HIIIILLLLFFFEEEE-Garzeit-Zubereitungstipps

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ella, 20.08.02.

  1. 20.08.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Hallo zusammen! :oops:

    Ich brauche jetzt mal dringend euren hochgeschätzten Rat! :-? Hatte Schwiegermama zu Besuch und wollte ihr meinen James vorstellen. James hat mich allerdings bis auf die Knochen blamiert!!! :evil: :evil:

    Ich habe Hackfleischbällchen und Brokkoli, Blumenkohl und Reis gemacht. Mit dem Varoma und allem drum und dran. Brav nach Rezept.
    Am Ende der Garzeit war das Gemüse im Varomaeinsatz noch hart, weil das Fleisch sämtliche Öffnungen verstopft hat. Trotz genauem Befolgen des Rezepts - von wegen Gelinggarantie!

    Was habe ich denn nur falsch gemacht? Hat jemand einen Tip für mich?

    Traurige Grüße von der Alb
    :cry: Ella
     
    #1
  2. 20.08.02
    *Sandra*
    Offline

    *Sandra*

    Hallo Ella,
    das Problem hatte ich auch gestern habe dieses megaleckere La Ling gekocht, Das Fleisch samt Gemüse hat sage und schreibe 1 h 40 min. im Varoma gelegen. Das Fleisch war stellenweise roh und das Gemüse noch gefroren, habe alles in den Tupper Dämpfer und in der Zwischenzeit die Sauce gemacht. Ich denke durch den Reis st kein Dampf mehr hochgestiegen und mir fehlt dieser blöde Einlegeboden. Muß ich mir unbedingt dazu kaufen :). Wenn alle Löcher verstopft sind kommt halt nix mehr hoch.

    Aber wir testen doch weiter und besser erstmal ohne nichtgläubigen Besuch :)

    LG
    Sandra
     
    #2
  3. 20.08.02
    Jannettl
    Offline

    Jannettl

    Bei Fisch funktionierts auch nicht

    Hallo Sandra und Ella,

    jetzt sind wir schon zu dritt. Hatte gestern ein ähnliches Problem. Zum ersten Mal habe ich den Varoma probiert. Der Fisch, den ich im Varoma hatte hat sich quasi selbst blockiert. Er hat die Löcher so verstopft, dass er ewig brauchte um gar zu werden. Werde es das nächste Mal auch im Zwischenboden probieren. Oder liegt's am Reis. Keine Ahnung, aber ärgerlich ist es schon, vor allem wenn man sich drauf verläßt das es funktioniert.

    Kopf hoch und liebe Grüße
    Annette
     
    #3
  4. 20.08.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Ihr,

    Also ich kann Euch nur den Varoma-Kochkurs vom Club-Thermomix raten, da lernt man so viel. Echt super Rezepte gibt es auch. Also ich habe gehört, das man kein gefrorenes Gemüse in den Varoma geben soll. Es soll wenigsten abgetaut sein, da sonst die Schlitze verstopfen. Mit dem Reis hat das nichts zu tun. Den koche ich immer mit dazu. Aber ich gebe Fleisch und Fisch immer in den Einlegeboden. Das Gemüse darf auch nicht hineingequetscht werden, sondern soll immer locker drinnen liegen, damit auch noch der Dampf duch kann. Also bei mir klappt das mit dem Hackfleisch eigentlich schon. Ich brauche für jedes Varoma-Rezept 30 Min.! Also probiert es doch mal mit aufgetautem Gemüse. Und unbedingt Stufe Varoma einschalten, bei 100° wird es nicht durch. Vielleicht haben ja Andrea und Lisa unsere TM-Beraterinnen mehr Plan?

    Ich habe manchmal das Problem, wenn ich Fisch koche, das mir am Rand des TM-s immer das "Wasser" runterläuft. Habe hier irgendwo im Forum gelesen, das dies am Eiweißgehalt des Fisches liegt. Muß nochmal nachlesen, wie ich Abhilfe schaffen kann.

    Also Kopfhoch und nicht aufgeben!!!!

    Werde bei Gelegenheit leckere Varoma-Rezepte posten!!!
     
    #4
  5. 20.08.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Fisch und Fleisch in den Einlegeboden ist schon mal richtig, und wichtig ist auch, daß ein paar schlitze aufbleiben, damit der Dampf durch kann.
    Am besten als erstes etwas in den Varoma legen was nicht so dicht liegt, z.B. in fingerdicke Streifen geschnittenes Gemüse.
    Aus keinen Fall vollstopfen, lieber anstelle des Deckels ein Stück Alufolie über dem Varoma befestigen und mit der Gabel einstechen.
    Fisch der in der regel eh nicht lange braucht, lieber die letzten 10 Min. zugeben oder auf ein Stück Alufolie legen (Rand hochziehen), damit der Saft nicht in das Kochwasser tropft (Nebeneffekt: Fisch bleibt saftig).
    Mehr fällt mir um diese Uhrzeit nicht mehr ein.

    gruß Lisa
     
    #5
  6. 21.08.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Hallo mal wieder!

