerät super gut.
    Oft hatte ich abends keine Lust mir mit Pfannen oder Töpfen noch ein eiweißreiches Gericht zuzubereiten. Das war mir alles zu aufwändig und ich hatte keine Lust nochmal am Herd zu stehen......jetzt schnippel ich mir mit meinem Nicer Dicer mein Gemüse vor, verschließe es bis zum Abend und gebe es dann einfach zusammen mit meinem Fleisch oder Fisch oder Ei einfach in meinen neuen Liebling......muß so nicht mehr daneben stehen bleiben und kann mich nach getaner Arbeit schon mal ausruhen :p

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 10:32 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 10:31 ----------

    Huhu Claudia

    Ich werde natürlich berichten und wenn es klappt auch ein Bild online stellen.....bin auch schon sehr gespannt.
     
    #9
  10. 09.11.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Netto - 99 Euronen :cool: - auch im Laden.....
     
    #10
  11. 09.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    ja genau !
     
    #11
  12. 09.11.11
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo Bomberle

    LC bedeutet zwar, Kohlehydratreduziert, aber ich esse eigentlich viel Fett ;)

    Mit dem Flavorwave Ofen komm ich nicht so klar, mir schmeckt das darin gebratene Fleisch nicht, habe verschiedene Hitzestufen schon probiert, hat aber nicht den gleichen Geschmack wie in der Pfanne gebraten oder im Ofen. Auch finde ich den zum backen nicht so toll, weil da die Unterhitze fehlt. Wie sieht das bei deinem Teil aus, hat dies unten Hitze?
     
    #12
  13. 09.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Das Gerät wird rundum warm aber ich glaube die Hitze kommt nur von oben.....wird durch die Umluft und das Halogenlicht rund um das Gargut verteilt.
     
    #13
  14. 09.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Soderle, meine ersten Pommes sind schon fast gegessen. Ergebnis : Mega lecker.....außen cross und innen weich. Ohne zu übertreiben schmecken sie mir besser als aus der Pommes-Bude und mit dem Ergebnis aus dem Backofen sind sie nicht zu vergleichen.
    Es ist zwar alles Geschmackssache aber für mich persönlich sind es die perfekten Pommes, sie krachen richtig beim rein beißen, haben eine goldgelbe Farbe, schmecken überhaupt nicht fettig und die Küche riecht auch nicht wie eine Pommes-Bude :p

    Ich versuche jetzt mal ein Foto einzufügen aber ob ich das hinkriege weiß ich nicht.

    Das Foto sieht man jetzt DANK Möhrchen....oben in der Galarie ;)
     
    #14
  15. 09.11.11
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hey Sylvia,

    das sieht super aus. Wie lange haben die Pommes gebraucht und wie lange würde eine große Portion brauchen? Steht dazu was im Rezeptheft?
     
    #15
  16. 09.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    @ Claudia

    Ich hatte 30 Minuten bei 200 Grad eingestellt..waren aber früher fertig. Im Heft steht das es immer auf die Zutaten ankommt. Glaube für ein Kilo Kartoffeln braucht man 45 Minuten.
     
    #16
  17. 09.11.11
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Danke für Deine Rückmeldung.

    Hatte damals schonmal über die Tefal Actifry nachgedacht. Aber die lange Zeit, die es braucht, um Pommes zu machen, hat mich dann doch abgeschreckt. Und das ist ja hier genauso....

    Wenn ich z.B., wie am kommenden Sonntag, beim Kindergeburtstag 10 Kinder mit Pommes zu versorgen habe, kann ich ja schlecht sagen, hier sind ein paar, die nächsten gibts dann in ner dreiviertel Stunde.... :scratch:

    Mmhhh, ich glaub, da muss ich nochmal genau überlegen.... lese auf jeden Fall fleißig weiter bei Dir mit =D=D
     
    #17
  18. 09.11.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo!

    Scheint ja ein Superteil zu sein!!! :eek:

    Wenn ich die Actifry noch nicht hätte würde ich sofort zuschlagen. :-(

    Ist ja noch viel günstiger und kann noch mehr.Viel Spaß mit deinem neuen Helferlein.:p:hello2:
     
    #18
  19. 09.11.11
    bowtie
    Offline

    bowtie

    Hallo Sylvia,
    weißt Du, ob man in diesem Gerät auch eine Pizza drin machen kann?
    Mein Halogenofen hat gestern das zeitliche gesegnet, 2 Monate nach Ablauf der Garantie :mad:
    Ich brauch jetzt natürlich Ersatz, weil für eine Pizza oder 2 Brötchen lohnt es sich nicht den riesigen Ofen anzuheizen... wenn das auch klappen würde, hui das wäre prima =D
     
    #19
  20. 09.11.11
    Bomberle
    Offline

    Bomberle

    Ja, wenn man vor hat soviele Pommes hintereinander zu machen dann ist diese Fritteuse nicht das Richtige für Dich.

    Was mich persönlich angeht, so habe ich mir die Maschine nichteinmal wegen der fettfreien Herstellung der Pommes gekauft, eher mehr darum um schnell und gesund damit zu braten, backen, auftauen usw. Für mich ist das eine der besten Ergänzungen zu meinem Morphy und ich freue mich schon auf die nächsten Testergebnisse.

    Die Maschine faßt 1 kg Pommes und wenn ich diese zubereite, dann ist das bei uns nur Beilage zu irgendeinem Gericht und somit für meine Familie vollkommen ausreichend.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:35 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 20:31 ----------

    Hallo Marion

    Ich denke schon das man darin auch Pizza backen kann, warum auch nicht, man hat ja den runden Grillteller und so kann ich mir das sehr gut vorstellen. Ich habe übrigens soeben Zwiebelkuchen darin erwärmt und er hat geschmeckt wie gerade eben frisch gebacken.

    Ich werde auch versuchen mein Brot darin zu backen, es bekommt dann einfach eine runde Form statt der länglichen und dürfte so auch kein Problem sein.
     
    #20

Diese Seite empfehlen