Herausforderung: Wildnis

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Strawberry, 17.05.13.

  1. 17.05.13
    Strawberry
    Offline

    Strawberry Inaktiv

    Okay, okay... ich habe eventuell etwas übertrieben.
    :eek:Allerdings ist unser Garten wirklich verwildert. Wir sind im April da eingezogen und vorher wurde um das Haus wirklich nur das nötigste gemacht.

    Büsche klein machen, entwurzeln, Unkraut jäten (damit auch mal sieht wo das Beet anfängt) und und und...

    Wir haben nun 2 Beete in Angriff genommen. Vorne das soll ganz einfach bepflanzt werden. Und hinter der Terasse, wo auch immer viel Sonne hin kommt, krieg ich meinen großen Traum: Einen Garten mit Kräutern, Obst und Pflanzen.

    Nun hab ich einige Fragen:
    Welche Blumen(!) kann man hier gut pflanzen? Am besten welche die ungiftig für einen Hund sind, da ein Vierbeiner bei uns nächstes Jahr einziehen soll. (Petunie, Lavendel?) Sollten auch möglichst winterhart sein.
    Welche Ampel kann man bei einer überdachten Terasse gut aufhängen? Wo es, wenn die Sonne drauf knallt, sehr warm wird, aber die Sonne eher schwach ist?
    Welche Kräuter/Obstsorten/Gemüsearten kann ich anpflanzen? (soll sich auch später fürs barfen für den Hund lohnen) Ich habe bisher schonmal gekauft: Erdbeerpflanzen (kletternd), 1 Tomatenpflanze, Rosmarin, Minze, Tyhmian, Basilikum, Petersilie, Schnittlauch.. und äh... noch ein paar Kräuter die fallen mir grad nicht ein. :eek: Ich hätte gern noch sowas wie Zucchini oder Gurke? Was meint ihr?

    Tipps & Tricks?
     
    #1
  2. 17.05.13
    Esued
    Offline

    Esued

    Hi,

    ich komme etwas durcheinander.
    Was du für vorne willst, was für hinten:rolleyes:

    Vorneweg, wie viel Zeit willst du in deinem garten werkeln? Soll er anspruchsvoll oder pflegeleicht sein?

    Für vorne würde ich Steingartenpflanzen empfehlen. Es entstehen dichte Kissen, wo nicht so viel Unkraut durch kommt. Sie brauchen kaum Dünger und recht wenig Pflege. Auch muss man nicht ständig gießen.

    Nur als Beispiel:

    http://www.poetschke.de/Suche--18d....n&log=extern&wkzID=7&et_cid=125&et_lid=843977

    Petunie ist einjährig und eher Kübel/Balkon.
    Meinen Lavendel hab ich rausgeschmissen, weil er meine Rosen erdrückt hat und ich fand es immer sehr schwierig ihn kompakt zu halten.

    Als Ampelpflanze lass dich bitte im Fachgeschäft beraten. Fast alle Hängepflanzen sind auch halbschattig geeignet. Aber wenn sie leicht gegrillt wird...auf alle fälle mindestens 2x am Tag gießen.

    Wegen einem Hund. Keinen Kirschlorbeer. Alles andere interessiert sie zumindest nach der Welpenzeit nicht. Und da fressen die auch Steine:rolleyes:,
    Mit Barfen kenne ich mich nicht aus.

    Aber Trauben und Zwiebeln sind tödlich. Spreche leider aus Erfahrung.

    Ansonsten Bau an, was dir schmeckt. Nur jetzt solltest du nicht mehr säen sondern Pflanzen kaufen.
    Also mir würde noch Kohlrabi, Paprika, Bohnen, Salat etc. einfallen.

    Radieschen und Möhren könntest du noch aussäen.
    Wie wäre es mit Sonnenblumen und Kapuzinerkresse?

    Was ich auch immer toll finde ist ein Quittenbaum. Quitten kann man kaum bekommen, aber viel mit machen=D
     
    #2
  3. 17.05.13
    wuzelnase
    Offline

    wuzelnase

    Hallo Erdbeerchen,

    ich hab auch einen kleinen Garten und versuche, so viel wie möglich selbst anzubauen. Dafür stehen mir allerdings "nur" zwei Hochbeete im seitlichen Garten zur Verfügung. Im hinteren Garten ist rein Grünzeug, Blühkram, etc.

    Aber in den Hochbeeten schaue ich immer, dass ich nach und nach pflanze (ich kaufe nur noch Pflänzchen, das Ansääen klappt nach etlichen Versuchen immer noch nicht).
    Ich beginne meist im April mit Rettich- und Radischenpflanzen auf der einen Hälfte, auf der Anderen Salatpflanzen und Rucola. Im zweiten Beet habe ich ein Gitter gebaut -freistehend, da ranken sich auf einer Seite zwei Gurkenpflanzen, auf der anderen zwei Zucchinis. Dazwischen hab ich schon mal Knollensellerie rein, den ich allerdings erst sehr spät ernten kann. Wenn also im ersten Beet der Salat, Rettich und Radischen abgeerntet sind, kommen im Sommer dann die Wintergemüse rein (Lauch, etc.). Das kann ich dann spät ernten und hab optimale Raumausnutzung.

    Kann vollkommen nachvollziehen, wie es dir gerade geht. Am Liebsten würdest du dich nur noch im Gartencenter rumtreiben, was? Du wirst sicher viel Spaß im Garten haben, ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg. Genieß die Gartenarbeit.
     
    #3
  4. 17.05.13
    Strawberry
    Offline

    Strawberry Inaktiv

    Okay nochmal =D

    Garten A) Bei der Garage, vorne.
    Wollten wir auch mit Kies arbeiten. Es gibt wohl so Unkrautvlies (?) damit das Unkraut nicht so schnell wuchert. Es soll gepflegt aussehen und schön, weil es auch irgendwie ja eine Visitenkarte ist. Fällt halt direkt ins Auge. Ich seh schon auf deinem Link Steinwurz, ich liebe diese Pflanze ja total.

    Garten 8-) Hinter der Terasse, der Kräuter-/Obst/Gemüsegarten.
    Ich wollt eh nicht säen, wie ich mich kenne mach ich da wieder irgendwas falsch da ich zu ungeduldig bin =D

    @Wuzelnase: Das stimmt wohl. Am liebsten nur noch Geld ausgeben, da gibt es ja so schöne Sachen was im Garten ist. Aber da ist natürlich die Frage ob es hier blüt.

    Ich mache die Tage mal von den beiden Fotos.

    irgendwann kommen ja noch Beet c und d dazu. Wir haben viel Arbeit.. ohja..

    Aber ich danke euch beiden schon einmal :)
     
    #4
  5. 17.05.13
    Esued
    Offline

    Esued

    Hi,

    hier noch mal wegen Hund

    Giftiges für Hunde! | Krank & Gesund

    Ansonsten pflanze im Herbst viele Krokusse, Osterglocken, Tulpen und Hyazinthen. Dann ist der Frühling besonders schön=D
     
    #5
  6. 31.05.13
    Strawberry
    Offline

    Strawberry Inaktiv

    Huhu zusammen,

    ich wollte euch ein paar Fotos zeigen wie es momentan aussieht! :cool: Wir nutzen im moment wirklich jeden sonnigen Tag um was da zu machen.

    Beet 1.0


    [​IMG]

    Hier habe ich leider kein Vorher Bild. Es war nur extrem mit Unkraut besudelt und hatte 2-3 kranke Büsche, die mussten wir komplett entwurzeln.

    Mittlerweile...
    [​IMG]

    ... sieht es seit Montag so aus! =D Ist natürlich ein Mega Unterschied. Jetzt muss die Erde nur noch begradigt werden, damit da endlich auch Gras gesäät werden soll. Die grauen Töpfe links im Bild werden noch durch rote ersetzt, damit das endlich passt. ;)

    Beet 2.0
    [​IMG]

    Das Vorher Bild. Gaaanz schlimm. Unkraut.. Unkraut... Büsche.. Unkraut wohin man sah. :eek: Die Büsche waren auch noch kaputt. Mussten also auch weg.

