Hilfe: Aufwärmphase im Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von makiosparadies, 22.06.06.

  1. 22.06.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    Hallo Ihr lieben Crock-Pott'ler,

    habe eine wichtige Frage: Habe meinen 6 lt. Crocky heute mit "Gemansche" (ist so eine Zwiebel, Paprika, saure Gurken, Tomaten, Zwiebel, Knoblauch - Gemisch) gefüllt, werde morgen früh Schaschlik-Spiesse im Ofen braten und will das Ganze dann komplett gefüllt für morgen Abend erwärmen!

    Wie lange muss ich mein "Gemansche" vorher einschalten, dass es dann richtig heiß ist?? Es soll nicht mehr garen, sondern nur heiß werden!


    Hat da jemand eine Ahnung! Der Crocky wird morgen komplett "voll sein".


    Wäre ganz doll lieb, wenn mir hier einer eine etwaige Zeit nennen könnte!


    Liebe Grüße

    Dani
     
    #1
  2. 22.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hilfe: Aufwärmphase im Crocky

    Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe möchtest du im Crocky aufwärmen- oder?

    Ich bin der Meinung, daß überall steht, daß man das nicht machen sollte. Das Warum habe ich nicht verstanden.
     
    #2
  3. 22.06.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Hilfe: Aufwärmphase im Crocky

    Hallo,

    ich habe alles, außer die Schaschlikspieße - die kommen ja erst morgen dazu, jetzt im Kühlschrank!
    Will morgen, die Spieße braten und dann in die Gemansche-Soße legen (das schmeckt aufgewärmt sowieso immer besser, habe es aber seit 20 Jahren bisher nur in der Pfanne gemacht) dann in Kühlschrank und am Abend nochmal "aufheizen", sodass dann alles warm ist! Das kann doch nicht schlimm sein, oder??? :eek:

    ????-Grüße


    Dani:rolleyes:
     
    #3
  4. 22.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hilfe: Aufwärmphase im Crocky

    Hallo Dani,
    ich würde es mit 2 Stunden HIGH oder 4 Stunden LOW versuchen....Vor dem Crocky, habe ich oft einen großen gefüllten Topf im Backofen erwärmt, dass OPTIMALE war da 1 gute Stunde bei 180°...

    Der Crocky braucht z.B für Milchreis GAREN, Topf (6,8 Liter) randvoll, 2 3/4 Stunden auf HIGH....denke mal, mit den oben gennanten Zeiten klappt Dein Gericht...
    Bin gespannt auf Dein Ergebnis...

    Liebe Grüsse Andrea
     
    #4
  5. 23.06.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    AW: Hilfe: Aufwärmphase im Crocky

    Hallo Dani!

    Ich würde vorsichtig sein beim langsamen Aufwärmen im Crocky! Und zwar wegen der Verkeimung der Speisen. Meiner Meinung nach züchtest Du Dir so eine eßbare Bakterienkultur an... Mir selber wäre das zu heikel!
     
    #5
  6. 23.06.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Hilfe: Aufwärmphase im Crocky

    Hallo Dani,


    ich hab ja den deutschen Crocky, also den Speisenwärmer von Bartscher, und ich wärme meine Speisen auch darin auf. Nur wie lange, kann ich Dir nicht sagen, ich mache das nach Gefühl. ;)


    Lieben Gruß -
     
    #6
  7. 23.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hilfe: Aufwärmphase im Crocky

    Hallöchen,
    wenn in den Crocky Gemüse , Fleisch und manchmal auch FERTIGSAUCEN gefüllt werden kann, WARUM nicht auch mal so ??? Ist doch vom Logischen her EGAL ??? Meine ich zumindestens...werde gleich mal im Crocky einen Nudelauflauf aufwärmen, mal sehen, WAS passiert....wenn es nicht probiert wird, weiß frau auch nicht,ob es nicht doch klappen könnte...
    Meld mich...

    Gruss Andrea
     
    #7
  8. 23.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hilfe: Aufwärmphase im Crocky

    Hallöchen,
    habs ausprobiert, 2 Kilo Nudelauflauf (aus dem Kühlschrank), in den Crocky, auf LOW, nach 2 3/4 Stunden war der Auflauf heiss und der Crocky noch heil...
    Na bitte, es geht doch...*grins*

    Liebe Grüsse Andrea
     
    #8
  9. 24.06.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Hilfe: Aufwärmphase im Crocky

    Hallöchen,

    den ersten Teil meiner Kochladung habe ich in so einer Riesen-Pfanne, die man an Strom anschließt schnell heiß erwärmt. Den 2. Ladung habe ich im Crocky ca. 1 1/2 Stunden auf "high" gewärmt.....war aber schon auch heíß.. und dann auch in meine 'Riesen-Pfanne nochmal kurz hoch-gehitzt! Denke, alle böswilligen Keime, waren hiermit vernichtet...[​IMG]...............auf jeden Fall: Es hat allen dicke geschmeckt.... und ich glaube Keiner hat eine Vergiftung!

    Vielen Dank für Eure Tipps......es hat alles gut geklappt!!
    Ich denke, man kann gut mit dem Crocky erwärmen, wenn man vorher alles absolut kühl und abgedecktgelagert hat!

    a guats Nächtle[​IMG]

    Dani[​IMG], die jetzt aber sofort ins Bettle geht
     
    #9

Diese Seite empfehlen