Hexenbrötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von zauberhexe, 27.03.06.

  1. 27.03.06
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    Die essen wir ganz gerne.........

    Hexenbrötchen
    Zutaten:
    300g lauwarmes Wasser
    1 Würfel Hefe
    1 Prise Zucker
    1 1/2 Tl. Salz
    300g Mehl Typ 550
    200g Dinkelmehl


    Die Zutaten in den Mixtopf geben, und ca 2 1/2 min Brotstufe verarbeiten.Im Mixtopf stehen lassen bis der Teig durch den Deckel quilt.Den Ofen auf 200° vorheizen, mit Hilfe von Mehl aus dem Teig Brötchen formen. Nach belieben mit Wasser einpinseln und Sesam ,Mohn oder Sonnenblumenkerne oben drauf geben.
    Backzeit ca 20 min.
     
    #1
  2. 28.03.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Zauberhexe ich bin neu hier =D ,
    (bin noch am Üben :oops: !!) - eine Freundin von mir "nudelt" Ihren Brötchenteig aus und sticht mit Plätzchenformen Figuren daraus, kann man das auch mit deinen Brötchen machen?
    Wieviele Brötchen bekommt man aus der Teigmenge bzw. hast du schon mal welche Eingefrohren?
    Schönen Tag noch
    Susanne
     
    #2
  3. 28.03.06
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    Hallo Susanne,

    ausgestochen habe ich noch keine, aber rein theoretisch müßte daß ja auch gehen, die Backzeit wird sich dann nur verkürzen!!!!!!!!!!
    Ich mache immer ca 6 - 9 Brötchen, wenn mein Mann dabei ist, gibt es weniger aber dafür die rießen Teile!!!!!!!!!!! Ich steche immer nach Augengröße eine gewisse Teigmenge ab, und forme sie dann per Hand zu einer " Kugel".
    Du kannst die Teiglinge problemlos einfrieren, vor dem Backen kurz antauen lassen, und dann ab in den Ofen ( geht auch mit Laugengebäck )
    Oder Du machst den Teig am Vorabend mit kalten Zutaten, und tust ihn in
    einer Plastikschüssel ( Tupper) in den Kühlschrank. Am nächsten Tag Teiglinge formen in den Ofen fertig.
    Ich hoffe ich konnte Dir helfen!!!


    Gruss
    Zauberhexe
    Sandra
     
    #3
  4. 29.03.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Sandra,
    danke für die schnelle Antwort - werde die Brötchen demnächst mal testen und dann berichten.
    Bis dann
    Susanne
     
    #4
  5. 29.05.07
    schokofee
    Offline

    schokofee

    AW: Hexenbrötchen

    Hallo Sandra,

    hab diese Brötchen schon ganz oft gebacken,
    v.a. wenn es mal ganz schnell gehen muß, sogar ohne
    Gehzeit und sie schmecken trotzdem super lecker !

    Vielen Dank für das Rezept, das ich unbedingt mal wieder
    nach oben schubsen muß.

    Liebe Grüße !

    Waltraud
     
    #5
  6. 29.05.07
    racing
    Offline

    racing

    AW: Hexenbrötchen

    Hallo iwir haben gestern Brötchen in einer Muffinform gebacken.
    LG Tina
     
    #6
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen