Frage - Hiiiiiiiiilfe ich ersticke in Johannisbeeren!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von gartenedith, 12.06.11.

  1. 12.06.11
    gartenedith
    Offline

    gartenedith Inaktiv

    Hallo!

    Jetzt ist es wieder mal so weit. Meine Johannisbeersträucher liefern Beeren, Beeren, Beeren.
    Habt ihr ein paar Ideen für mich, wie ich sie verarbeiten kann?;)

    Bis jetzt hab ich die meisten Beeren immer irgendwie an den Mann gebracht.

    Würde aber gerne auch mal mehr von meinen eigenen Früchten genießen.

    Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips, wie ich sie verarbeiten kann. :rolleyes:

    Bitte helft mir.

    LG

    Edith
     
    #1
  2. 12.06.11
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Edith,

    bei einem Treffen habe ich Steppi kennen gelernt und ihren tollen Likör probiert - der ist superlecker. Vielleicht magst Du den mal ausprobieren?
     
    #2
  3. 12.06.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    sind das Rote oder schon schwarze `?
    also bei den schwarzen machen wir Casis..
    und die Roten einen Sirup zum mischen mit Mineralwasser..
    oder wir machen Saft und dann Gelee draus.. du kannst ja welche eingefrieren für Kuchen.. so mit Baiser hat meine Mutter
    immer gemacht.. einige essen die auch gerne so .. oder du setzt eine Rumtopf an..
    Am Besten du machst Saft dann kannst du den Winter über das noch weiterverwenden ... heiss in Flaschen hält der sogar
    ohne Zucker lange..

    gruss uschi
     
    #3
  4. 12.06.11
    gartenedith
    Offline

    gartenedith Inaktiv

    Hallo Sandi!

    Danke, werd ich nächste Woche sofort ansetzen. Aber bis ich ihn endlich probieren kann - das kann ja ewig dauern. Hoffentlich hab ich genug Geduld und nippel nicht schon vorher mal dran.
    Somit wäre bereits 1 kg von den tollen Beeren verplant. :drinkers:

    Herzlichen Dank

    Edith
     
    #4
  5. 12.06.11
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Edith, glaub mir es lohnt sich! :) Viel Erfolg und Geduld!
     
    #5
  6. 12.06.11
    gartenedith
    Offline

    gartenedith Inaktiv

    Hallo Uschi,

    Es sind rote Beeren, ich hab mal in meiner Unwissenheit 3 von diesen Sträuchern gepflanzt. Sie waren ja so klein und da hat man ja nicht viele Früchte, aber jetzt, einfach nur
    rrrrrrrrrrriiiiiiieeeeeeeesssssssssssiiiiiiiiiiiiiiiggggggggg!!!!!!!!!

    Machst du den Sirup auch im TM? Wenn ja wie?
    Danke für`s antworten:flower:

    LG

    Edith
     
    #6
  7. 12.06.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallöchen!

    Ich habe zwei große Sträucher davon im Garten - die stehen da schon gut 30 Jahre (o; Haben meine Eltern mal gepflanzt - da gab's mich noch gar nicht *lol*
    Die haben auch soooo viele und vorallem große Beeren dran...

    Ich koche daraus jedes Jahr Sirup ein. Meist sind es so 10 Liter. Einfach die Beeren entsaften und mit Zucker zu Sirup kochen - heiß in Flaschen füllen und dann mit Mineralwasser oder auch gerne mal Sekt aufgiesen - lecker (o;
    Habe letzte Woche die letzte Flasche vom letzten Jahr aufgemacht - und der Saft ist immer noch gut... hält sich also sehr lange...

    Einen Teil der Beeren gefriere ich ein - die kann man aufgetaut dann auf nen Kuchen Tortenboden drauf tun und nen Guß drüber - geht prima und ist auch lecker.

    Auch Eis mache ich gerne mal draus.

    Ansonsten eingezuckert essen die Kids die auch gerne mal so.

    Oder den Saft aus den Beeren zu Gelee kochen... oder mit anderen Früchten zusammen zu Marmelade verarbeiten (oder auch pur)

    So... jetzt fällt mir nix mehr ein was ich mit denen mache (o;

    Viel Spaß beim verarbeiten. Liebe Grüße, Rea
     
    #7
  8. 12.06.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Rea,
    mir ist aber noch etwas eingefallen.
    Nehme ein 5 cl Weinprobierglas, fülle tiefgefrorene rote Johannisbeeren hinein. Schütte roten holländischen Genever darüber und lasse es Dir gut schmecken.
    Prost [​IMG]
    Liebe Grüße Erika
     
    #8
  9. 12.06.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Erika,

    ich hab zwar keine Beeren im Garten, aber Dein Gesöff :rolleyes: probier ich aus, sobald ich mir auf dem Markt die Beerchen geholt hab. Ein Freund von uns hat nämlich Graanjenever mitgebracht.
     
