Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Hexenbatzi, 26.04.06.

  1. 26.04.06
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    Hallo Hexen!

    Brauche dringend Hilfe und Tipps von euch. Seit 2 Wochen habe ich meinen neuen TM und habe nun schon 4 Brote nicht erfolgreich gebacken! Kann man zum Brot backen eine normale Kuchenkastenform nehmen? Schiebt man das Brot auf dem Ofenrost in der Mitte des Ofens rein?
    Was mache ich nur falsch?!? Ich hätte so gerne endlich ein leckeres selbstgemachtes Brot, das auch in unseren Bäuchen landet, statt auf dem Kompost!
    Wer kann mir helfen?http://www.wunderkessel.de/forum/images/smilies/confused.gif
    :confused:
     
    #1
  2. 26.04.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo,

    hilfreich wäre naturlich zu wissen, was genau "schiefgegangen" ist. Dann können wir Dir vielleicht konkret helfen.


    Hier findest Du übrigens eine Liste mit sehr beliebten Wunderkessel-Brot-Rezepten:

    http://www.wunderkessel.de/forum/showthread.php?t=5020
     
    #2
  3. 26.04.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Hexenbatzi,


    versuchs mal mit dem schwäbischen Bauernbrot von Sacklezement. Das kann ich Dir wärmstens empfehlen. Das ist sehr lecker und geht auch ohne Pizzastein. Ich hab beides ausprobiert.



    Lieben Gruß und viel Glück beim ausprobieren -
     
    #3
  4. 26.04.06
    Bobble
    Offline

    Bobble

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Hexenbatzi,

    wir mögen gerne das "Nussige Dinkelbrot" hier aus dem Forum, mit ganzen Haselnüssen. Wir machen es in einer normalen Kuchenkastenform. Es wird nicht besonders hoch, schmeckt aber sehr fein.

    Versuch's doch mal damit.

    Viel Erfolg und nicht entmutigen lassen!
    Gruß
    Astrid
     
    #4
  5. 26.04.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Hexenbatzi,

    das Dinkelbrot aus dem roten Buch ist auch sehr lecker. Wenn du in einer ganz normalen Kuchenkastenform backst, nimm einfach die Hälfte des Rezepts.
     
    #5
  6. 26.04.06
    Frisco
    Offline

    Frisco WK-Rezeptetopf

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Hexenbatzi,=D

    nur weiterhin Mut. Es ist noch kein Meister ... und so weiter.
    Wenn Du einmal schreiben könntest, was denn nichts geworden ist oder wie es überhaupt geworden ist, könnte man evtl. mehr Hilfe anbieten.
    Welches Rezept benutzt Du denn? Hast Du an den Zutaten was verändert?
    Backst Du nur mit Hefe oder Sauerteig oder Sauerteigpulver??
    Würde Dir gerne helfen, doch mit Deinen Ausführungen kann ich nicht viel anfangen.:confused:
     
    #6
  7. 26.04.06
    Jacky
    Offline

    Jacky

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Hexenbatzi,

    es wäre wirklich gut, wenn du uns verraten würdest was bei deiner Brotbäckerei nicht so gelungen ist. Ich backe seit Jahren Brot und musste feststellen, dass man viel Zeit braucht. Vor allem für das "Gehen lassen".
    Ein Gefäß mit Wasser solltest du auf jedenfall in den Backofen stellen.
    Viel Erfolg!
    Grüße Jacky
     
    #7
  8. 27.04.06
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Leute, danke für die Unterstützung!
    Barbara, Gaby und Bobble, ich werde eure Rezepte auf jeden Fall testen.
    Gabique das mit der Hälfte des Rezepts ist vielleicht auch hilfreich. Aus dem roten Buch habe ich das Vitalbrot als erstes gemacht. Aussen war es etwas hart und innen überhaupt noch nicht durch. Woher weiss ich eigentlich genau, ob das Brot schon fertig ist?
    Frisco und Jacky, das war erst das erste Problem. Das schlimmste Ergebnis hatte ich, als ich als letztes das Dikelvollkornbrot mit Körnern von Schnecke 33w ausprobiert habe. Hörte sich einfach an... Als ich die Probe mit einem Holzspieß gemacht habe, blieb immernoch etwas kleben. Nach 1Std. (wie angegeben) und 20 min. habe ich aufgegeben und es rausgenommen. Aussen Steinhart und innen immernoch etwas klebrig. Kein schönes Ergebnis. Vielleicht ist doch die Kuchenform schuld und ich probiere es nochmal mit der Hälfte? Schiebt ihr das Brot in die mittlere Schiene? Fragen über Fragen.
     
    #8
  9. 27.04.06
    Bobble
    Offline

    Bobble

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Hexenbatzi,

    ja, ich schiebe das Brot in die mittlere Schiene, bei Ober-und Unterhitze, meist so bei 220-200 Grad. Und ich feuchte regelmässig die Oberseite mit Wasser an.

    Viel Erfolg!
    Astrid
     
    #9
  10. 27.04.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Hexenbatzi, könnte es an deinem Backofen liegen?Nach über einer Stunde sollte ein Brot zum Scheibeneinwerfen geeignet sein!Ich würds mal mit nem Ofenthermometer prüfen-vielleicht heizt das Geät nicht wie es sollte-das Problem hatte ich mit meinem Ofen auch, der inzwischen einem neuem weichen mußte.War nur mal ein Gedankenansatz...
    Gruß Meli
     
    #10
  11. 27.04.06
    wormel
    Offline

    wormel

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hi Hexenbatzi,
    kann es vielleicht daran liegen,daß du mit Heißluft backst??? Wenn es so ist,solltest du bei der Temperatureinstellung ca. 20° weniger nehmen.
     
    #11
  12. 28.04.06
    Jacky
    Offline

    Jacky

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Hexenbatzi,
    ich schiebe das Brot auch auf mittlerer Schiene in den Backofen und eine kleine Schüssel Wasser stelle ich auf den Boden. Ich backe Brot immer ohne Kastenform. Am Besten du legst dir ein Gärkörbchen zu, da kann das Brot drinnen noch kurz gehen, stürzt es auf das Backblech und dein Brot hat eine Form und ein Aussehen wie vom Bäcker.
    Grüße
    Jacky :finga:
     
    #12
  13. 28.04.06
    schnecke33w
    Offline

    schnecke33w

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo

    Ich vermute auch, dass da mit der Temperatur was nicht so recht stimmt. Ansonsten kann ich dir den Tip geben wirklich vorerst mit der Kastenform zu backen und das Brot nach ca. 15 Min. Backzeit aus der Form zu holen und einfach auf dem Rost weiter zu backen. So sollte es, je nach Temperatur, nur noch lediglich 30 Min. fertigbacken.

    Mein Dinkelbrot mit Körnern sollte außen nicht hart sondern knusprig sein, innen ist es hingegen sehr, sehr saftig. Das wäre also schon richtig so. Es fühlst sich fast feucht an... aber durch sollte es schon sein, v.a. nach einer Std. Backzeit.

    Magst du nicht fürs erste einmal ein ganz, ganz einfaches Kastenweißbrot ausprobieren?
    Versuchs mal damit:

    200g Weizenmehl 1050
    200g Weizenmehl 550
    100g Weizenmehl 405
    2 TL Salz
    eine Prise Zucker
    1/2 Würfel Frischhefe
    10 bis 20g Butter oder gute Margarine
    300g lauwarmes Wasser

    3 Min. im TM kneten und gehen lassen bis der Teig oben am Deckel angekommen ist. Dann den Teig in die Kastenform geben und mit nassen Händen oben befeuchten. Nochmals gehen lassen, bis der Teig noch ca. 2 cm unter dem Formrand ist. Das Brot einmal der Länge nach ca. 1,5cm einschneiden und in den vorgeheizten Backofen 200 Grad, Ober-Unterhitze zweite Einschubschiene von unten in den Ofen schieben. Ca 15 Min backen und dann stürzen... nochmals ca 20 bis 25 Min fertig backen. Das Brot ist frisch einfach ein Traum und kann am nächsten Tag super als Buttertoast verwendet werden.

    Mit dem Brot kannst du dir die ersten Handgriffe aneignen und ein Gefühl für die Teigkonsistenz entwickeln. Später kannst du dann dunklere Mehle verwenden und weiter experimentieren. Ich kann den anderen nur zustimmen, es ist wirklich noch kein Meister vom Himmel gefallen und wenn ich an meine ersten Gehversuche denke... auweia... wenn ich aufgegeben hätte... wäre das echt schade gewesen.

    Also nur Mut und ran ans Mehl...
    Gutes Gelingen und lass mal hören wie es dir erging!
     
    #13
  14. 28.04.06
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Bobble!

    Danke für deine Antwort. An der mittleren Schiene liegt es wohl nicht. Das mit dem Anfeuchten ist eine gute Idee. So wird es bestimmt auch aussen nicht so hart. Neuer Versuch, neues Glück?!
     
    #14
  15. 28.04.06
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hi Meli!

    Es wäre möglich, etwas länger braucht mein Ofen schon. Aber die Semmeln, wie z.B. die schweizer Bürli sind super geworden. Ebenso das Weißbrot aus dem roten Buch.
     
    #15
  16. 28.04.06
    Hexenbatzi
    Offline

    Hexenbatzi

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Wormel, Jacky und Schnecke!

    Ist ja echt lieb von euch das ich so viel Unterstützung bekomme!!
    Wormel, ich backe auf Ober-Unterhitze, aber danke fürs mitdenken...
    Jacky, das mit dem Gärkörbchen wusste ich gar nicht, das es so was gibt.
    Schnecke, ich denke als nächstes werde ich deinen Tipp mit dem Anbacken in der Kastenform versuchen. Geht das auch mit deinem leckeren Dinkelbrot? Ist ja recht flüssig. Mein Mann hat die äußeren Krümel aufgefuttert und gemeint, es schmeckt viiiieeelll leckerer als das vom Bäcker. Folgedessen werde ich eure Tipps beachten und einen neuen Versuch starten. Eine Freundin wollte mir ihren Ultra leihen, was meint ihr? Oder ist so ein Brotbackstein gut?
     
    #16
  17. 28.04.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo,
    eindeutig Brotbackstein- ist auch billiger und das Brot sieht aus wie vom Bäcker und schmeckt supergut!
     
    #17
  18. 29.04.06
    schnecke33w
    Offline

    schnecke33w

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo

    Ja, ich verfahre mit allen Broten so, wenn der Teig vorher auch noch so flüssig ist. Jedes Brot das ich in einer Form backe, nehme ich sobald es Form angenommen hat und ich es stürzen kann aus der Form heraus, weil es einfach viel gleichmässiger bräunt und schöner aussieht.
    Du kannst es definitv mit dem Dinkelbrot von mir so machen, ich machs auch immer so.

    Ich würde mich auch eher für den Brotbackstein entscheiden, obwohl ich zugeben muss, dass mich der Stromverbrauch während der langen Aubackzeit zu sehr hohen Temperaturen immer mal wieder abschreckt und ich deshalb das Backen auf dem Stein eher in Ausnahmefällen mache.

    Gutes Gelingen.... und erzähl mal wie deine weiteren Brotbackversuche so aussehen.
     
    #18
  19. 30.04.06
    Jacky
    Offline

    Jacky

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo Hexenbatzi,
    ich habe schon öfter gehört oder gelesen, wenn man auf die Unterseite des Brotes klopft, sollte es hohl klingen. Das ist ein Zeichen das es fertig gebacken ist.
    Grüße
    Jacky
     
    #19
  20. 01.05.06
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Hilfe! Grundwissen beim Brotbacken?!

    Hallo wir backen seit längerem alle möglichen Brote und alle sind was geworden. Vielleicht ist dein Ofen nicht in Ordnung ?
    Was sich lohnt anzuschaffen ist ein sogenannter Pizzastein seit wir den habe sind wir backsüchtig geworden.
    Versuche doch mal díes Rezept was Du hier finden kannst mit
    diesen Stangenweisbrot - wäre doch mal ein guter Anfang mit geling Garantie

    liebe Grüsse die Marmeladenköchin
     
    #20

Diese Seite empfehlen