Hilfe! Fremder Kater kommt durch unsere Katzenklappe ins Haus

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Zauberlehrling, 16.01.11.

  1. 16.01.11
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo !
    Brauch mal dringend eure HIlfe ! Gestern kam unsere Lucy wie der Blitz ins Wohnzimmer gesaust - der Schwanz dick wie eine Klobürste und sie ist in die hinterste Ecke aufs Fensterbrett gesprungen und hat als geschaut und konnte sich gar nicht beruhigen. Erst hab ich gelacht, weil ich dachte sie hat mal wieder ihre dollen 5 Minuten, aber als sie als weiter so gehorcht hat und zur Tür geschaut hat, bin ich aufgestanden und da stand ein fetter KAter in unserer Wohnung. Er hat mich gesehen und ist gleich stiften gegangen durch den KEller und die KAtzenklappe raus. Das gleiche ist dann gestern abend noch mal passiert. Lucy war heute nur ganz kurz draußen obwohl schönes WEtter war und sie dann eigentlich immer mal ein paar Stunden draußen ist. Sie horcht und schaut auch dauernd zur Tür bei jedem Geräusch.
    Was kann ich tun damit der KAter nicht mehr zu uns kommen mag ?
    Hab angst wenn ich nicht da bin, kommt der Kater hinter ihr her und sie fetzen sich richtig. Sie sit kastriertalso kann er nix von ihr wollen, das scheint eine Reviersache zu sein, hab da ja noch keine Ahnung.Überlege jetzt eine Klappe zu kaufen die man auf ihren Chip programmieren kann.
    Habt ihr noch eine andere Idee ?
     
    #1
  2. 16.01.11
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Anke,

    das ist natürlich schwierig, wir haben eine Klappe mit Magnet, unsere Katze trägt ein Halsband, da ist der Magnet dran, Nachbarskatze wollte auch mal hinter unserer Katze rein, ist aber dann gegen die Scheibe gedonnert :rolleyes:, war ihr eine Lehre.
    Kannst du die Klappe denn verschließen? Vielleicht lässt du eure Katze erstmal wenn du nicht da bist drinnen, damit der fremde Kater merkt, er kommt hier nicht rein. Was anderes fällt mir leider auch nicht ein.
     
    #2
  3. 16.01.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Anke,

    wir hatten dieses Problem auch und haben uns eine Chip-gesteuerte Katzenklappe zugelegt, weil uns das mit dem Magnet-Halsband nicht gefallen hat, was machen wir, wenn sie irgendwo hängen bleibt mit dem Halsband oder den Magnet verliert?

    Mit dem chip-gesteuerten Zugang sind wir seit langem sehr zufrieden - und das mit 2 Katzen!
     
    #3
  4. 16.01.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Anke,

    vielleicht kannst du dich, wenn du zu Hause bist, mit einer Blumenspritze "bewaffnen" und den Eindringling mit Wasser besprühen. Wenn dir das ein/zwei Mal gelingt, dann dürfte Ruhe einkehren.
    Wir haben das Problem durch eine "Doppeltür" gelöst, weil wir Sorge mit dem Halsband hatten (ist ein ziemlich "wüster" Freigänger und wir möchten nicht, daß er hängenbleibt).
    Doppeltür heißt, wir haben an der Aussenwand eine Klappe und innen noch eine. Fremde Katzen werden dadurch abgeschreckt. Hat auch ein bisserl gedauert, bis unserer sich durch seinen "Tunnel" getraut hat, aber mit Leberwurst hat's dann geklappt ;)
    Seit dem war nie wieder eine fremde Katze im Haus.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #4
  5. 16.01.11
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Anke,

    ... auch ich hatte das Problem mit einem Nachbarskater - der hat zudem auch noch unsere Wohnung "markiert" - das war absolut die Hölle!!! Wir haben auch versucht den Kater mit der Wasserspritze zu vertreiben aber er war sehr hartnäckig und ist immer wieder gekommen.

    Jetzt haben wir seit fast zwei Jahren diese SureFlap Mikrochip Katzenklappe und sind absolut zufrieden damit. Ich kann dir diese Klappe sehr empfehlen - die ist ihr Geld absolut wert und es kommen keine ungebetenen Gäste mehr.=D
     
    #5
  6. 16.01.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    #6
  7. 17.01.11
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo zusammen !
    Ja an so eine KAtzenklappe hab ich auch als erstes gedacht.
    @redlug und mäxlesbella:
    Wie lang ist das KAbel zur Stromversorgung ? Wie lang halten die Batterien für die andere KLappe ? Bin nämlich unschlüssig welche ich nehmen soll und außerdem ist es ein Glaseinsatz wo die Klappe reinmuß. Kann man die von Mäxlesbella da reisetzen ? Bei der anderen steht bei Zooplus dabei das man einen Adapter dazubestellen kann.

    Jetzt hat er heute nacht in unserer Waschküche markiert stinkt wie Hölle :protest:
     
    #7
  8. 17.01.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Anke,

    doch, in der erweiterten Beschreibung steht drin: Zur Tür- und Glasmontage geeignet

    Wir haben im Keller eine Steckdose, dort haben wir eine Verlängerungsschnur angebracht und den Stecker eingesteckt.

    Mit Glastüreinbau hab ich keine Erfahrung, das wäre mir auch sehr ungeheuer...........

    Eine Möglichkeit wäre, eine Art "Tunnel" zu bauen, nach Eurer Klappe, also daran anschliessend eine weitere Klappe in den "Tunnel" einzubringen, so daß die fremde Katz zwar durch die erste Klappe kann, aber nicht weiterkäme und somit wieder zurück müsste und Ihr hättet keine Arbeiten an der Glastür, denn wenn da schon ne Klappe drin ist, die neue passt ja sicher nicht oh je, da wär ich vorsichtig! Ich hab sowas mit nem Tunnel irgendwo im www mal gelesen.

    Das Kabel ist, schätz ich mal, 1,50 bis 2 m lang.
     
    #8
  9. 17.01.11
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Brigitte !
    DAnke für deine schnelle Antwort. Ich hab jetzt bei HZooplus beide bestellt und schau dann welche ich nehme, wenn die von dir paßt wäre natürlich Klasse, dann brauch ich nicht immer Batterien.

    So ein freches Vieh der stand doch tatsächlich bei uns in der Wohnung drin und unsere traut sich jetzt nicht mehr raus. :crybaby:
     
    #9
  10. 17.01.11
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Anke,

    ich habe auch lange überlegt ob ich die Klappe mit Kabel oder Batterie nehmen soll. Da ich aber keine Steckdose in der Nähe der Klappe habe, wurde es dann doch die batteriebetriebene, außerdem hatte ich Bedenken wegen möglicher Stromausfälle. Die Batterien halten sehr lange; ich habe die Batterien schon ca. 1 Jahr drinnen und die sind immer noch voll in Ordnung. Wenn die Batterien schwach werden sieht man das an einem Blinklicht an der Klappe und kann diese dann rechtzeitig austauschen.

    Ich hatte im ersten Winter Probleme bei extremen Minus-Graden und bin dann auf Lithium-Batterien umgestiegen - die bringen auch bei Extrem-Temperaturen noch volle Leistung und sind wie gesagt schon 1 Jahr in Betrieb:p.

    Bin gespannt wie du dich entscheidest.
     
