Frage - Hilfe, Hilfe - Quittengelee

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von FrauGitten, 25.10.08.

  1. 25.10.08
    FrauGitten
    Offline

    FrauGitten

    Hallo ihr Lieben,

    ich will jetzt endlich mein Quittengelee in Angriff nehmen und jetzt sind fast alle innen mehr oder weniger braun :-(
    was mach ich jetzt - kann ich die Quitten trotzdem verwenden ????

    Gitta
     
    #1
  2. 25.10.08
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    hallo Gitta,

    ja, kannst du! Das Braune heißt "Braunfäule", ich kopier dir mal rein, was ich drüber gefunden habe (ich hab von einer Freundin auch Quitten geschenkt bekommen, die innen teilweise braun sind - aber nicht faul!).

    Antwort von Joerg Planer am 08.10.2007 11:55 Uhr
    Sehr geehrte/r Fragesteller/in, bei der so genannten Fleischbräune handelt es sich um eine Stoffwechselstörung bei Äpfeln und Quitten. Sie äußert sich durch braun verfärbte Stellen im Fruchtfleisch, die meist erst nach dem Aufschneiden der Frucht erkennbar sind. Das Auftreten der Fleischbräune ist von Sorte zu Sorte und Jahr zu Jahr sehr unterschiedlich. Es sind meist auch nur einige Früchte eines Baumes, die betroffen sind.
    Die Gründe für diese Stoffwechselstörung sind vielfältig:
    Ungleichgewicht im Mineralstoffhaushalt - z. B. durch zu hohe Stickstoffdüngung oder einen Mangel an Bor oder Calcium ungünstige Witterungseinflüsse - zu trocken, zu nass oder sehr ungleichmäßige Feuchtebedingungen zu tiefe Temperaturen nach der Blüte oder zur Abreife der Früchte
    ungünstige Standorte (zu schattig) oder Bodenverhältnisse Gesundheitsschädlich ist die Fleischbräune nicht, sodass die Früchte (wie alle anderen Früchte) weiterverarbeitet werden können. Man sollte die verbraunten Früchte jedoch sofort verarbeiten, da durch eine Lagerung die braunen Stellen nur noch größer werden.
    Wie kann man vorbeugen: Generell kann es jeden Baum und jede Sorte treffen. Man kann das Befallsrisiko jedoch mindern, indem man auf eine ausgewogene, nicht zu stickstofflastige Düngung achtet und die Bäume gleichmäßig feucht hält. Je später die Früchte geerntet werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit für die Fleischbräune. Die Früchte sollten daher also möglichst früh - wenn die Farbe von grün nach gelb umschlägt - gepflückt werden.
    Anbautipps zur Quitte finden Sie auf den Seiten der Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau.
    Mit freundlichen Grüßen
    Jörg Planer
    Diplom-Agraringenieur
     
    #2
  3. 25.10.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Gitta!
    Ich bekomme von meiner Freundin auch jedes Jahr Quitten geschenkt und dieses Jahr war nicht eine Quitte ohne diese Braunfäule...
    Sonst die Jahre hab ich Quittenmarmelade gemacht, dieses Jahr hab ich mich dagegen entschieden und nur Gelee gemacht.
    Aber mit Ananas und eines mit Granatapfel und eine nur mit Weiswein....
     
    #3
  4. 26.10.08
    FrauGitten
    Offline

    FrauGitten

    Hallo Claudia, hallo Sandra
    vielen Dank für euren Tipp - da kanns ja weiter gehen. Ich hab schon ein paar Gläschen Gelee gemacht, geschmacklich und auch farblich war kein Unterschied zu erkennen und -schmecken.
    Trotzdem danke noch mal .

    Gitta
     
    #4
  5. 26.10.08
    Zuckerhut
    Offline

    Zuckerhut

    Hallo
    Gerade sind die Quitten reif und es gibt leckere Rezepte bei Vorwerk.
    Aber auch bei uns waren alle Quitten innen braun. Außer Gelee(( 8Eimer Quitten) konnte ich nichts damit machen.
    Aber nächstes Jahr probiere ich das Kompott...
    LG
    zuckerhut
     
    #5
  6. 31.10.08
    Waldbeere 40
    Offline

    Waldbeere 40 *

    Hallo,
    da man Quitten so schlecht bekommt, habe ich mir vor drei Jahren ein eigenes Bäumchen in den Garten gepflanzt.
    Letztes Jahr hingen fünf Stück daran und dieses Jahr sage und schreibe 22.
    Aber, es waren auch alle braun innen.
    Ich glaube auch, dass es an der Witterung lag, da es dieses Jahr sehr nass und kalt war.
    Sechs Gläser Gelee hat es dann gegeben.
    Früher dachte ich, dass es am alter der Bäume liegt, aber jetzt glaube ich auch , dass es an den Witterungsverhältnissen liegt.
    Bin schon gespannt auf nächstes Jahr.
     
    #6
  7. 13.12.08
    Chili-Lady
    Offline

    Chili-Lady

    Hallo
    Hatte gestern ein leckeres Dessert kredenz bekommen. Quittensorbet. Könnte mir vorstellen, dass mal Quittenmus (Rest der Quittengelee - Produktion) im Eiswürfelbehälter einfriert und dann im TM mit Weisswein oder Proseco zu Sorbet verarbeitet. Hat jemand ein passendes Rezept?
    Herzlichen Dank - auch wenn es vielleicht nicht die richtige Temperatur zum Eis lutschen ist :p
     
    #7
  8. 13.12.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Quittensorbet

    Hallole, hier hätte ich ein Rezept f Eismaschine.. ich hab es leider auch noch
    nicht gemacht..

    4 reife Quitten
    110 g Zucker
    1 Zitrone (nur Saft)
    150 ml Wasser
    4 cl roter Grenadinesirup


    ZUBEREITUNG
    Quitten mit viel Wasser waschen und in 6 oder 8 Stücke schneiden (nichts wegwerfen). Quitten, Wasser, Zucker, Zitronensaft und 4 cl Grenadinesirup aufkochen und 15 Minuten kochen lassen. Anschließend alles vermixen. In den Kühlschrank stellen (mindestens 12 Stunden) und dann in der Eismaschine zubereiten.
    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
    gruss
     
    #8

Diese Seite empfehlen