hejulas Knuspermüsli im Morphy

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Süße Sachen" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 18.05.10.

  1. 18.05.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    P.S.

    4-Pünktchen hat in Beitrag Nr.2 die bessere und schnellere Methode für die Zubereitung des Knuspermüslis eingestellt.
    Also lest meinen Text erst gar nicht sondern wandert gleich weiter zu Beitrag 2. :rolleyes:


    Hallo ihr Lieben,

    Heute habe ich hejulas Knuspermüsli oder auch das Knuspermüsli aus dem Crocky erstmals im Morphy zubereitet und es hat gut geklappt, nur mit der angegebenen Zeit bin ich nicht hingekommen.

    Ich habe wie im Rezept angegeben die trockenen Zutaten gemischt (bei mir waren es außer den kernigen Haferflocken noch gehackte Mandeln, Mandelblättchen, Pistazien und Sonnenblumenkerne) und auch die Honig-Öl Mischung wie von hejula angegeben im TM erhitzt.

    Nach zwei Stunden auf Stufe Slow Cooking war das Müsli noch ein bisschen zu feucht (ich hatte 130 g weniger Haferflocken nehmen müssen, vielleicht lag es daran), also habe ich bei geöffnetem Deckel das Backprogramm einmal durchlaufen lassen und dabei öfter umgerührt. Danach war alles perfekt.

    Beim nächsten Mal werde ich versuchen, das Müsli nur mit dem Backprogramm zu machen. Oder jemand von euch probiert es vor mir aus und berichtet, wie es geworden ist. =D

    Und hier ist das Rezept:

    hejula's Knuspermüsli im Morphy zubereitet

    500 g kernige Haferflocken
    100 g gehackte Mandeln
    100 g gehackte Haselnüsse
    150 g Sonnenblumenkerne

    Diese Zutaten in den Morphy geben.

    100 ml Honig
    100 ml Sonnenblumenöl
    75 g Wasser
    100 g brauner Zucker
    1/4 TL Salz
    1/4 TL Zimt
    1 Vanilleschote in drei Stücke geteilt

    Diese Zutaten im TM kurz auf Stufe 5 vermischen und dann 5Min/Stufe 1/100°C erhitzen.

    Die Masse zu den trockenen Zutaten im Morphy geben und gut vermischen. Ventil aus dem Deckel nehmen und ca. 2 Stunden auf Stufe Slow Cooking erhitzen bis die Masse schön goldbraun ist und wunderbar duftet.

    Vanilleschote entfernen.

    Anschließend nach Bedarf das Backprogramm einmal durchlaufen lassen, bis das Müsli die gewünschte goldbraune Färbung angenommen hat.

    Achtung: alle 30 Min. gut umrühren, in der letzten halben Stunde ruhig öfters.

    Knusprig wird das Müsli erst beim Abkühlen.

    Zum erkalteten Müsli kann man noch

    Schokotröpfchen
    gehackte getrocknete Früchte
    Rosinen
    Cranberries
    Haferfleks

    oder was euch sonst noch einfällt, geben.
     
    #1
  2. 18.05.10
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    Hallo Gabi,

    wollte mich gerade hinsetzen und anfangen das Rezept für das Knuspermüsli reinsetzten und dann hab ich Dein Rezept gesehen! Da hatten wir wohl die gleich Idee =D.

    Habe das Müsli gestern im Morphy gemacht und zwar so:

    - Flüssige Zutaten im Morphy ca. 5 Minuten gekocht

    - dann die weiteren Zutaten dazu, gut umrühren und auf "Backen" stellen.

    - Immer mal wieder umrühren. Nach 45 Minuten war es fertig.

    Das Müsli ist schön braun geworden und schmeckt lecker! Kann von der Konsestenz her nicht viel dazu sagen, da ich es das erste mal probiert habe und das Original nicht kenne.
     
    #2
  3. 18.05.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ 4-Pünktchen

    Dann habe ich also die mega-umständliche Methode gewählt und du die logistisch perfekte. :rolleyes:

    Vielleicht sollten wir den ersten Beitrag einfach editieren und lediglich deine Version einstellen?
     
    #3
  4. 19.05.10
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    Hi Gabi,

    Du bist aber schnell! Rucki-zucki geändert!

    Ist es nicht toll, was unser Morphy so alles kann? Bin immer wieder von Neuem begeistert!
     
    #4
  5. 22.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    @Holla_die_Waldfee bitte Rezept nicht entfernen, ich benötige doch die Zutaten.

    Komme aber erst später dazu. Habe mich nur gemeldet, damit es nicht gelöscht wird.

    Dankeschön
     
    #5
  6. 17.06.10
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Holla & Pünktchen,

    vielen Dank für Euer Teamwork - das Ergebnis ist hervorragend!!!! =D Anstelle der Vanilleschote habe ich übrigens gleich gemahlene Vanille genommen...

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #6
  7. 16.01.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo,

    dann probiere ich das Rezept gleich mal dieser Tage im Morphy aus. Bislang habe ich es immer im 6,5 Liter Crocky gemacht, was ja doch etwas länger gedauert hat.

    Schmeckt es genauso gut wie im Crocky und wird auch schön knusprig?

    Da ich immer Müsli auf Vorrat für uns mache, habe ich bislang stets die doppelte Menge genommen? Meint Ihr, das schafft der Morphy auch?
     
    #7
  8. 01.03.11
    Lichtle
    Offline

    Lichtle

    Hallöchen,

    habe das Knuspermüsli nach Methode nr.1 gemacht... hat mir halt den Morphy etwas blockiert... ansonsten ist das Müsli supi geworden...ich bin immer wieder begeistert, was der kleine "Kerle" alles kann.. aber Methode nr. 2 überzeugt mich, das nächste Mal probiere ich es so aus.
     
    #8
  9. 30.03.11
    Bianca1979
    Offline

    Bianca1979

    Hallo,

    muß ich auch wenn ich das Müsli nach nr 2 arbeite, das Ventik rausnehmen??

    LG BIanca
    PS Gerade rödelt der Morphy schon...
     
    #9
  10. 30.03.11
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Binaca

    Ich habe das Ventil auch bei Methode Nr. 2 immer rausgenommen, damit die Feuchtigkeit gut entweichen kann. Ob das wirklich nötig ist, weiß ich allerdings nicht.
    Meist habe ich das Backprogramm zwei Mal durchlaufen lassen, weil das Müsli mir nach 45 Minuten noch zu feucht erschien.
     
    #10
  11. 06.10.11
    Happymama
    Offline

    Happymama

    Muss den Thread jetzt nochmal hochholen:
    Ist mit den flüssigen Zutaten das
    100 ml Honig
    100 ml Sonnenblumenöl

    75 g Wasser
    gemeint ?

    Wäre lieb, wenn sich eine von Euch Wunderfeen der Frage annimmt.
     
    #11
  12. 06.10.11
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    Hallo Happymama,

    ja genau, Honig, Öl und Wasser in den Morphy und kochen, dann die anderen Zutaten dazu.

    Viel Spaß beim Müsli-machen.
     
    #12
  13. 06.10.11
    Happymama
    Offline

    Happymama

    Vielen Dank 4-Pünktchen - für diese Antwort geb ich Dir 5-Sternchen :p

    Gruß
    Happymama
     
    #13
  14. 17.10.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    ich werde das Müsli heute auch mal im Morphy zubereiten, nachdem ich es bisher stets im großen 6,5 l Crocky gemacht habe. Habe heute allerdings nicht allzu viel Zeit, von daher muß heute mal der Morphy ran.
     
    #14
  15. 10.01.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen,

    dieses Rezept im Morphy mache ich jetzt das 3. Mal; meine Familie u. ich sind von diesem Müsli total begeistert.
    Ich schubs mal hoch u. gebe noch "Mille Stelle".

    Eine kleine Veränderung habe ich vorgenommen, keine 45 Backzeit sondern eher so 38 Minuten.. zumind. für uns reicht das völlig.

    Ach ja, u. heute kamen selbstgemachte Haferflocken rein.. ich bin schon mächtig gespannt.


    Allen ein herrliches Wochenende, spitzen-Grüsse Tatjana :rolleyes:
     
    #15
  16. 09.02.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen,

    also mit den selbstgemachten Haferflocken .. Hmmm.. leeeecker.
    Diesmal habe ich auch ein paar Kokosraspeln hinzugefügt.

    Es gibt zwei Köstlichkeiten finde ich im Morphy einfach klasse, Dampfnudeln u. dieses Müsli.

    Heute schaute mein Traummann das erste Mal zu, wie ich eben all die Zutaten im Multikocher vereinte..ein bisschen ungläubig scheinte er drein..
    "Und das alles ergibt das Knuspermüsli?" ;))


    Herzlichst Tatjana
     
    #16

Diese Seite empfehlen