Herzhafte Füllung für Pfannkuchen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Chicken-Deluxe, 17.10.03.

  1. 17.10.03
    Chicken-Deluxe
    Offline

    Chicken-Deluxe Inaktiv

    Hallo Thermomix-Künstler!

    Hat jemand von Euch vielleicht ein Rezept für eine leckere herzhafte Pfannkuchen-Füllung die man im James zaubern kann?

    Vielleicht etwas mit Hackfleisch oder Pilzen oder Gemüse...?

    Da ich noch zu den Thermomix-Anfängern gehöre, habe ich mich noch nicht an eine "Eigenkreation" ran getraut :-?

    Vielen Dank im voraus :)

    liebe Grüße, Daniela
     
    #1
  2. 19.10.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Daniela,

    ich persönlich nehme Bolognese-Soße als Füllung für Pfannkuchen, weil die bei uns öfters mal übrig bleibt. Das Rezept findest du im blauen Kochbuch bei "Lasagne".
    Oder: Ratatouille, als vegetarische Füllung, beides dann noch mit Parmesan bestreuen
    Eine weitere Möglichkeit ist die (hab' ich mal bei einer Tante gegessen):
    Pfannkuchen backen
    Hackfleisch wie für Frikadellen zubereiten
    den rohen Teig auf die gebackenen Pfannkuchen streichen
    Pfannkuchen aufrollen
    in einer Pfanne nochmals von beiden Seiten knusprig braten
    dazu schmeckt gut: Grüner Salat
     
    #2
  3. 09.11.03
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Daniela!

    Meine Lieblingsfüllung: Aus einem Kochbuch der 60iger Jahre (Bestseller aus Topf und Pfanne, rororo-Tb) "Komm morgen wieder":

    Füllung:
    2 Zwiebel
    1 EL Öl
    300 g gekochtes Rindfleisch
    2 hartgekochte Eier
    2 EL Sauerrahm
    Salz
    Pfeffer

    Zwiebeln schälen, vierteln und auf das laufende Messer/Stufe 5 fallen lassen.
    Öl zugeben und 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten lassen.
    Gekochtes Rindfleisch in Stücke schneiden und gemeinsam mit den hartgekochten Eiern auf das laufe Messer/Stufe 5 fallen lassen.
    Sauerrahm, Salz und Pfeffer dazugeben und 20 Sek./Stufe 3/Spatelhilfe vermischen und umfüllen.

    Pfannkuchen (Palatschinken) damit füllen, in rechteckige Päckchen falten (so wie Frühlingsrollen) und in den Kühlschrank legen.

    Bei Bedarf in der Friteuse herausbacken, eventuell mit einem Esslöffel Joghurtsoße (1 Becher Joghurt, 1 EL Olivenöl, verrühren) begießen und servieren. Dazu Grüner Salat mit Französischer Marinade (Essig wie ein Geizhals, Salz wie ein Weiser, Öl wie ein Narr und einen Hauch Knoblauch).

    Das Rindfleisch bleibt mir über, wenn ich frische Rindsuppe koche (ich nehme halt einfach mehr).

    Manchmal landen auch gehackte Kräuter in der Füllung.

    Viel Spaß beim Kochen (beim Essen stellt er sich ohnehin ein, da braucht man ihn nicht zu wünschen =D )
     
    #3
  4. 09.11.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hi Du,

    wenn ich wieder was esse :wink: :lol: mach ich Pfannkuchen mit Mangold-Champion Füllung.

    Total leckerschmecker

    LG

    Emilia
     
    #4
  5. 10.11.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Kurt,
    deine Füllung klingt ja superlecker. Ich habe des öfteren auch Rindfleisch übrig. Ich werde es mal ausprobieren.

    Gruß Regina
     
    #5
  6. 01.01.15
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich schubse das mal wieder hoch.. Kurt ist ja leider nicht unter uns.. da aber er schaut
    sicher als Engel von oben auf uns herab..
    dies wollte ich mal wieder für uns machen.. gruss Uschi
     
    #6

Diese Seite empfehlen