    #10
  11. 20.01.11
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo ich hab jetzt beide ausprobiert und wollte eigentlich die mit Stromanschluß nehmen doch irgendwie funktionierte die wohl nicht richtig. Haben es wie beschrieben im uneingebauten Modus probiert und da hat er die KAtze erkannt/programmiert und als sie dann eingebaut war stand die KAtze davor und kam nicht rein. KEine Ahnung woran es lag, haben dann X-Mal rumprobiert uind nix ging. Haben dann mit den erweiterten Funktionen rumprobiert, aber immer wenn wir die Funktionen beenden wollten also Erkennungston auf 1 Piepston ging sie immer auf den Modus mit den 2 Tönen sodaß jede Katze reinkann. Keine Ahnung ob das Teil kaputt ist, aber auch beim Einbau war es umständlich und bei so einem teuren Teil waren einmal Schrauben dabei die man auf die entsprechende Länge selbstkürzen sollte. Der Einbau und die Programmierung von der batteriebetriebenen Klappe ging ohne Probleme supereasy. Da waren auch Schrauben in drei verschiedenen Längen dabei.
    Jetzt muß ich halt leider auch immer nach den Batterien schauen, aber was solls.


    @redlug
    achja welche Batterien hast du ? Dann brauch ich nicht lang rumexperimentieren. Dankeschon mal
     
    #11
  12. 20.01.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Anke,

    das ist ja schade, unsere funktioniert einwandfrei.

    Gut, daß Du beide hattest ;)
     
    #12
  13. 20.01.11
    alex78
    Offline

    alex78 Alex

    Die Idee ist nicht sehr nett, aber effektiv: Sei unfreundlich zu dem Kater, schimpfe ihn aus und bespritze ihn mit Blumenwasser. Wenn er nicht völlig dickfellig ist versteht er, dass er unerwünscht ist.
     
    #13
  14. 20.01.11
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Anke,
    ich benutze diese Energizer Lithium Batterien. Du wirst sehen, die Katzenklappe funktioniert super und macht null Probleme - da kann deine Lucy jetzt wieder völlig entspannt sein - und du natürlich auch!!:p
     
    #14
  15. 21.01.11
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallöchen
    Danke an alle.

    @Brigitte Ja schade das es nicht funktioniert, keine Ahnung woran es lag. Naja nun haben wir die andere und ich hoffe ich merke dann rechtzeitig das die Batterien leer sind =D
     
    #15
  16. 21.01.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Anke,

    Helga schreibt ja, daß, wenn die Batterien schwach werden, ein Blinklicht aufleuchtet, also kein Problem.

    Schön, daß der Störenfried nun ausgeschaltet ist.
     
    #16
  17. 21.01.11
    HeidiTe
    Offline

    HeidiTe Veganerin

    Hallo Anke,
    hab den Beitrag grad mit Interesse gelesen -toll dass Alles jetzt gleich so schnell geklappt hat!
    Was bin ich froh dass ich Wohnungskatzen habe und meine Klappe auf den vernetzten Balkon geht.....:rolleyes:
     
    #17
  18. 21.01.11
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Heidi !
    Da unsere ja ein Findelkind ist, war sie von Anfang an gewohnt draußen rumzulaufen. Die kann man gar nicht mehr drin halten, ich wär auch froh wenn sie nicht draußen wär, aber das ist eher der Egoismus in mir :rolleyes: wir wohnen an einer Straße wo der Bus lang fährt und ich hab jedesmal Angst wenn ich heimkomme ob sie nicht da liegt.
    Der Kater stromert wie gewohnt weiter hier rum :ngazzat:, sie kommt dann jedesmal in einem Affentempo reingefegt und ist halt total aufgeplustert.
     
    #18
  19. 14.04.11
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    Hallo Zauberlehrling,

    hat sich Dein Problem inzwischen lösen lassen? Wie geht das mit der Katzenklappe?
    Funktioniert das gut?

    Bei uns kommt nämlich auch ein fetter fieser Kater in die Wohnung und hat letzte Nacht ganz fies im Flur makiert.
     
    #19
  20. 15.04.11
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Kathi !
    Das mit der Klappe funktioniert super, leider ist er ja ab und an im Garten und hat sie jetzt böse gebissen. Der Biss hat sich entzündet, sie hatte hoch Fieber und ich war mit ihr beim TA. Der Spaß hat mich fast 70 Euro gekostet. Kann man leider nix machen. Ich verscheuche ihn sobald ich ihn sehe.

    :mad:
     
    #20

Diese Seite empfehlen