    Also das Varoma-kochen scheint äußerst schwierig zu sein! :roll:
    Ich dachte, es sollte nach Garzeit bestückt werden, sprich Reis oder Kartoffeln in den Siebeinsatz, dann Fleisch, welches lange braucht in den Varoma und Gemüse, braucht im Normalfall ja nicht so lange wie z.B. Rindfleisch, dann in den Einlegeboden. Habe ich da was falsch verstanden? :-O

    Naja, ich werde weiter dranbleiben und euch berichten!

    Liebe Grüße von der Alb
    Ella :-?
     
    #6
  7. 21.08.02
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Also, ihr Lieben,

    Spargel mit Kartoffel und Sauce Hollandaise habe ich schon oft gemacht (Varoma Kochbuch, Seite 23) und es glingt immer mit den angegebenen Zeiten.
    Seite 26, Gedämpfter Lachs mit Champignonssahne, klappt auch nach den Richtzeiten.
    Ansonsten schaue ich in der Gemüsetabelle nach und gebe 5 min. dazu
    und bei gefrorenen Gemüse 10 min.
    Der Varoma darf nicht zu voll gemacht werden und kurz vor Schluss überprüfe ich nochmal die Festigkeit des Gemüses.

    Auf keinen Fall die Stufe 3, die Softheizstufe benutzen, sonst wird das Menue nicht gar.

    Grüsse spaghettine
     
    #7
  8. 21.08.02
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Huhu,...
    Also ,ich mache viel gefrorenes Gemüse im Varoma und kann mir nicht vorstellen ,daß es daran gelegen hat. Es waren wohl eher die Schlitze die zu waren, dadurch kann der Dampf sich nicht richtig verteilen....
     
    #8
  9. 30.08.02
    Uwe
    Offline

    Uwe Inaktiv

    Hallo Mädels =D =D ,

    ich mache des öfteren Fisch (meistens Lachs) im Varoma. Der Fisch kommt bei mir immer ganz oben auf den Zwischenboden. Das funktioniert einwandfrei. Da oben drin kann er auch vestopfen was er will, das interessiert keinen!! =D

    Gruß
    UWE
     
    #9
  10. 30.08.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Hallo Uwe,

    ich werde mich heute mal wieder an den Varoma wagen, mit Fisch.
    Ich werde ihn dann brav auf den Zwischenboden legen und ihm sagen, dass er gerne alles verstopfen darf!

    Liebe Grüße
    Ella =D
     
    #10
  11. 30.08.02
    Uwe
    Offline

    Uwe Inaktiv

    Hallo Ella,

    ich denke er wird Dir ohne Wiederrede folgen :lol: :lol:

    Meiner hört allerdings nur auf Männer =D

    Viel Erfolg
    UWE
     
    #11
  12. 30.08.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hi Uwe,
    du bist auch ein ganz scharfer Durchblicker :lol:
    Dein Bild ist super!
    LG
    Lillimonster
     
    #12
  13. 30.08.02
    dollansky
    Offline

    dollansky dollansky

    Wasser tropft aus dem Varoma

    Hallo Ihr Lieben!
    Wenn Wasser aus dem Varoma tropft, dann müßt Ihr einfach ein bißchen Fett, z.B. ein Stück Butter in die Brühe reintun. Das hilft! Und ich nehme eigentlich nie soviel Wasser wie in den Rezepten angegeben ist, im Normalfall reichen 600 ml, lieber nochmal einen MB nachfüllen. Zudem geht es auch schneller, wenn man weniger Wasser nimmt, da es natürlich schneller dampft!
    Schönen Gruß
    Brigitte
     
    #13
  14. 01.09.02
    Ella
    Offline

    Ella Ella

    Hallo Brigitte,

    vielen Dank für deinen Tipp, ich werde ihn gleich ausprobieren.
    Mal sehen, ob es besser funktioniert! :-O

    Hallo Uwe,

    mein James ist auf Frau gedrillt und spurt (fast immer) aufs Wort!!! :p :p :p
     
    #14
  15. 24.11.02
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Brigitte und Uwe,
    ich finde eure Butler sind aus einer schlechten Schule. Meiner hört sowohl auf mich und auf meinen Mann und das finde ich auch sehr gut so. :lol:

    Mit dem Varoma koche ich fast täglich. Ich habe James noch nicht lange, aber sowohl Fisch als auch Fleisch sind im varoma bestens gelungen. Beides habe ich in den Einsatz gelegt und darunter Gemüse soviel reinpasste. Und dazu Reis oder Kartoffeln. Bei Stufe 2 und Varoma war alles in 30 Min. gar.

    LG von der Regenbogenhexe
     
    #15

Diese Seite empfehlen