Frage - Herbst ist auch Speierling-Zeit

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Romy, 04.10.08.

  1. 04.10.08
    Romy
    Offline

    Romy Inaktiv

    ... aber was kann ich mit diesen Früchten machen?
    Auf unserem letzten Waldspaziergang haben wir einen Speierlingbaum gefunden und konnten ganz viele Früchte auflesen.... Toll wäre es vielleicht einen Likör daraus zu machen. Aber da ich damit gar keine Erfahrung habe, weiss ich nicht auf was ich achten muss!
    Kann mir jemand helfen...?
    Sind da vielleicht auch giftige Teile dran...?
     
    #1
  2. 04.10.08
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Romy,

    schön dass bei Euch "Sorbus domestica" wächst, der Speierling. Er ist leider sehr selten in Deutschland, weil er besondere Ansprüche ans Klima stellt. 1993 war er Baum des Jahres. Wenn ich mich recht erinnere, hat er das härteste Holz, das in Deutschland wächst, eine ganz tolle Maserung und es läßt sich wunderbar mit dem Holz von Apfel, Birne oder Eberesche kombinieren.

    Verwandt ist der Speierling mit der Vogelbeere (Eberesche), er sieht auch ähnlich aus. Seine Früchte sind apfel- oder birnenförmig und werden hauptsächlich in geringen Mengen dem Apfelwein zugesetzt, teilweise werden sie auch zu Schnaps gebrannt.

    Wie Du sie verwenden kannst, ist mir nicht so ganz klar. Evtl. wie Ebereschen (Vogelbeeren), also mal einfrieren, damit die Bitterstoffe weggehen und dann einen kleinen Versuch mit Marmelade starten.

    Was besseres fällt mir dazu nicht ein.
     
    #2
: likör, herbst

Diese Seite empfehlen