Herzhafte Biersemmeln

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Prinzesschen, 27.06.11.

  1. 27.06.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Zutaten:
    100 g Dinkel
    100 g Weizen

    200 g Mehl
    1/2 Würfel Hefe (alternativ bzw. statt dessen 3 TL Backpulver)
    1 gestrichener Tl Zucker
    2-3 gestrichene Tl Salz
    1 EL Obst-/ oder Apfelessig
    30 ml Olivenöl oder geschmolzene Butaries
    100 ml lauwarmes Wasser
    150 ml Bier

    Zubereitung:
    Den Dinkel und den Weizen auf Stufe 10 40 Sekunden zermahlen.
    Nun alle anderen Zutaten hinzu fügen und mit der Kneteigsstufe 5 Min. verarbeiten.
    Eventuell etwas Mehl oder noch etwas Flüssigkeit dazu geben. Der Teig sollte locker, luftig sein - jedoch nicht kleben!

    Nun aus dem Teig 4 gleich große Semmeln formen und auf ein mit Backfolie/Backpapier ausgelegtes Blech geben und einritzen (einmal quer und einmal Längs oder aber einfach 1x oder 3x in eine Richtung)

    Backofen auf 210°C vorheizen und die Biersemmeln 10 Minuten abbacken.
    Nun den Backofen auf 180°C drosseln und die Semmeln weitere 10 Minuten fertig backen lassen.

    Schmeckt lecker bei einem Bierabend mit einer Käseplatte und Trauben kombiniert.
     
    #1
  2. 27.06.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Prinzesschen,

    meinst Du ich kann ohne Probleme die Zutaten verdoppeln? ür 4 Brötchen würde ich den Backofen nicht anheizen wollen. Oder sind die Brötchen eher kleine Brote?
     
    #2
  3. 28.06.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo delphinfreak,

    Entschuldige, dass ich dir erst jetzt antworten - leider hatte ich bin ich erst eben an den PC gekommen.

    Es ist die Menge eines normalen Brotrezeptes.

    Natürlich kannst du auch die doppelte Menge machen - jedoch habe ich bisher nie mehr wie 600 g Mehl zuzüglich den anderen Zutaten im TM verarbeitet. Ich weiß nicht ob er 800 g schafft zuzüglich der anderen Zutaten.
    Alternativ das 1 1/2fache Rezept???
     
    #3
  4. 30.06.11
    schmecktdass?
    Offline

    schmecktdass?

    Hallo,

    habe die Biersemmel ausprobiert und für gut befunden. Wir hatten sie als Beilage zu einem deftigen Eintopf. Da ich kein Getreide vorrätig hatte, habe die Semmel mit Weizen-Vollkornmehl gebacken, ging aber auch. Beim Bier habe ich unser normales norddeutsches Helles genommen. Nächstes Mal werde ich es mal mit einer etwas herzhafteren Biersorte probieren.
     
    #4

Diese Seite empfehlen