    [​IMG]

    Hier haben wir dann schon einmal ordentlich geackert. Die Wurzel hinten ist mittlerweile auch schon raus. Es muss hinten noch was weg! Das hier soll mein Gemüse-, Obst- und Kräutergarten werden! :rolleyes: Das Stück was da noch weg soll, soll aber als Abschluss mit ein paar Blümchen verschönert werden!

    Beet 3.0

    [​IMG]

    Hier ein kleiner Zwischenschritt von einem weiteren Blumenbeet! So wie es links aussah, sah es auch auf dem restlichen Stück aus. Ich bin fast durchgedreht. Gras zu entwurzeln gleicht wirklich einen Teppich rauszureissen!

    [​IMG]

    So sieht es jetzt aus! Schön ordentlich gehackt. Leider müssen die beiden Büsche draussen auch raus... :mad: Wie man bei dem Rechts sieht, ist er auch schon absterben. Und sowas will ich nicht im Garten!
    Hier soll auch mit Unkrautvlies und Kies gearbeitet werden. Die Staude bleibt, da ich schauen will, wie sie sich entwickelt.

    Ein Beet fehlt noch. Aber wir wollen die anderen Baustellen erst weg haben.
    Aber das wird alles noch dieses Jahr. Bestimmt. :)
     
    #6
  7. 31.05.13
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Hallo Strawberry,

    da habt ihr aber "geackert",im wahrsten Sinne des Wortes.

    Ich weiss wovon ich spreche,vor über 30 Jahren haben wir auch so ein "Schmuckstück" erworben.Ich frage mich heute noch,wie wir das geschafft haben,bei einer Grundstücksgröße von fast 2000qm,und alles in "Handarbeit".
    Wie sagte mein Mann da immer,Gartenarbeit hält jung.
    :rolleyes:
     
    #7
  8. 31.05.13
    Strawberry
    Offline

    Strawberry Inaktiv

    Das stimmt, libe Ollybe. =D
    Ich hatte in letzter Zeit Muskelkater an Stellen, wo ich nicht gedacht hätte, dass das überhaupt möglich ist!
    Da stimm ich deinem Mann zu. Ich sag immer wenn wir im Garten waren, das wir uns dadurch das Fitnessstudio sparen, haha!

    Aber ich muss auch zugeben: Es macht mir Spaß, da rumzuwühlen. ;)
     
    #8
  9. 31.05.13
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo,

    und man kann im Garten so richtig viel Geld "vergraben" ohne das es jemand je wieder findet=D.
     
    #9
  10. 31.05.13
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Ja,ja delphinfreak,das kann ich bestätigen.
     
    #10
  11. 07.06.13
    Strawberry
    Offline

    Strawberry Inaktiv

    Das liebe Geld, stimmt.
    Ich habs bisher noch nicht wieder gefunden. Hoffe aber bald was ernten zu können ;)

    Ich habe am Mittwoch ordentlich in Beet 2.0 eingepflanzt! Und es hat jetzt die volle Größe die ich haben will erreicht!

    [​IMG]

    Wir haben jetzt dadrin: Minze, Melisse, Oregano, Bohnenkraut, Rosmarin, Thymian, Türkische Spitzpaprika (scharf), Jalapeno-Paprika, Spitzpaprika, Paprika (merkt man, dass ich Paprika mag?), Mini-Tomate, Mini-Schlangengurken, Runde Zucchini., 10 Setzlinge an Klettererdbeeren.

    Auf das hintere Stück sollen ja noch Blumen hin!
    Ich bin gespannt wann es wächst! :color: Und wie lass ich das am besten überwintern? Mit Tannengrün eventuell?
     
    #11

Diese Seite empfehlen