Anleitung - Herzhafte Knotenteilchen oder auch Schnecken

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von jana 02, 28.12.09.

  1. 28.12.09
    jana 02
    Offline

    jana 02

    Hallo

    Möchte am Donnerstag diese Schnecken/ Knoten-Teilchen backen und möchte auch euch mein Rezept nicht vorenthalten.
    Werde dann auch Fotos machen.

    Rezept:
    250g Quark
    125ml Milch
    125ml Öl(nicht alles) etwas für die Hände zur Seite stellen
    1/2 tl Salz
    1 tl Zucker
    1 Ei (für den Teig nur Eiweiß)Eigelb mit etwas Milch zum Schluß auf die Teilchen bepinseln)
    1/2 P. frische Hefe
    1 P. Backpulver
    500g Mehl

    Die Hefe, Zucker in der Milch auflösen, ca 2min 37°c St. 2.
    das Ganze ca 10-15 min stehen lassen(der Messbecher soll drauf bleiben.)
    Dann kommen Eiweiss,Milch, Salz etwas Öl (etwa 100 ml) und Quark dazu. 1 min. St. 2-3 alles schön verrühren.
    Backpulver mit Mehl vermischen und zu der Masse geben.
    2-3 min Teigstufe kneten lassen.Der Teig klebt etwas, es ist normal. Der Teig soll nicht zu fest werden.
    Das Ganze soll eine Stunde gehen.Am besten in einer Tupper -Schüssel.Nicht runterkneten.Die Hände mit dem restlichen Öl nass machen.
    Dann knipst man etwas Teig ab und formt eine Rolle und macht einen Knoten.
    Dann legt man die Teilchen auf das Blech und lässt es noch einmal ca 50 min gehen. 10 min vor dem Backen mit Eigelb bepinseln und mit Sesam bestreuen.:rolleyes:

    160°c Umluft ca 15-20 min goldgelb backen.

    Die Teilchen halten sich etwa zwei Tage frisch und schmecken sogar am dritten Tag noch.=D

    Gutes Gelingen und wie gesagt die Fotos kommen nach!

    LG
    Jana
     
    #1
  2. 26.03.10
    butterkuchen
    Offline

    butterkuchen Hexe in Ausbildung

    Hallo Jana!

    Das liest sich echt lecker und ich wollte die Teilchen mal ausprobieren.

    Meine Frage: Sind die jetzt als Snack, welchen man (ohne Belag) für Ausflüge, Feiern etc. mitnehmen kann oder als Brötchenersatz beim Frühstück (mit herzhaften Belag) gedacht?!

    LG Butterkuchen
     
    #2
  3. 26.03.10
    jana 02
    Offline

    jana 02

    Hallo butterkuchen

    Ich denke die sind eher als Snack, welchen man für Ausflüge, Feiern u.s.w mitnehmen kann, gedacht.

    Obwohl als Brötchen (mit herzhaften Belag) könnte ich es mir auch vorstellen.

    probier es einfach mal aus. Also mir schmecken sie mit Sesam bestreut am besten und durch den Knoten haben die eine sehr schöne Form.;)

    LG Jana
     
    #3
  4. 27.03.10
    butterkuchen
    Offline

    butterkuchen Hexe in Ausbildung

    Hallo Jana!

    Super, die werde ich auf jeden Fall ausprobieren... ich liebe solche Snacks für unterwegs!! Hab heute leider vergessen Quark zu kaufen, sonst hätte ich Sie schon morgen gemacht... aber er steht auf meiner Einkaufsliste.

    Bin aber gerade beim Rezepte stöbern über Deine Mohnschnecken gestolpert!!! =D Die sehen richtig lecker aus und die werde ich morgen mal backen. Die kann man doch bestimmt auch gut portioniert einfrieren, wenn sich mal überraschend ein Besuch ankündigt, oder?

    Ich werde morgen mal berichten wie Sie geworden sind... :wave:

    LG Butterkuchen
     
    #4
  5. 27.03.10
    jana 02
    Offline

    jana 02

    Hallo Butterkuchen

    Ich hab die Schnecken und die Rolle meistens auf Vorrat eingefroren denn wir haben oft Besuch und mein Mann liebt die über alles:rolleyes:
    Die lassen sich sehr gut portioniert einfrieren.

    LG Jana
     
    #5
  6. 27.03.10
    jana 02
    Offline

    jana 02

    ;)
     
    #6

Diese Seite empfehlen