Herzhafte Schneckennudeln

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von anilipp, 06.10.07.

  1. 06.10.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Hallöchen ihr Lieben

    Habe für die Fans von leckerem Fingerfood ein tolles Rezept, für alle anderen natürlich auch ;)

    Herzhafte Schneckennudeln:

    Hefeteig:

    1000 g Weizenmehl (Typ 405 oder 550)
    150 g flüssige Butter
    3 geh. Teel. Salz
    1 Hefewürfel (alternativ 1 Tüte Trockenhefe)
    750 g lauwarme Milch

    zuerst die flüssigen Zutaten in den Mixtopf geben, die Hefe in die Milch bröseln, dann die trockenen Zutaten dazu und bei Brotstufe gute 7 bis 8 min. kneten lassen. Dann den Teig umfüllen in eine Hefeteigschüssel und so lange gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.

    Topf sauber machen.
    Dann für die Füllung:

    gut 150 g gekochten Schinken zerkleinern auf Sichtkontakt (nicht zu klein). Umfüllen und 1 große Zwiebel vierteln und bei Stufe 5 aufs laufende Messer fallen lassen. Den Schinken wieder dazugeben,
    400 g Doppelrahm-Frischkäse dazu geben und mit Linkslauf alles gut verrühren.
    400 g geriebenen Käse (bleibt extra)

    Nachdem der Teig gegangen ist, diesen in 4 Portionen teilen und jedes Teil zu einer rechteckigen Platte ausrollen. Zuerst mit einem Viertel der Füllung bestreichen und dann mit Käse bestreuen.
    Anschließend von der breiten Seite her aufrollen und in ca. 1,5 bis 2 cm dicke Scheiben schneiden. Diese dann auf ein Backpapier (bzw gefettetes Blech) legen und mit verquirlter Ei-Milch-Mischung bepinseln (ich benutze meinen vorgeheizten Stein. Solltet ihr ebenfalls mit Stein arbeiten, könnt ihr das Papier mit den Schnecken vom Backblech herunter auf den heißen Stein ziehen, klappt super)
    Ich habe jedes "Blech" bei 200° O/U-Hitze ca 15 min gebacken. Geht bestimmt auch mit Heißluft. Dann kann man mehrere Bleche auf einmal abbacken. Allerdings würde ich da nicht höher als 180° gehen.


    Das Ergebnis sieht dann so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    (sorry ich sollte sagen, was davon noch übrig geblieben ist;))

    hätte gerne noch bessere Fotos eingefügt, aber jezt ist alles ratz fatz bis auf den letzten Krümel aufgefuttert :dontknow:

    Würde mich freuen, wenn ihr zahlreich testen und berichten würdet =D
     
    #1
  2. 06.10.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Herzhafte Schneckennudeln

    Hallo Christine,
    sieht klasse aus:rolleyes: - werde ich auf jeden Fall probieren...
    Allerdings werde ich die Zutaten halbieren, ich bin nicht zimperlich mit den Mengen im TM aber das ist selbst mir zuviel - bin nicht sicher ob Jacques bei einem wirklich fast vollen Topf keinen Schaden nimmt und ob der Teig dann wirklich immer gut durchgeknetet werden kann:-O
     
    #2
  3. 06.10.07
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Herzhafte Schneckennudeln

    hallo Tanja,

    also mit einem Kilo hat er schon ein bischen was zu tun gehabt, aber es ging. Wie gesagt, erst die flüssigen Zutaten und dann halt noch ein wenig mit dem Spatel nachhelfen.
    Aber die Hälfte der angegebenen Zutaten reicht völlig aus um zu testen.
    Das gibt trotzdem noch sehr viele Schneckennudeln.
    Ich hatte die halt zum Geburtstag unseres Sohnes gemacht, und die gingen alle bis auf die spärlichen 5 auf dem Foto weg. Ich denke das spricht für das Rezept =D
     
    #3
  4. 08.10.07
    mascha
    Offline

    mascha

    AW: Herzhafte Schneckennudeln

    Hallo anilipp,

    die Schnecken sehen ja klasse aus.
    Genau das richtige für den Elternabend morgen. Die Kinder haben einen Verkaufsstand, um etwas Geld fürs Schullandheim zusammen zu bekommen und ich mag abends immer etwas herzhaftes. Die schmecken ja sicher auch kalt!
     
    #4
  5. 08.10.07
    Yvonne1971
    Offline

    Yvonne1971

    AW: Herzhafte Schneckennudeln

    Hallo anilipp,

    mir läuft das Wasser im Mund zusammen, Schmatz.

    Rezept ist abgespeichert und wird demnächst getestet.

    Vielen Dank.

    Viele Grüße

    Yvonne :p
     
    #5
  6. 10.10.07
    mascha
    Offline

    mascha

    AW: Herzhafte Schneckennudeln

    Hallo anilipp,

    sehr, sehr lecker die Schneckennudeln. Sie waren gestern auf dem Elternabend ganz schnell ausverkauft!!!!!!!!!
     
    #6
  7. 06.01.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: Herzhafte Schneckennudeln

    Hallo Christine...

    die schauen aber lecker aus...
    Rezept habe ich schon ausgedruckt...



    Liebe Grüße
    deDinan
     
    #7
  8. 06.01.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Herzhafte Schneckennudeln

    Hallo Christine

    da läuft mir eben das Wasser im Mund zusammen so lecker sehn die aus .Rezept ist gespeichert und wird bald probiert .
    Vielen Dank fürs Rezept .
     
