Heuberger Kartoffelrolle

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von lisa, 20.02.09.

  1. 20.02.09
    lisa
    Offline

    lisa *

    Heute ausprobiert und als lecker gespeichert

    Heuberger Kartoffelrolle

    Kartoffelteig:
    Mehlig kochende Kartoffeln mit Schale
    100 g Stärke
    2 Eigelb
    Salz, Muskat, Pfeffer
    1 Handvoll Semmelbrösel

    Füllung:
    400 g Hackfleisch
    100 g Zwiebeln
    2 Eier
    Kräuter nach Geschmack
    Senf
    Salz
    Cayennepfeffer

    1/2 l Wasser in den Mixtopf geben, Garkörbchen einhängen und 30 - - 40 Minuten auf Varoma garen (Garzeit richtet sich nach der Größe der Kartoffeln.

    Topf öffnen, Wasser ausschütten, Kartoffeln schälen und noch heiß mit Hilfe des Spatels auf Stufe 3 zerkleinern. Umfüllen ,auskühlen lassen.

    Zwiebeln 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern, restliche Füllungszutaten dazu geben und im Linkslauf Stufe 2-3-vermischen, umfüllen.

    Abgekühlte Kartoffeln und restliche Zutaten in den Mixtopf geben und auf Stufe 4 mit Hilfe des Spatels vermischen.

    Teig in 8 Teile teilen und jedes Teil mit Semmelbrösel zu einem Quadrat ausrollen.

    Mit der Hackfleischmasse füllen, aufrollen und in eine große Auflaufform setzen, mit flüssiger Butter bestreichen und 30 Minuten bei 200° backen.

    Dazu eine Soße nach Wunsch zaubern und reichlich Salat.











     
    #1
  2. 20.02.09
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo Lisa,
    dies ist genau das Rezept aus meinem Kochbuch "Kartoffeln" von Joseph Vogt aus der Sigloch Edition.
    Wir mögen das Gericht ganz gern zu einem Feldsalat mit
    unserem Lieblingsdressing
    http://www.wunderkessel.de/forum/salatsaucen/1331-dressing-fuer-blattsalate.html
    Als Sosse gibt es abwechselnd Käsesosse oder Tomatensosse dazu.
    Seit ich meinen TM habe mache ich es auch wie von dir beschrieben.=D
     
    #2
  3. 20.02.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Lisa,
    dein Rezept kam mir doch gleich so bekannt vor...ich habe diese leckeren Teilchen schon öfters gemacht. Uns schmecken sie sehr gut, wenn man sie statt mit normaler Butter mit Kräuterbutter bepinselt....manchmal überbacke ich sie auch noch mit einem guten Käse....dazu obligatorisch ein grüner Salat und für meine Männer gibt es noch eine dunkle Bratensauce...Im Originalrezept aus dem Sigloch Kochbuch ist noch Meerrettich dabei, den schenken wir uns aber auch immer. Bei den Kartoffeln nehmen wir immer so zwischen 800gr. und 1000 gr.

    Die Rollen könnte ich eigentlich mal wieder machen .... die Zutaten sind alle im Haus....und da du nun schon die TM-Arbeitsweise erklärt hast.....umso besser. Das Mittgessen für Samstag ist geklärt..:p

    @Kargu...ich glaube wir sollten mal unsere Kochbuchsammlung vergleichen...:p:p:p
     
    #3
  4. 21.02.09
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Lisa,

    ich kenne ein ähnliches Rezept, da kommen in den Hackfleischteig noch Paprikawürfelchen hinein, und es wird alles als eine große Rolle gebacken. Serviert wird sie dann in Scheiben geschnitten, dazu Tomatensoße. Sehr lecker, werde ich bald wieder einmal machen.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #4
  5. 21.02.09
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Ich habe meinen Kids die Kochbücher hingelegt und sie durften sich aussuchen, und ich habe es dann ausprobiert und auf Thermomixisch umgeschrieben.;)
     
    #5
  6. 21.02.09
    Mirellchen
    Offline

    Mirellchen

    Hallo Lisa,

    dieses Rezept liest sich sehr lecker. Das werde ich demnächst probieren.
    Die Rezepte aus den besagten Kochbüchern sind auch immer super toll. Habe auch einige in meiner doch recht umfangreichen Kochbuchsammlung.
     
    #6
  7. 09.10.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo lisa :hello2:,

    da ich ja "thermomixisch" noch neu unterwegs bin - hätte ich da mal ne Frage.

    Für wieviel Personen reicht denn das Gericht mit den angebenen Mengen ?? Hätte da 3 Erw. und 2 Kiddis... meinst Du das reicht dann mit Salat und Soße ??

    Würde das glaub ich heute machen da es sich sehr lecker anhört :rolleyes:
     
    #7
  8. 09.10.09
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    Hallo!

    Daa klingt wirklich gut.
    Ich werde es hier mal ausprobieren
     
    #8
  9. 10.10.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo Ihr Lieben,

    so jetzt hatte ich mich doch gestern an die Kartoffelrolle gewagt. Ich hätte es mal lieber sein lassen :-( Es hat ja alles funktioniert bis dann der Punkt kommt TEIG IN 8 TEILE TEILEN UND ZU EINEM QUADRAT AUSROLLEN - also das hat mal sogar nicht funktioniert bei mir...... der Kartoffelteig hing an meinem Fingern wie Kleber :confused:

    Hat vielleicht irgendeiner einen Tipp für mich was ich vielleicht falsch gemacht habe ??

    Habe dann schlussendlich Frikadellen aus dem Hackfleich gemacht, da die Kids ja Hunger hatten ;) würde aber diese Kartoffelrolle irgendwann schon gerne mal hinbekommen ????
     
    #9
  10. 10.10.09
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo minamax!

    Kann es sein, dass Deine Kartoffeln nicht mehlig kochend waren? Durch Deinen Hinweis vorsichtig geworden, hab ich den Kartoffelteig nach meiner Methode hergestellt: in der Schale gekocht, durch die Kartoffelpresse gedrückt und mit den restlichen Zutaten vermischt. Statt der 2 Eigelb hab ich 2 ganze Eier genommen. Vielleicht liegt´s aber auch daran, Eiweiß bindet ja bekanntlich. Jedenfalls ließ sich der Teig dann schon ausrollen.

    Bei mir hat es dazu Sauce Mornay aus dem roten Buch gegeben, Tomatensoße hätte mir persönlich besser dazu geschmeckt. Mein Mann dagegen fand die Soße klasse.

    Insgesamt fand ich die Fleischfüllung etwas fad, obwohl ich sie schon von Haus aus kräftiger gewürzt hatte. Farbmäßig würden sich die Paprikawürferl von Seepferdchen sicher auch ganz gut machen.

    Alles in allem war´s aber recht gut.
     
    #10

Diese Seite empfehlen