Hieeeelfeeeeee

Dieses Thema im Forum "Kinderrezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Evelyne, 19.02.03.

  1. 19.02.03
    Evelyne
    Offline

    Evelyne

    Ich habe hier gerade einige Beiträge gelesen und ups mir ist ganz mulmig geworden ich bin nun ende dritter Monat schwanger aber ich wusste nicht das Babys so viel nicht essen dürfen. Wo bekommt man so was mit oder wo kann man alles nachlesen. So schwer hab ich mir das mit dem Essen nicht vorgestellt.
     
    #1
  2. 19.02.03
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo Evelyne, :wink: :wink:
    immer langsam - also halb so schlimm.
    Du könntest dich mal erkundigen, obs bei euch in der Nähe Ernährungskurse für Säuglinge gibt. Da bekommst du das am allerbesten mit und wirst auch sehen, dass das eigentlich ganz einfach ist, wenn man es erst mal weiß.
    Bei uns werden diese Kurse vom Amt für Landwirtschaft und Ernährung abgehalten, das seit kurzen dem Landratsamt zugeteilt ist.
    Auch Mütterzentren oder manche Spielgruppenleiterinnen wissen oft, wer so was abhält und auch Krankenkassen haben oft Ernährungsberater, die dir da weiterhelfen können. Vielleicht auch manche Volkshochschule.
    Du hast ja noch gut Zeit dich ein bißchen umzuhören. Und falls du vorhast zu stillen, wirds ja noch einfacher. Übrigens kriegst du vielleicht auch in einem Geburtsvorbereitungskurs durch eine Hebamme da eine Adresse oder einen Hinweis.
    LG, Gitte
     
    #2
  3. 20.02.03
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo Evelyne,

    such dir eine Hebamme in deiner Nähe. Sie ist dein Ansprechpartner in der Schwangerschaft, sie begleitet dich während der Geburt und hilft dir auch bei der Zeit im Wochenbett. Außerdem hast du Anspruch auf Hebammenhilfe, so lange du stillst.

    Sie wird dir aber sicher auch viele Tipps geben, wenn du anfängst zuzufüttern, womit man beginnt und was Kinder im 1. Lebensjahr absolut nicht essen sollen. Außerdem wird sie dir viel darüber sagen können, was du selbst in der Stillzeit nicht essen solltest, um Allergien bei deinem Kind zu vermeiden.

    Das hört sich alles vorher so wild an, aber man "wächst" da rein. Ich selbst habe meine Kinder voll gestillt und fand, es war eine zwar anstrengende, aber wunderschöne Zeit. Und mit einer kompetenten Hebamme an deiner Seite wirst du hoffentlich auch so eine gute Erfahrung machen.

    Genieße die Zeit!

    Viele liebe Grüße

    hejula
     
    #3
  4. 26.02.03
    doggy100
    Offline

    doggy100 Inaktiv

    Hallo Evelyne,
    schau doch mal auf http://www.babyernaehrung.de nach, eine Echt Klasse Seite mit vielen Infos. Ich bin jedenfalls froh die Seite gefunden zu haben, den wie du auch schon bemerkt hast, ist es beim ersten Kind nicht ganz einfach mit der Ernährung alles richtig zu machen bzw. alles zu wissen was zu beachten ist! Ich war echt froh das ich diese Seite durch Zufall gefunden haben und habe sehr viele Antworten auf meine Fragen gefunden und die restlichen offenen Fragen im dazugehörigen Forum gestellt.
    Ich wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft und viel Glück und Freude mit deinem Baby :wink: !
    Viele Grüsse
    Sandra und Katharina *11.11.2002
     
    #4
  5. 19.03.03
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hallo Evelyne,

    auch ich kann Dich nur beruhigen.
    Wie heisst es so schoen:
    "Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird".

    Auch im Fall Babynahrung trifft das voll zu. Am Anfang habe ich mir auch einen Kopf gemacht - aber ich habe es so gemacht, wie die anderen ja schon geschríeben haben: Hebamme gefragt, viel gelesen (nicht zuletzt in diesem Forum =D ) und mittlerweile mache ich alles nach Gefuehl. Es gibt sowieso nicht DEN RICHTIGEN Weg. Man muss viele Informationen aus unterschiedlichen Quellen sammeln und sich das Beste raussuchen. Mach es nach Deinem Gefuehl und es wird funktionieren. Bei uns kommt noch hinzu, dass wir unsere Tochter bisher vegetarisch ernaehren. Kannst Dir ja vorstellen, was man da alles zu hoeren kriegt.