    #8
  9. 27.02.08
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Herzhafte Schneckennudeln

    Hallo Christine,

    gerade gab es die leckeren Schneckennudeln=D!
    Es war ein Probelauf für's Wochenende. Da haben wir ein Konzert und wollen auch etwas Herzhaftes anbieten. Die Schneckennudeln haben auf jeden Fall den Testlauf bestanden:rolleyes:. Allerdings habe ich den Frischkäse mit etwas Sahne glattgerührt, damit er sich besser streichen läßt. Wasser hätte es wahrscheinlich auch getan;)! Eigentlich wollte ich noch rote Paprikawürfel drauftun, aber nach dem Aufwickeln standen die Würfelchen fein noch nebendran:-O!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #9
  10. 08.01.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallihallo,

    ich schubse das Rezept nochmals hoch, da ich die Schneckennudeln grade gebacken habe und noch eine Verbesserung dazu schreiben kann.
    Mit zunehmender TM-Zeit wird Frau halt bequemer ;)

    Man kann bei der Herstellung des Teiges erst die Butter oder Margarine einwiegen und die auf Stufe 2-3 bei 50° verflüssigen, ca. 1-2 Minuten.
    Dann habe ich heute weniger Milch gebraucht als beim Rezept angegeben. Daher meine Empfehlung: Erst mit weniger anfangen, dazugeben kann man ja immer noch. =D
     
    #10
  11. 02.02.10
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Christine,

    werde evtl. zum Tapezieren als Snack deine Schneckennudeln auch noch testen:)

    lg
    dora
     
    #11
  12. 05.02.10
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Christine,

    bin gerade dabei deine schneckennudeln zu machen, hm, legga!
    Könnt ich mir auch gut mit so kleinen Katenschinkenwürfelchen vorstellen.

    lg
    dora
     
    #12
  13. 05.02.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Dora,

    ja, das geht genauso gut, sind dann eben etwas würziger, aber genauso lecker. =D

    Ich friere die immer ganz frisch, fast noch lauwarm ein. Es gibt ja doch ne ganze Menge.
    Wenn man sie dann auftaut sind die wie aus dem Ofen. Richtig schmackofatzig ;)

    Man kann gar nicht so schnell auf die Finger klopfen, wie die direkt vom Abkühlgitter gemopst werden :rolleyes:
     
    #13
  14. 28.04.10
    kruemelchen42
    Offline

    kruemelchen42

    Hallo Christine,

    heute mach ich zum 2. Mal deine Schneckennudeln. Ich mach aber immer nur die halbe Menge und nimm statt normalem Frischkäse eine Packung Kräuterfrischkäse. In den Teig hab ich noch einen Esslöffel getocknete Bärlauch gegeben.

    Die sind ja sowas von lecker.

    wir werden sie uns beim Championsleaque-Spiel heute Abend schmecken lassen.

    Kriegst von mir 5 *****
     
    #14
  15. 28.04.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Christine,

    von meiner Tochter und mir gibt es auch fünf :toothy4::toothy4::toothy4::toothy4::toothy4:!

    Ich habe sie zwar nicht selbst gebacken, aber gerade von kruemelchen42 vier Stück bekommen - und sie sind schon alle wieder "verdunstet"...;)
     
    #15
  16. 28.04.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo ihr zwei,

    vielen Dank für die Sternchen. =D=D=D

    Klar kann man auch nur die Hälfte backen, das ist dann eher die haushaltsübliche Menge.
    Ich mache sie gerne bei Festivitäten, da sie sich sehr gut als Fingerfood eignen.
    Wenn ich sie nur so mache, friere ich gleich nach dem Backen eine Hälfte noch lauwarm ein, so hat man immer mal einen schnellen Snack, wenn sich überraschend Besuch ankündigt.
    Einfach gefroren kurz im Backofen aufbacken und gut =D
     
    #16
  17. 10.05.10
    sandyjoe
    Offline

    sandyjoe

    Hallo Anilipp,

    habe neulich mal die Schneckle gemacht! Waren sehr lecker! Gibt auf jeden Fall *****!

    Habe aber nur halbes Rezept gemacht. Gab ein grosses Belch voll. Habe dann alles auf einmal ausgerollt und den Belag mit einer Tortenschaufel draufgeschmiert.

    Habe keinen Frischkäse im Haus und habe dann Schmand, Saure Sahne und Schinkenwürfel genommen. Schnittlauch in Röllchen kam noch dazu und der Käse. Habe ich gleich in den Schmand eingerührt.



     
    #17
  18. 06.07.10
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Anilipp,

    ich habe heute dein Rezept nachgebacken - super lecker! Aber beim nächsten Mal werde ich nur noch die Hälfte machen - ich hatte heute vier Blech voll Schneckennudeln und somit haben noch drei Freundinnen mit ihren Familien davon profitiert.

    Für dieses tolle Rezept gibt es :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:!
     
    #18
  19. 09.04.11
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Ihr Lieben,
    das Rezept hört sich super an und ich suche noch was Pikantes für meinen Geburtstag, das ich mit in die Arbeit bringen kann.
    Wie schmecken denn die Schnecken am nächsten Tag? In der Früh habe ich keine Zeit zu backen.
     
    #19
  20. 09.04.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Sonja,

    Hefegebäck wird schnell trocken, daher backe ich immer vorher und friere die Teile noch lauwarm ein. Wenn man sie dann gefroren im Backofen bei ca. 180° 10-15 Minuten aufbäckt schmecken sie wie frisch.
    Das würde ich an deiner Stelle machen. =D
     
    #20

Diese Seite empfehlen