1. Unsere lieben Kleinen! Rezeptidee für die 27. KW

    Hier geht es zum Sommerforum.

Heute sind es Weinpflaumen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Mayla, 22.08.14.

  1. 22.08.14
    Mayla
    Offline

    Mayla

    Hallo,
    ich brauche wieder mal eure Hilfe/Tipps...
    im laufe des heutigen Tages bekomme ich zwei Wäschekörbe (groß) voll mit frisch geernteten Weinpflaumen...
    was mache ich damit? Ich habe gegoogelt aber nichts passendes gefunden, so richtig gute Informationen finde ich iwie nicht. Ich habe diese schon frisch gegessen aber bisher noch nicht haltbar weiterverarbeitet.
     
    #1
  2. 22.08.14
    Mayla
    Offline

    Mayla

    die Weinpflaumen stehen mittlerweile gewaschen in der Küche
     
    #2
  3. 22.08.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu

    Hallo Mayla,

    Pflaumenmus, einfrieren, Likör, Kuchen....benutze sie doch wie Pflaumen/Zwetschgen.
     
    #3
  4. 22.08.14
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo,

    was um Himmels willen sind Weinpflaumen? Google findet für mich nur Pflaumen, die irgendwie mit Wein verarbeitet werden, z. B. Rotweinpflaumen.
     
    #4
  5. 22.08.14
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

  6. 23.08.14
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Sputnik, vielen Dank.

    Vor ein paar Tagen habe ich erst gelernt, dass Zwetschgen eine Unterart der Pflaumen sind, nun kenne ich auch Weinpflaumen.

    Und seit ich im Weinanbaugebiet lebe, weiß ich auch, was Weinbergpfirische sind.
     
    #6
  7. 25.08.14
    Mayla
    Offline

    Mayla

    Guten Morgen,
    meine Weinpflaumen sind viel kleiner (Größe etwa Mirabellen) und grün, anders als in dem Link von Sputnik - glaube dass es nicht dasselbe ist. Diese wachsen auch an einem hochgewachsenen Baum.
    Kann auch sein dass ich gar nicht die richtige Bezeichnug für die Frucht habe. Fotos kann ich leider keine hochladen, aber ein Link wie diese aussehen. Grüne Weinpflaume ... Kann natürlich auch sein, dass diese in anderen Regionen anders heißen!
    Bin für weiter Infos sehr dankbar :blush::blush::blush::blush::blush::blush:
    Roh sind die Schalen gut essbar, aber gekocht werden diese bitter. ich habe sie enthäutet und entkernt und als Kompott verarbeitet.
     
    #7

Diese Seite empfehlen