Herbsteintopf

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von renateO, 03.01.07.

  1. 03.01.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Zutaten:
    6 Scheiben geraüchertes Wammerl, 3/4 kg Rindergulasch, 3/4 kg Schweinegulasch, 4 Stk. Zwiebel, 1 kg Kartoffeln, 1/2 Teel. Thymian, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, 1/2 Liter Suppenbrühe. Habe die Brühe in einem Topf zubereitet und Suppengrundstock dazu gegeben.

    Das Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden und die Zwiebeln in Scheiben schneiden.
    Kartoffeln schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die geräucherten Wammerl in den Topf legen, die Hälfte der Kartoffeln darauf schichten. Nun die Zwiebeln und das gemischte Fleisch darauf geben, gut salzen und pfeffern. Ich habe noch Zwiebelpulver darüber gestreut. Die restlichen Kartoffeln darauf schichten, Thymian und 2-3 Lorbeerblätter oben drauf und mit der Suppe begießen. Bei geschlossenem Deckel 1 1/2 Stunden langsam garen.
    Während dieser Zeit nicht umrühren, nur eventuell etwas Wasser dazu gießen.(war nicht nötig) In einem großen Topf servieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.(Habe die Brühe gut gewürzt, wegen Zugabe von Suppengrundstock brauchte ich nicht mehr salzen).
    Ihr werdet feststellen: Des schmeckt!

    Schönen Gruß
    renateO
     
    #1
  2. 03.01.07
    Balnea
    Offline

    Balnea Balnea

    AW: Herbsteintopf

    huhu, renateO

    was bitte ist Wammerl???????
     
    #2
  3. 04.01.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Herbsteintopf

    Guten Morgen Balnea, Geräuchertes Wammerl könnte bei Euch vielleicht Rauchfleisch heissen, wir sagen auch noch durchwachsenen Speck dazu. Frag doch mal bei Deinem Metzger.
     
    #3
  4. 04.01.07
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    AW: Herbsteintopf

    Hallo renateO
    Für wieviel Personen reicht Dein Herbsteintopf ? Das wäre das richtige Rezept für einen Geburtstag, den kann man bestimmt auch gut einen Tag früher kochen.

    Viele Grüße

    bidi59
     
    #4
  5. 04.01.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Herbsteintopf

    Hallo Bidi59, also für 6 "Gutesser" reicht es auf alle Fälle locker. Wenn mehr Gäste kommen, kann man auch die doppelte Ration kochen, unbesorgt einen Tag vorher. Mein Metzger empfiehlt dazu knuspriges Schwarzbrot und dunkles Bier. Wir haben gestern Semmeln dazu gegessen.

    Schönen Tag noch und liebe Grüße
    renateO
     
    #5
  6. 04.01.07
    Balnea
    Offline

    Balnea Balnea

    AW: Herbsteintopf

    hallo RenateO

    geräucherter Speck hört sich gut an. Das werd ich wohl mal testen.
    Danke für das Rezept
     
    #6
  7. 04.01.07
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    AW: Herbsteintopf

    Hallo renateO

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort, kam eben erst wieder vom Arbeiten. Werd das ganze dann am Mittwoch vorkochen oder im Crocky Donnerstags anstellen, mal schaun wies am besten klappt. Werden die Wammerln auch klein geschnitten?

    Viele Grüße

    bidi59
     
    #7
  8. 06.01.07
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    AW: Herbsteintopf

    Hallo renateO

    Ich habs letzt schon beim Danke sagen gefragt ob die Wammerln auch klein geschnitten werden. Bitte, bitte antworte mir brauch das Rezept die Woche.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    bidi59
     
    #8
  9. 06.01.07
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    AW: Herbsteintopf

    Hier eine kleine Übersetzungshilfe
    einer vor langer Zeit "Zuagroaßten":

    Wammerl ist Bauchspeck

    LG
    Karin
     
    #9
  10. 06.01.07
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    AW: Herbsteintopf

    Hallo Bidi,
    Wammerl schneide ich in 4-5 cm große und ca. 1 cm dicke Scheiben. So genau geht das nicht. Würfel wie beim Fleisch schneide ich nicht.
    Schönes Wochenende und lieben Gruß
    Renate
     
    #10
  11. 06.01.07
    bidi59
    Offline

    bidi59 bidi59

    AW: Herbsteintopf

    Hallo renateO

    Vielen Dank, jetzt gibts den Eintopf an Donnerstag und mein Crocky hat dann auch was zu tun.

    Viele Grüße

    bidi59
     
    #11
  12. 06.01.07
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Kein Thermomixrezept: Herbsteintopf

    Hallo Bidi,
    schreib doch mal wie`s geklappt hat mit dem Crocky, am besten gleich ins Crockyforum, das wäre toll!:)
    Danke und ein schönes Wochenende
    Lumpine
     
    #12
  13. 14.01.07
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    AW: Kein Thermomixrezept: Herbsteintopf

    Hallo Renate,

    schade, dass heute Sonntag ist und ich nicht sämtliche Zutaten im Haus habe. Diesen Herbsteintopf würde ich am liebsten sofort kochen. Naja, abgespeichert habe ich ihn auf jeden Fall und werde ihn auch ausprobieren.
     
    #13
: eintopf, rind, schwein, fleisch, gemüse

Diese Seite empfehlen