    Also: Kopf hoch! Du hast ja noch viel Zeit, bis Dein Baby auf der Welt ist.

    Wenn Du Fragen hast, Dann helfen wir Dir gerne weiter.

    Alles Gute!! Melanie und Co.
     
    #5
  6. 03.07.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Babynahrung

    Hallo Ihr (Werdenden-)Mütter,

    besorgt euch einfach das Neue Babypower-Buch zum Thermomix (ist in diesem Frühjahr erschienen).
    Topp aktuell, verständlich und Superrezepte.

    Baby wird dann fast von alleine groß.

    Gruß
    Selena
     
    #6
  7. 11.01.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Was Babies essen dürfen!!

    Von Mutter zu werdender Mutter.

    Nur nicht vorher schon verrückt machen lassen!.
    Zum Glück hat Vorwerk im letzten Jahr (März 2003) ein neues Babypower-Buch heraus gebracht, in dem auf alle wichtigen Fragen, -auch auf Allergien - eingegangen wird. Kann es wärmstens empfehlen, denn die Rezepte sind ausgewogen, wissenschaftlich fundiert und einfachst zu kochen. Gläschen ade!

    Selena
     
    #7
  8. 06.02.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Evelyne,

    für die Zeit während der Schwangerschaft und danach kann ich follgenden link empfehlen: www.urbia.de

    Dort kannst Du Dich schon während der Schwangerschaft registrieren und bekommt jede Woche ein Mail passend zu Deiner Schwangerschaftswoche mit nützlichen Tipps und Tricks und eine Art 'Statusbericht' wie weit Dein Baby gerade ist.

    Desweiteren würde ich unbedingt empfehlen noch vor der Geburt 'Das Stillbuch' zu lesen. Ich glaube ohne dieses Buch hätte ich nicht 7 Monate gestillt. Es gibt Tage (bei mir war das zum ersten Mal der 8.Tag) da hatte ich das Gefühl ich bekomme mein Baby nicht mehr satt. Durch das Stillbuch weißt Du dass das normal ist und Du da durch mußt. Dann stellt sich Deine Milch um und alles ist wieder normal.

    Desweiteren gibt es ja noch die links:
    www.hipp.de
    www.alete.de (hat meine aber nicht gegessen, hat auch nicht so gut wie Hipp geschmeckt
    www.pampers.de (sind einfach die besten Windeln und im Angebot erschwinglich, wenn man dann noch die Bärchenvon den Packungen bei ebay versteigerst, sind sie biller als alle anderen Windeln :wink: )
    ...

    Sich dort zu registrieren ist auch nicht schlecht. Dann bekommst Du regelmäßig Pröbchen, Fläschen, Teller, Löffel, ... . Die haben auch Ernährungtipps.

    Mit der Fülle von Informationwirst Du Deinen Weg schon finden. Hat ja bei uns auch geklappt :lol:
     
    #8
  9. 06.02.04
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Hallo Reni,

    hast Du mal geschaut, von wann das Posting von Evelyne ist? :-O

    Sie müsste demnach jetzt bereits Ende 15. Monat sein.

    Ich denke, solange hat keine/r durchgehalten :lol:

    sorry, ich musste grad sooo lachen

    LG

    Emilia
     
    #9
  10. 06.02.04
    Reni
    Offline

    Reni

    :oops: oh ja, das habe ich erst nach meinem Eintrag gesehen. =D

    Aber nach meiner Rechnung müßte der Sproß jetzt so ca. 5 Monate alt sein.
    Da war das Thema Ernährung bei meiner Tochter noch nicht akut.

    Hoffentlich ist mein Eintag auch für andere (noch Schwanger) interessant :roll: =D
     
    #10
  11. 06.02.04
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo,

    na klar ist dieses Thema interessant - ein paar Schwangere schwirren hier sich immer mal rum ...:wink: .

    Hier noch ein Link, der mir sehr am Herzen liegt (obwohl er nichts mit Ernährung zutun hat):

    Schlafumgebung.de
     
    #11

Diese Seite empfehlen