Herbstmenü was denkt Ihr ?

Dieses Thema im Forum "Herbst" wurde erstellt von Nicki84, 28.10.10.

  1. 28.10.10
    Nicki84
    Offline

    Nicki84 Wunderkessel süchtig

    Hallo Zusammen,

    Ich brauche mal Euren Rat. Habe meinen Eltern und meinen Schwiegereltern ein Essen bei uns Daheim geschenkt.
    Jetzt bin ich an der Planung für das Essen und habe ein paar Fragen. Es soll ein 5 Gänge Menü werden.

    Als Aperitif:
    Gibt es einen Sekt mit Mandarinen Filet und Mandarinenlikör

    Als Grüß aus der Küche:
    Streifen vom Vegetarischen Zwiebelkuchen (hier aus dem Forum)

    Suppe:
    Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer.

    Salatgang
    Feldsalat mit Orangenfilets und Kürbisskernen. Danke AkiIssi :p

    Als Hauptgang:
    Da meine Eltern keine Vegetarier sind machen wir ausnahmsweise Fleisch für die beiden.
    Es soll ein Hirschgulasch mit Serviettenknödel geben. Aber ich habe noch keine Gemüsebeilagen. Habt Ihr da einen Tip ? Was passt zu Wild ?

    Dessert:
    Spekulatius Parfait mit Waldbeerspiegel

    Was denkt Ihr ? Bin Euch für jeden Tip dankbar.
     
    #1
  2. 28.10.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Huhu Nicki,

    hört sich alles lecker an...................äh......ich komm dann auch vorbei.............*lach*

    Wie wäre es denn im Hauptgang noch mit Rotkohl als Gemüsebeilage???????
     
    #2
  3. 28.10.10
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Juhu Nicki,
    na das höhrt sich doch gut an. :)

    Als Salat würde ich Feldsalat mit Orangenfilets und Orangendressing machen :)

    Gemüse Rosenkohl da kannst du auch in die Soße etwas Orangensaft reintun.
     
    #3
  4. 28.10.10
    Nicki84
    Offline

    Nicki84 Wunderkessel süchtig

    Hallo Zusammen,

    Erst mal vielen Dank Euch 2 für Eure Meinung. :prayer:

    @Steffi für Dich finde ich auch noch Platz am Tisch =D Ja Rotkohl hatte ich mir auch schon überlegt. Ist halt sehr klassisch hätte gerne etwas das man nicht so häufig ißt. Aber wenn mir nichts mehr einfällt oder mir hier noch jemand einen Tip gibt, dann mach ich Rotkohl.

    @AkiIssi Hast du für den Salat ein Rezept finde das eine sehr gute Idee. Leider mag ich kein Rosenkohl :rolleyes:
     
    #4
  5. 28.10.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    #5
  6. 28.10.10
    Nicki84
    Offline

    Nicki84 Wunderkessel süchtig

    Hallo Claudia,

    das hört sich auch gut an. Danke für den Tip.
     
    #6
  7. 28.10.10
    iludwig
    Offline

    iludwig

    Hallo,

    also hört sich schonmalgut an,
    ich mache zu Wild immre eine Platte mit warmen Gemüse Möhren, Speck-Bohnen (Grüne Bohnen in Frühstücksspeck gewickelt), Rosenkohl und od Chicoree.
    Dann gibt es immer noch halbe Pfirsische und od halbe Birnen (aus der Dose im eigenen Saft od selber eingemacht) gut abtropfen lassen und dann einen Löffel Preiselbeermarmelde rein.

    Für deinen Salat, war ich letzte Woche auf einem Herbst Kochkurs, da haben wir folgenden gemacht: Herbstsalat mit karamellisierten Walnüssen: (für 6 Pers)

    für die Sosse:
    2El Rapsöl nativ -> mit
    4El Walnussöl,
    3El Obstessig
    1/2 Tl Senf, mittelscharf
    Meersalz, Pfeffer und 1Tl Honig -> verrühren und abschmecken

    Für den Salat:
    150g Feldsalat
    150g Eichblatt "Lollo Rosso" -> putzen, waschen und schleudern beiseite stellen
    100g Möhren od Hokaido-Kürbis (roh) -> putzen, grob raspeln und direkt mit der Sosse vermengen.

    60g Walnusskerne -> grob hacken, in einer Pfanne rösten
    2El Honig -> hinzugeben und vorsichtig karamellisieren lassen und auf einem Stück Backpapier gut verteilen, damit es nicht zusammenklebt.

    Etwas Kräuter wer hat (Schnittlauch Pertesilie) hacken und kurz vor dem Servieren alle zutaten vermengen Fertig

    Gruss Isabelle
     
    #7
  8. 28.10.10
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo,

    das Menü liest sich ja lecker. Als ich "Orangenfilets" las musste ich an Fenchelsalat mit Orangenfilets denken. Außer mir verweigern das meine Heuschrecken -warum auch immer. Ein Rezept habe ich nicht. Aber ich versuche es mal:

    Orangen filetieren und den Saft auffangen.

    Den Fenchel putzen (dabei das zarte Grün aufheben und klein schneiden)

    Fenchel auf einer Reibe in feine Streifen schneiden

    Wenn gewünscht ebenfalls eine Zwiebel in feine Ringe hobeln.

    Für die Salatsoße habe ich Schmand, Orangensaft, Zitronensaft, Olivenöl, Pfeffer, Salz, etwas Zucker und eine Prise Cayennepfeffer genommen. Die Mengen kann ich leider nicht sagen, weil ich immer "frei Schnauze" arbeite und so lange probieren, bis es mir schmeckt.

