1. Der beliebte Rezeptkalender für den Thermomix ist ab sofort verfügbar!
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

Hilfe! Die Remoulade ist flüssig!

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Zauberschlumpf, 21.10.09.

  1. 21.10.09
    Zauberschlumpf
    Offline

    Zauberschlumpf

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab grad die Remoulade aus dem roten Buch gemacht. Leider ist sie flüssig. Kann ich die noch retten? Die sollte es heut Abend geben.

    Hab schon rausgefunden, dass das Ei besser Raumtemperatur gehabt hätte. Das wusste ich nicht. Meine Zutaten waren kalt.

    VG, Steffi
     
  2. 21.10.09
    Zauberschlumpf
    Offline

    Zauberschlumpf

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab sie nun weggeschüttet und mach einen neuen Versuch mit warmen Zutaten. Hoffentlich lag es daran.

    VG, Steffi
     
  3. 21.10.09
    Wickie
    Offline

    Wickie TM-Berater/in

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    692
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    86947
    Hallo Steffi,

    und.... ist es noch was geworden?

    Isi
     
  4. 21.10.09
    Zauberschlumpf
    Offline

    Zauberschlumpf

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nein, blieb ebenfalls flüssig. Leider lag es wohl nicht an der Temperatur der Zutaten. Keine Ahnung, was ich falsch mache.

    VG, Steffi
     
  5. 22.10.09
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Dabei seit:
    10.11.08
    Beiträge:
    1.069
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mainz
    Hallo Steffi,
    mit der Remoulade kann ich Dir leider nicht helfen, aber ich war gerade mal auf Deiner Seite...
    Wie schöööön!
    Tolle Seite!
     
  6. 22.10.09
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    316
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    im schönen Oberschwaben
    Hallo Zauberschlumpf,
    das ist mir bei verschiedenen Majonnaise-Soßen auch schon passiert.
    Ist die Remoulade nur zu flüssig, oder ist sie geronnen (grieselig)?
    Wenn die Soße zu dünn ist, dann rette ich mit Quark. So viel vom Quark unterrühren, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Dann noch einmal nachwürzen. Am besten aber mit einem Schneebesen in einer extra Schüssel mit dem Quark verrühren.
    Wenn sie geronnen ist, eine neue Majonnaise, bzw. Remoulade machen, und die geronnene löffelweise unterrühren.
    Außerdem sollten die Zutaten in etwa die gleiche Temperatur haben. Ich stell die Zutaten immer ca. 1/2 Std. bevor ich sie brauche bereit.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
  7. 22.10.09
    Zauberschlumpf
    Offline

    Zauberschlumpf

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    geronnen war es nicht, einfach nur flüssig.

    Ich komm schon noch dahinter, was ich falsch mache! =D

    VG, Steffi
     
  8. 22.10.09
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    316
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    im schönen Oberschwaben
    Hallo Zauberschlumpf,
    dann probier's mal mit dem Quark. Das funktioniert echt gut.
    Ich hab grad das Rezept im roten Buch nochmal angeschaut. Waren vielleicht deine Gewürzgurken zu weich oder zu "nass"? Manche Gurken haben innen eine ziemlich weiche und matschige Kernmasse. Andere sind auch von vornherein ziemlich weich. Eventuell lag's daran.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
  9. 23.10.09
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Dabei seit:
    16.09.03
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Ei, im Odenwald natürlich
    Hallo Steffi,
    nimm doch mal als Grundmasse die Mayonaise aus dem Buch, die wird super fest. Dann einfach die "Remouladen"zutaten zufügen und nur kurz unterrühren. Vielleicht klappts dann ;)
     
  10. 23.10.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    1.006
    Medien:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Sage mal , wie lässt Du denn das Öl zulaufen???

    Also bei mir kommen alle Zutaten bis auf das Öl in den Topf.
    Dann den TM Deckel MIT MESSBECHER drauf und auf 3 stellen.

    Nun giesse ich das Öl - LANGSAM SEHR LANGSAM - AUF DEN GRAUEN DECKEL und der Messbecher bleibt dabei drin im Loch.
    Das ist ganz wichtig!!!

    Auf diese Art tropft das Öl am Messbecher vorbei in die restliche Substanz im Topf und da wird garantiert nix flüssig.

    Ich vermute einfach, Du hast das Öl zu schnell zugegeben.
    Aber bei Mayonaise oder Remoulade braucht selbst unser Zaubertopf seine Zeit.

    LG Elke
    und viel Glück beim nächsten Versuch
     
  11. 23.10.09
    Zauberschlumpf
    Offline

    Zauberschlumpf

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab das Öl genau auf diese Weise ganz langsam durch den Deckel fließen lassen. (Ich trau es mich fast gar nicht sagen, das Mayorezept aus dem roten Buch hab ich ebenfalls flüssig gemacht)

    Am Montag hab ich bei mir eine Vorführung. Vielleicht können wir der Sache auf den Grund gehen. Ich teile Euch dann mit, sobald ich weiß, was genau mein Fehler war.

    VG, Steffi
     
  12. 23.10.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    4.904
    Medien:
    26
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Kreis Reutlingen
    Hallo Steffi,

    mir ist die Remoulade aus dem roten Buch auch eine Sosse geworden.:-(:confused:
     
  13. 11.12.09
    bibikommt
    Offline

    bibikommt

    Dabei seit:
    10.12.09
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberberg
    Hallo Steffi,

    wo war denn nun der Fehler ??? Ich möchte mich auch an Remoulade versuchen und hoffe, du kannst mir sagen, wie Fehler vermeide???? Wäre super.

    Tschüß Gabi
     
  14. 12.12.09
    Zauberschlumpf
    Offline

    Zauberschlumpf

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    tut mir leid, ich weiss nicht, woran es lag. Achte auf jeden Fall darauf, dass die Zutaten alle gleich zimmerwarm sind und das Öl ganz langsam zugegeben wird.

    VG, Steffi
     
  15. 31.12.09
    Evannette
    Offline

    Evannette

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Meine Remoulade ist auch total flüssig geworden! Komisch...muß ja anscheinend irgendwie an dem Rezept liegen, oder wir machen alle den gleichen Fehler?
     
  16. 31.12.09
    Wickie
    Offline

    Wickie TM-Berater/in

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    692
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    86947
    Hallo!

    Echt komisch.
    Ich habe heute genau das Rezept aus dem roten Buch gemacht und es ist super geworden.

    Würde euch so gerne weiterhelfen, aber ich weiß es nicht woran es liegen könnte.

    Wünsche euch trotzdem einen guten Rutsch und ein schönes Jahr 2010.

    Isi
     
  17. 31.12.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl Sponsor

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    8.418
    Medien:
    58
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    da, wo das Möbel haust
    Hallo,

    ihr macht mich neugierig :-O, bei mir funktionierts eigentlich immer.;)

    Welchen Zitronensaft nehmt ihr?
     
  18. 01.01.10
    Evannette
    Offline

    Evannette

    Dabei seit:
    22.11.09
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Den aus der Flasche wie zB Hitchcock!
    Obs vielleicht am Schmand liegt? Der wird bei mir generell recht flüssig bei Dips...?
     
  19. 01.01.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl Sponsor

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    8.418
    Medien:
    58
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    da, wo das Möbel haust
    Hatte die Remoulade denn vor der Schmandzugabe die richtige Konsistenz? Der Schmand mit 30 % Fett ist eigentlich schon ziemlich fest.
    Aber die Stufe beim Ölzulaufen würd ich auf 4 erhöhen, 3,5 wie im Buch finde ich eher niedrig.
    Evtl. sind große Essiggurken, die viel Wasser abgeben nicht so gut, vielleicht mal mit Cornichons probieren.
     
  20. 21.05.11
    roadrunner
    Offline

    roadrunner

    Dabei seit:
    02.08.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vilshofen / Niederbayern
    Hallo,

    ich habe gerade eben auch die Remoulade aus dem roten Buch gemacht.

    Die Zutaten hatten alle die gleiche Temperatur. Die Essiggurken waren bei mir Cornichons, gut abgetropft,
    und der Schmand normal fest, wie er immer ist, Zitronensaft war frisch gepresster, ohne Fruchtfleisch
    .. das Öl (Maz***) habe ich durch den Messbecher im Deckel reintropfen lassen .. hab ihm schon ein paar
    Minuten mischen lassen, hieß ja langsam ...
    ^^ wielang lasst ihr es da rühren?

    Es ist nicht flüssig wie Wasser gewesen, aber hat auch keine schöne Konsistenz wie Remoulade haben sollte.
    Habe die Drehzahlen immer so bei 3,5 gelassen, sonst verflüssigt sich ja der Schmand auch wieder.
    Habe immer wieder gestopft nach ein paar Sek. und nachgesehn, es hat etwas angezogen .. aber nicht
    wirklich viel.. wollts aber jetzt auch nicht überschlagen sonst gerinnt sie noch ..

    Habs jetzt in ein Schüsselchen getan und den restl. Schmand vorischtig untergehoben, das hats jetzt etwas
    gefestigt noch, aber dennoch kein zufriedenstellendes Ergebnis .. Remouladensosse .. jetzt steht sie im Kühlschrank
    und wartet auf die Fischpflanzerl aus dem Finessenheft ;)

    LG

    Angelika
     

Diese Seite empfehlen