Hilfe,Dreck in Emma, meinem Geschirrspüler

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von maxmax, 20.09.09.

  1. 20.09.09
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    seit längerem ein Problem, egal welches Programm ich nehme. ob ich vorspüle oder nicht, ob nur Gläser oder buntgemischt, immer Salz und Klarspüler aufgefüllt, benutze Pulver............. es bleibt immer Dreck in der Geschirrspülmaschine. Es ist wie, als wenn Sand am Geschirr hängenbleibt und der Maschineninnenraum ist auch immer an den Wänden leicht verdreckt.
    Ich hebe sie gerade leer laufen lassen, und wieder waren die Wände leicht rauh.
    Ich benutze regelmäßig Maschinenpfleger. Die Maschine ist jetzt 4 Jahre alt, ich muss dazu sagen, sie läuft 3-4 mal am Tag.
    Aber so langsam nervt es, wenn ich alles nachspülen muss.
    Weiß da jemand von Euch da draußen einen Rat?

    LG

    Gesa
     
    #1
  2. 20.09.09
    MüMa
    Offline

    MüMa

    Hallo Gesa,

    wenn das bei meiner Spülmaschine passiert ist meistens irgendetwas unten im Sieb, d.h. ich muß es rausholen und durchspülen, dann funktionierts wieder.
     
    #2
  3. 20.09.09
    enschihund
    Offline

    enschihund

    Hallo Gesa,

    vielleicht bekommt deine Maschine zu wenig Wasser. Ich würde die Zuleitung überprüfen und die Arme reinigen.
    Wenn das Sieb an meiner Spülmaschine nur leicht verschmutzt ist, spült sie auch nicht mehr sauber.
    Hoffentlich findest du den Fehler, ansonsten würde ich den Kundendienst anrufen.
     
    #3
  4. 20.09.09
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    Sieb reinige ich jedesmal, komplett und die Arme spüle ich jede Woche durch.
    Vielleicht sollte ich morgen noch mal tiefer graben:-O.

    LG

    Gesa
     
    #4
  5. 20.09.09
    Isi
    Offline

    Isi

    Hallo Gesa,

    meine Schwester hatte letzten Sommer auch dieses Problem, unsere beiden Göga haben die Emma auf den Hof gebracht und die Leitungen mit dem Wasserschlauch durchgespült, war aber gar nicht so einfach,:confused::confused: man konnte von außen sehen, wie die Leitungen mit Fett zugesetzt waren. Seit dem funktioniert sie wieder einwandfrei. Wahrscheinlich sollte man öfter mal das Lange und Heiße Programm spülen und nicht immer nur kurz und schnell. Wünsche dir viel Glück.

    Gruß ISI
     
    #5
  6. 20.09.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl


    Hallo,

    richtig - das wurde hier im Forum schon mal irgendwo geschrieben,
    daß die Sparprogramme auf Dauer nicht gut für die Minna sind.
    Bei den heißen Programmen wird das fettige Zeug besser aus den Leitungen entfernt.
     
    #6
  7. 20.09.09
    dadi-dada
    Offline

    dadi-dada

    Hallo Gesa,

    ich mache immer die kleinen Löcher vom Spülarm sauber. Darin bleibt oft was kleben. Mit einem Zahnstocher pule ich dann den Dreck raus. Danach sind die Sachen wieder sauber gespült. Auch unter der Türdichtung setzt sich Schmutz ab. Mit einem Zewa wische ich unter der Dichtung her. Vielleicht hilft es ja schon. Viel Erfolg:)

    MARI;)N
     
    #7
  8. 20.09.09
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem wie Isi´s Schwester, der Kundendienst hatte das in 1/4 Stunde behoben, die Reparatur kostet um die 20,-- und seither läuft und läuft sie wieder einwandfrei.
     
    #8
  9. 20.09.09
    hanny29
    Offline

    hanny29

    Hallo,

    ich habe das selbe Problem, zunächst dachte ich das liegt an den Taps hab daraufhin die teuren gekauft, daran lag es nicht .Habe bis heute auch noch keine Lösung gefunden
     
    #9
  10. 20.09.09
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    Ihr glaubt gar nicht wie ich säübere, Löcher, Dichtungen, Rahmen, Siebe, Wasserarme............. . Jetzt lass ich sie wieder mal leer laufen, volles Programm 65 Grad.
    Mal schauen, was passiert.

    LG

    Gesa
     
    #10
  11. 20.09.09
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Gesa,

    das Problem hatte ich kürzlich auch bei meiner 5 Jahre alten Siemens-Maschine.

