Hilfe - Gulasch süss-sauer im Crocky?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von sum-brum, 25.02.06.

  1. 25.02.06
    sum-brum
    Offline

    sum-brum

    Hallo,

    ich würde gern mal mein Rezept im Crocky ausprobieren.
    Könnt Ihr mir bitte bei der Umstellung helfen.

    Soll ich das Fleisch vorher anbraten?
    Wie lange auf high, wie lange auf low?

    Hier ist das Rezept:

    Gulasch süss-sauer

    1 kg Schweinegulasch (bei Bedarf noch etwas kleiner schneiden)
    1 Gl. Silberzwiebeln
    1 Gl. Tomatenpaprika (abschütten und abtropfen lassen)
    1 D. Pilze (kleinschneiden)
    1 D. Ananasstücke
    2 - 3 Zwiebeln (würfeln)
    Salz, Pfeffer, Würzmischung 1 (Maggi)

    Gulasch mit Zwiebeln schön braun anbraten. Pilze und Tomatenpaprika hinzufügen. Die Silberzwiebeln mit Sud und die Ananasstücke mit Saft hinzugeben. Nun ca. 1 - 1 1/2 Std. köcheln lassen. Zum Schluß die Sauce abschmecken und anbinden.

    Im Ultra Gulasch mit Zwiebeln und Gewürzen 1 Std. auf 200 Grad im Backofen, 10 - 15 Min. vorher den Deckel abnehmen, damit das Fleisch bräunen kann. Alle Zutaten wie oben beschrieben hinzufügen und nochmals 1 Std. im Backofen bei 200 Grad garen.

    Liebe Grüße

    sum-brum
     
    #1
  2. 25.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Ich würde es so machen:

    Das Fleisch würde ich nicht anbraten, dass wird im Crocky sooooooo mild!

    Die Silberzwiebeln mit Sud und Tomatenpaprika mit Pilzen und Ananas auf dem Boden verteilen, die Zwiebeln (würde ich nur vierteln oder achteln) mit dazu geben, Fleisch in kleine Würfel schneiden und zuletzt darüber verteilen. Alles mit Salz, Pfeffer und der Würzmischung vermischen.

    Alles 1 Std. high und 4 Std. low. So hab ich mein Malzbiergulasch gemacht und es wurde klasse. Wenn es eilt, kannst du es ja mal mit 3 Std. high versuchen.

    Eine Stunde vor Schluss die Soße andicken.

    Ich hoffe, ich konnte helfen. Ich bin zwar noch nicht so Crockyerfahren, aber bisher hat alles wunderbar geklappt und natürlich auch geschmeckt.

    LG
    Jasmin
     
    #2
  3. 25.02.06
    sum-brum
    Offline

    sum-brum

    Hallo Jasmin,

    wird das Fleisch denn auch braun oder sieht es dann hinterher wie gekocht aus?

    Liebe Grüße

    sum-brum
     
    #3
  4. 25.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo sum-brum,

    es ist zwar braun, aber nicht so, als wie wenn es kross angebraten wurde. Kannst ja das Fleisch vorher anbraten, braucht es aber nicht.

    LG
    Jasmin
     
    #4
  5. 25.02.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Bitte um Nachhilfe:

    Was ist
    bzw. was isn dadrin?

    Danke
     
    #5
  6. 25.02.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Kurt,

    habe dies ergoogelt:

    Maggi Würzmischung Nr.1 "gebratenes Fleisch" basiert auf Pfeffer und wird mit Majoran, Paprika, Kümmel, Lorbeer und Rosmarin geschmacklich abgerundet. Ideal für gebratenes Fleisch und braune Soßen.
     
    #6
  7. 25.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Susi,

    also nix was man nicht selbst machen könnte...

    LG
    Jasmin
     
    #7

Diese Seite empfehlen