    #9
  10. 12.06.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Conny,

    Du musst aber die Beeren schön einfrosten und dann mit dem Genever übergießen. Sag mir bitte Bescheid, wann Du das Gesöff servierst, ich tanze an.
    Ich bin in einem Stammtisch mit 5 Frauen. Wir nennen uns "Nähkästchen". Aber keiner von uns näht!!! Wir sitzen nur alle 4 Wochen zusammen, essen lecker und quatschen. Dieses Gesöff war immer unser Stammtischgetränk. Leider gibt es das in unserem Stammlokal nicht mehr. Schade, schade!!!
    Liebe Pfingstgrüße von Erika
     
    #10
  11. 12.06.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Erika,

    hab ich mir schon gedacht, daß man die Beeren frosten muß, sonst schmeckt ja ein Genever nicht. Leider wohnst du ja zuweit weg von mir oder ich von Dir, denn zu einem Nähkästchenplauderstündchen würde ich auch gerne kommen.
     
    #11
  12. 12.06.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo Rea,

    hast Du ein Mischverhältnis für mich?
     
    #12
  13. 12.06.11
    gartenedith
    Offline

    gartenedith Inaktiv

    Hallo Rea!

    Das sind mal tolle Ideen. So werd ich wohl bald meine Sträuche plündern und diverse Ideen umsetzen.

    Wünsch dir noch ein schönes Pfingstfest.

    Liebe Grüße

    Edith

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:13 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 18:09 ----------

    Hallo Erika!

    Tut mir wirklich leid, aber ich kenn Genever leider nicht.
    Wo find ich ihn im Supermarkt? Bei Schnaps, Likör, Wein, Sekt?

    Ich würd ihn gerne mal probieren.

    :drunken:

    Liebe Grüße Edith
     
    #13
  14. 12.06.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallo Edith!
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Früchte verarbeiten!
    Dir auch noch schöne Pfingsten!
    Liebe Grüße, Rea

    Hallo Locke!
    Ich habe einen Dampfentsafter. In dem entsafte ich die Beerchen. Das sind meist so 2 Liter reiner Saft danach. Den koche ich im Topf nochmal auf und schütte 1:2 Zucker rein (also bei 2 Liter Saft 1 kg Zucker) und dann nochmal ca 1% Zitronensäure vom Zucker (also 1 kg Zucker = 10 Gramm Zitronensäure)

    Bisher ist mir wie gesagt so noch kein Saft schlecht geworden. Das mach ich auch gerne mit Erdbeeren und auch mit Himbeeren. Geht natürlich auch mit allen anderen Sorten von Beeren.

    Den Sirup trinken meine Kids fast das ganze Jahr sehr gerne. Reicht auch sehr wenig in Wasser rein. Oder eben in Sekt. Aber auch über Eis toll - oder in Joghurt gerührt... oder als Schicht für die Quarkinis oder so... der Fantasie bei der Verwendung sind kaum Grenzen gesetzt...
    Habe dieses Jahr auch schon wieder 10 Liter Saft von Erdbeeren im Keller stehen... unsere Johannisbeeren brauchen noch so zwei Wochen mindestens...


    Eis mache ich übrigens aus unserem gefrorenen Früchten mit dem TM - das bekannte Spiel Puderzucker, gefrorene Früchte und Sahne oder Joghurt... schmeckt sehr lecker... (bei Johannisbeeren natürlich nur wenn einem die Kernchen nicht stören)..



    Der Likör klingt echt lecker. Das werd ich dieses Jahr mit unseren roten und auch mit den schwarzen Johannisbeeren mal probieren!
    Liebe Grüße, Rea
     
    #14
  15. 12.06.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Edith,
    nein wir haben auch viele und entsaften im grossen Topf.. und dann auf dem Herd
    mit Zucker verkocht..
    wenn Du Saft machst im Entsafter und dann heiss gleich in Wasserflaschen hält das gut.. dann kann man
    danach entscheiden für Gelee oder Sirup ..



    gruss uschi
     
    #15
  16. 12.06.11
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Edith,
    den Genever bekommst Du in der Abteilung für Liköre oder Schnaps. Ist nicht sehr teuer. Ich schätze so ca. zwischen 6 + 8 Euronen.
    Liebe Grüße Erika
     
    #16
  17. 12.06.11
    schajosi
    Offline

    schajosi

    #17
  18. 12.06.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo,

    Ihr macht mich neidisch!
    Meine Johannisbeeren sind noch nicht reif und die Kirschen brauchen auch noch!!!!! :-(

    Ich friere die Beeren ein!
    Daraus mache ich rote Grütze und lecker Eis ! Außerdem liebe ich Käsekuchen mit Johannisbeeren und Quarkspeise!

    Verschnapsen könnte ich auch mal probieren!
     
    #18
  19. 13.06.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    moinmoin

    Habe seit Jahren rote-und schwarze Johannisbeeren oder Wimmeln wie man bei uns sagt.
    Habe aber im Jrühjahr die Sträucher so radikal beschnitten das ich dieses Jahr nichts ausser Blätter habe,hoffe jetzt wieder auf nächstes Jahr.
    Wünsch euch viele leckere(seufz) leckere Likörchen.

    LG teddy9:drunken:
     
    #19
  20. 13.06.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    wenn du sooo viel Beeren hast, würde ich diese entsaften und in Flaschen abfüllen. Schmeckt toll mit Mineralwasser gemischt als Fruchtschorrle =D
    Muss ja nicht immer Alk sein ;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen