Herbstliche Möhrensuppe mit Kürbiskernklößchen

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von tatralein, 17.10.07.

  1. 17.10.07
    tatralein
    Offline

    tatralein



    Hallo,

    hier ein leckeres Rezept von meinem letzten VHS-Kurs.
    Nach dem Rezept hätte ich es nie gekocht, mit so vielen komischen Gewürzen. Ich finde die Suppe aber so toll, das ich am nächsten Tag auf dem Markt mir direkt diese ganzen "komischen" Sachen gekauft habe.
    Die Klößchen habe ich leider noch nicht im TM hergestellt, bisher immer auf die unten beschriebene Art. Habe auch nirgens etwas ähnliches zum abgucken gefunden. Vielleicht ist hier jemand dabei der es umschreiben könnte.



    Herbstliche Möhrensuppe mit Kürbiskernnocken


    Möhren-Orangen-Cremsüppchen


    1 Zwiebel 5 Sek./St.5
    1 El Sonnenblumenöl
    je 1 Prise Muskat, Koriander und Chili
    je 1 Msp. Piment, Zimt und Kardamon 3 Min./Var./St.1
    500 g Möhren 10 Sek./St.5
    700 ml Gemüsebrühe
    abgeriebene Schale einer unbeh. Orange 12-15 Min./100°/St.1-2
    ca. 40 Sek./St.10
    100 g Sahne
    3 El Schmand
    Saft der Orange
    Salz + Pfeffer 10 Sek./St.3

    Kürbiskernnocken


    150 ml Wasser
    ½ Tl Salz
    70 g Dinkelvollkornmehl (Dinkelkörner 1Min./St.10)
    1 Ei
    150 g Quark
    50 g gemahlene Kürbiskerne (1 Min./St.10)
    2 El geriebenen Käse
    2 El Kürbiskernöl
    Salz + Pfeffer

    Das Wasser mit dem Salz aufkochen, das Mehl mit einem Holzlöffel einrühren und solange weiterrühren, bis die Masse einen Kloß bildet. Den Topf vom Herd ziehen und leicht abgekühlt das Ei unterrühren. Die restlichen Zutaten untermengen und den Teig kräftig abschmecken. Von dem Teig mit zwei nassen Teelöffeln kleine Nocken abstechen und diese im siedenden Salzwasser 8-10 Minuten garziehen lassen.

    Evtl. mit gehackte Kürbiskerne verzieren.

    Viel Spaß mit dem leckeren Süppchen im verregneten Herbst.

    Gruß
    Petra
     
    #1
  2. 17.10.07
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Herbstliche Möhrensuppe mit Kürbiskernklößchen

    Hallo Petra,

    das klingt ja lecker!!!
    Schade, dass ich heute schon meine Suppe gegessen habe, sonst würde ich direkt Dein Rezept ausprobieren:rolleyes:!
    Meinst Du, man könnte die Klößchen auch im Varoma garen?

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #2
  3. 17.10.07
    Schwester S
    Offline

    Schwester S Inaktiv

    AW: Herbstliche Möhrensuppe mit Kürbiskernklößchen

    Die Klößchen werde ich bestimmt bei der nächsten Glegenheit ausprobieren, die sind mal was anderes und hören sich super lecker an :p

    Grüßles an alle anderen Suppenliebhaber, wie ich einer bin.
     
    #3
  4. 18.10.07
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Herbstliche Möhrensuppe mit Kürbiskernklößchen

    Hallo Ute,

    mit den Klößchen bin ich mir nicht sicher. Hatte mal in meinen TM-Büchern gestöbert, aber leider nichts ähnliches gefunden. Ich dachte vielleicht das mir hier einer weiter helfen. Ich dachte an das zubereiten des Klößchenteiges mit dem TM, vielleicht auch das garziehen.

    Gruß
    Petra
     
    #4
  5. 18.10.07
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    AW: Herbstliche Möhrensuppe mit Kürbiskernklößchen

    Der Anfang für die Kürbiskernnocken liest sich in etwa wie die Herstellung eines Brandteiges,den man z.B. bei der Herstellung für Windbeutel nimmt.Da gibt es ein TM-Rezept im Grundkochbuch, S.170.Man müßte es mal probieren.:p
     
    #5
  6. 19.10.07
    friedchen
    Offline

    friedchen

    AW: Herbstliche Möhrensuppe mit Kürbiskernklößchen

    Hallo Petra,

    die Suppe und besonders die Klößchen sind eine Wucht ! =D Ich habe die Klößchen auf dem Herd zubereitet und parallel dazu die Suppe im TM gekocht. Bestimmt könnte man die Klößchen auch im TM zubereiten, aber dann müsste man die Suppe nachher zubereiten , es wäre also keine Zeitersparnis .
    Auf jeden Fall ist es ein leckeres Essen jetzt im Herbst !

    Danke für das Rezept !

    LG Friedchen
     
    #6
  7. 21.10.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Herbstliche Möhrensuppe mit Kürbiskernklößchen

    Hallo ihr Lieben,

    ich würde die Nocken im TM machen, als Brandteig, wie Ute es schon sagt, und dann im Garkörbchen in der Suppe mitziehen lassen.
    Die Suppe kann dann bei 90° gegart werden.

    Oder aber im Varoma, dann die Garzeit der Suppe auf 20 Minuten verlängern.
     
    #7
  8. 22.10.07
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Herbstliche Möhrensuppe mit Kürbiskernklößchen

    Hallo Regina,

    danke für den Tip.
    Am Wochenende habe ich die Klößchen wieder auf dem Herd zubereitet. Erst die Kürbiskerne und das Mehl im TM gemahlen und dann in der Zeit wo die Suppe im TM kocht die Klößchen am Herd zubereitet. Diesmal gab es dazu statt der Möhrencremsuppe eine Kürbiscremsuppe (aus den ganzen Rezepten hier aus dem Kessel zusammengewürfelt), toootal lecker!

    Gruß
    Petra
     
    #8

Diese Seite empfehlen