    Vielleicht findest du ja auch hier eine gute Anregung
     
    #8
  9. 28.10.10
    Biesi
    Offline

    Biesi

    Hallo,

    also das hört sich schonmal alles sehr lecker an. Als Beilage finde ich auch Wirsing immer gut oder Bayrisch Kraut, das liebe ich. Generell alles mit Kohl passt zum Wild und zur Jahreszeit. Wir haben auch einmal überbackenen Chicorre oder Chinakohl gemacht. Das war auch ganz gut und nicht alltäglich. Neulich haben wir auch im Backofen Kürbisspalten gebacken, die hatte ich mit etwas Öl, Knobi und Kürbisgewürz (mit Curry, Kreuzkümmel, ... ) mariniert. Dazu habe ich dann noch Zwiebeln getan. Aber Kürbis ist halt immer Geschmackssache, das mag nicht jeder. So ein Backgemüse aus dem Ofen finde ich auch immer lecker, Karotten oder Pastinaken, und sowas, normalerweise ja Kartoffeln aber da hast Du ja schon die Knödel. Die Speckbohnen finde ich auch immer gut, vielleicht kannst Du ja auch eine Gemüseplatte mit einer selbstgemachten Hollandaise machen mit Blumenkohl, Erbsen und Karotten und Speckbohnen. Oder irgendwas noch mit Pilzen, gefüllte Champignonköpfe oder sowas.

    Zum Salat, im Herbst natürlich vorzugsweise Feldsalat, wäre auch ein Stück Leberpastete und ein Stück Baguette gut. Ich hab auch mal diese kleinen Ziegenfrischkäsetaler mit Öl und Kräutern mariniert und dann im Ofen mit Walnüssen und Knobi gebacken. Dazu Salat und Brot. Das kam auch immer gut an. Oder Du brätst ein oder zwei kleine Stücke Hühnerleber auf einen kleinen Spiess gesteckt. Im Salat finde ich auch immer Gorgonzola gut, darüber geröstete Pinienkerne und dazu ein kleines Stück Brot mit einer Scheibe Ziegenkäse (von den kleinen Rollen) überbacken. Den Spinatsalat kenne ich auch, allerdings mit Pinienkernen und gebratenem Speck und Knobi. Ist auch sehr lecker, den muss ich immer auf Parties mitbringen.

    Ich finde Dein Menü toll, die Suppe ist bestimmt auch total lecker. Hab so ne ähnliche mit Karotten schon gemacht und drüber aus Blätterteig ausgestochene Teile gegeben (hab da so Formen in Blattform).
     
    #9
  10. 28.10.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo Nicki,

    ich hatte vor zwei Wochen ein Herbstessen, bei uns gab es Schweinebraten mir Rosenkohl und grünen Bohnen und Kartoffel. Natürlich nicht ganz so aufwändig wie bei dir ;). Aber Rosenkohl denke ich könnte auch ganz gut zu deinem Menü passen, er hat ja gerade Saison.

    Als Deko hatte ich Äpfel, die ich oben am Stiel ausgehöhlt habe und dann ein Teelicht reingesteckt, sowie Ahornblätter und Kastanien.
     
    #10
  11. 28.10.10
    Nicki84
    Offline

    Nicki84 Wunderkessel süchtig

    Hallo Zusammen,
    WOW so viele Antworten in so kurzer Zeit, ich danke Euch :prayer::prayer::prayer:

    Habe jetzt einen Salat gefunden, inspiriert von AkiIssi mache ich jetzt einen Feldsalat mit Orangenfilets und Kürbisskernen.

    Bohnen als Gemüsebeilage sind auch keine schlechte Idee, ohne Speck für mich weil ich ja kein Fleisch esse. Hat jemand ein ausgefallene Bohnenrezept ohne Fleisch das zu Wild passen würde ?
     
    #11
  12. 28.10.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo Nicki,

    bei mir gibt es die grünen Bohnen immer nur in Salzwasser gekocht und dann mit brauner Semmelbröselbutter obendrauf.
     
    #12
  13. 30.10.10
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin

    Grüne Bohnen mit Speck ummantelt sind auch Lecker dazu ansonsten Rotkohl mit Maronen und der Rosenkohl passt auch super.
    Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen......

    LG teddy9:reindeer:
     
    #13
  14. 30.10.10
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Hallo Nicki,

    so mein Dressing
    3 EL Olivenöl
    1 Tl Honig
    Salz, roten Pfeffer
    2-3 EL Puderzucker
    1 TL Butter
    1 Orange
    Saft einer Orange

    Eine Orange auspressen; die andere gut abschälen und filitieren
    Butter in der Pfanne schmelzen
    Orangenfilets kurz in der Pfanne schwenken und mit Puderzucker bestreuen, das ganze dann einkaramelisieren lassen
    Mit dem Orangensaft ablöschen. Honig beigeben.
    auskühlen lassen
    dann das Öl und die Gewürze dazu, fertg :)

    Was hälst du den davon statt Gemüse einfach Früchte dazu zu machen, ist auch sehr lecker und mal was ganz anderes. Mach ich meistens da die Kids lieber Obst mögen.

    Mein Vorschlag:
    2 Birnen , 2 Äpfel, 2 Orangen, ne handvoll Weintrauben ganz lassen, 2 frische Feigen
    1 vanilleschote, 2 EL Butter, 2-3 EL Puderzucker, 1 Sternanis, 1 Zimtstange, 1-2 EL Honig
    500 ml Rotwein oder Traubensaft :)

    Das Obst in Filets schneiden und in der erhitzten Butter kurz schwenken (zuerst das feste Obst und dann das weiche dazugeben) Puderzucker dazu und karamelisieren.
    Gewürze und Honig dazu und mit dem Wein ablöschen. Kurz aufkochen und dann ca 8-10 Min. bei kleiner Flamme ziehen lassen, fertig :)
     
    #14

Diese Seite empfehlen