    Wir haben sie dann ausgebaut und in den Waschkeller geschleppt. Göga hat die Maschine zerlegt und festgestellt, dass der Wasservorratsbehälter und das Verteiler"dings" mit den Ventilen komplett "zu" war (da ist so ein "Schwimmer" drin, der hat nicht mehr richtig funktioniert, d.h. die Maschine hat auch nicht mehr vollständig abgepumpt).
    Er hat das dann alles ausgebaut und gereinigt. Seitdem ist wieder alles super. Allerdings benutze ich seither (auf Empfehlung von mehreren Leuten, die auch das Problem hatten) nur noch Pulver und keine Tabs mehr - da sich das Pulver besser auflöst (gerade bei Kurzprogrammen) als die Tabs.

    Also, selbst reinigen oder den Kundendienst rufen - es kann sonst auch bald zu schlimmeren Verstopfungen kommen - und die Reparatur wird dann richtig teuer :mad: (bei der Spü-Ma meiner Mama kostete das 260 Euro!!).

    LG
    Pebbels
     
    #11
  12. 20.09.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo zusammen,

    weil wir eigentlich auch immer lieber das Kurzprogramm laufen lassen habe ich mir - als vorbeugende Maßnahme - angewöhnt, unsere "Emma" immer wieder mal mit einem Spülmaschinenreiniger auf hoher Temperatur (Maschine ist dann leer) durchlaufen zu lassen.
    Das hat bisher ganz gut funktionert und sie glänzt danach wie neu.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #12
  13. 20.09.09
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo

    Das Verteiler"dings mit den Ventilen, wie es hier genahnt wird da ist ein Filter drin der hält das Fett ab, damit es nicht in den Kanal kommt.
    Deshalb immer Fettpfannen mit Küchenrolle sauber machen und dann erst in die Maschine,wenn der Filter voll ist geht meistens gar nichts mehr,wenn man den Kundendienst braucht wird es teuer,der gute Mann braucht eine halbe Std. dazu wenn er schnell ist er länger und eine Std. kostet schon 80,00 €
     
    #13
  14. 21.09.09
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Gesa...bei meiner "Erna" war es der Abwasserschlauch...da saß Dreck im Endstück kurz bevor der Schlauch im Wandrohr verschwindet. Dadurch, dass das Wasser nicht mehr richtig abgepumpt wurde ist immer noch Schmutz in der Maschine verblieben, es wurde quasi immer mit schmutzigem Wasser gespült. Das kann man / frau auf alle Fälle selber beheben :cool:. Es hat aber gedauert bis wir darauf gekommen sind ;)! Vielleicht hilft dir dieser Tipp...berichte mal wie es weiter geht!
     
    #14
  15. 21.09.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Ihr Lieben,

    ich habe das Problem auch immer wieder einmal.
    Die Siebe mache ich oft sauber, die Arme bisher noch nie - das wird gleich nachgeholt!
    Und dann werde ich mal ein heißes Programm durchlaufen lassen.

    Danke für eure Tipps!
     
    #15
  16. 21.09.09
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo zusammen,

    das Problem hatte ich bisher nicht - hat mir auch der Kundendienst bestätigt, der die Maschine aufgrund einer anderen Sache ansehen musste.

    Vor Jahren hat mir der Chef des gleich KD geraten, die Maschine ab und an die Maschine leer mit Zitronensäurepulver durchlaufen zu lassen. Das ist u.a. in der Apotheke oder auch in der Drogerie erhältlich.
     
    #16
  17. 21.09.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze


    Hallo Holla-Gabi, =D

    so wie bei mir auch - das Sieb wird ständig gereinigt, und das Spülergebnis wurde und wurde nicht besser. Bis ich die Arme heraus genommen habe und feststellte, daß in fast jeder Sprühdüse (oder wie sie sich nennen) ein Reiskorn steckte... :eek:

    Seit ich die alle entfernt habe, spült die Maschine wieder einwandfrei :rolleyes:.

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #17
  18. 21.09.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ cookie-Katja =D

    Wie, die SpüMa-Arme kann man rausnehmen? :eek:

    Gleich, es kann sich wie immer nur noch um Stunden handeln, werde ich nachsehen und alle
    Reiskörner und ähnliche Kleinigkeiten aus den SpüMa-Armlöchern befreien!
    :supz:
     
    #18
  19. 21.09.09
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Holla-Gabi,

    ja, einfach nach oben bzw. unten abziehen (bei Miele jedenfalls geht das ;)) - und halte einen Zahnstocher bereit!

    Gruß

    Katja
     
    #19
  20. 21.09.09
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Hallo,

    ist denn Dein Abfluss in der Küche frei? Ich hatte das Problem auch schon mal. Damals lag es am Abfluss. So konnte die Maschine nicht richtig abpumpen. Nach der Rohrreinigung lief alles wieder einwandfrei.
     
    #20

Diese Seite empfehlen