Hilfe, ich habe einen Riesenfisch!

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von katjuscha, 24.05.14.

  1. 24.05.14
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallochen,
    Ich habe einen Vier- Kilo- Karpfen geschenkt bekommen, hat jemand ein leckeres Rezept für das Riesenvieh? Wir werden vier Esser sein.
    Gruß,
    Katjuscha
     
    #1
  2. 24.05.14
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Katjuscha,

    meine liebe Tante hat ihn immer filetiert, aus Haut, Gräten und Kopf, Flossen eine super-tolle Fischsuppe :stew: gekocht und die anderen Teile in Mehl gewendet und gebraten.

    Die sehr klasse abgeschmeckte Suppe (mit viel Paprika-Pulver) wurde als erstes serviert danach dann der Fisch mit Kartoffelsalat.

    So lecker, leider lebt sie nicht mehr und ich muss auf diesen schönen Genuss verzichten. Ich weiß ja doch, so bekomme ich es nicht hin wie sie:cry:
     
    #2
  3. 24.05.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    #3
  4. 25.05.14
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo, Ihr Lieben,
    Vielen Dank für die Rezepte.Ich glaube, ich werde Brigittes Tante nachahmen und den Fisch filetieren, die Suppe schaffe ich, aber das Filetieren wird schwer...Es bleibt mir allerdings nichts anderes übrig, da ich keinen so großen Topf habe, um den "Walfisch "zu
    braten.Susi, der Fisch ist so fett, dass ich nicht noch Speck dazu geben kann, aber wenn ich einen Hecht mal bekomme, werde ich dein Rezept nehmen.
    Gruß,
    Katjuscha
     
    #4
    Mäxlesbella gefällt das.
  5. 25.05.14
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Ha, Katjuscha,
    das freut mich, dann denk mal an meine liebe Hedi-Tant, die hat das immer so lecker gemacht.

    Laßt es Euch gut schmecken!
     
    #5
  6. 26.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo katjuscha,



    darf ich mal fragen, wo Du diesen Karpfen herhast?

    Aus der Karpfenzucht oder von einem Angler?



    Ein Karpfen aus der Zucht sollte um diese Zeit nicht viel Fett haben.

    Bei einem Karpfen aus dem See geangelt, besteht bei dieser Größe häufig das Problem, daß er muttig schmeckt.

    Da Du noch nicht berichtet hast, wie er denn nun geschmeckt hat, gehe ich davon aus, daß Du ihn eingefroren hast.



    Ich esse den Karpfen am liebsten „blau“, das heißt, in Essig gekocht. Das funktioniert allerdings nur mit frischem Fisch. Das kannst Du natürlich auch mir eingefrorenem Karpfen machen, nur wird dann die Haut nicht blau, aber geschmacklich ist es das gleiche.

    Gekocht finde ich das Kopfstück am leckersten, besonders die Bäckchen. Dazu den Kopf von den Kiemen befreien und ca. 10 cm. hinter dem Kopf abtrennen. Das Stück hat auch an wenigsten und nur grobe Gräten.

    Wenn Du ihn nicht filetieren willst, schneide doch dicke Koteletts draus, wie beim Lachs.

    Wenn Du schon aus den Abfallstücken eh eine Suppe kochst, lege das Schwanzstück mit in die Suppe. Es enthält sehr viele feine Gräten und ist für „ungeübte“ Fischesser nicht so prickelnd.

    Solltest Du Dich entscheiden, den Karpfen zu braten, würde ich die Bäckchen heraustrennen und in der Suppe garziehen lassen. Du findest sie schräg oberhalb des Mauls.
     
    #6
  7. 26.05.14
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo, Merlinchen,vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung.Den Walfisch habe ich von einem Angler bekommen. Unsere Freunde, die morgen für zwei Wochen kommen, lieben Karpfen. Ich werde ihn am Mittwoch zubereiten, und ich mache genau ,wie du mir geraten hast, in Scheiben geschnitten und dann paniert.Tante Hedi wird gedacht mit der Suppe, es macht ja nichts, dass darin Gräten sind, ich werde die Suppe durch ein Sieb jagen, da bleibt nichts Sperriges mehr drin.
    Sobald der Besuch es zuläßt, melde ich mich mit dem Bericht über den Riesenkarpfen.Der TM hat sich geweigert, ihn zu wiegen, so weiß ich nicht, wie schwer er ist.
    Gruß,
    Katjuscha
     
    #7
    Mäxlesbella gefällt das.
  8. 26.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo katjuscha,

    ich kann nur hoffen, daß der Fisch schmeckt.
    Ich freue mich schon auf Deinen Bericht!
     
    #8
  9. 28.05.14
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo, Ihr Superköchinnen,
    heute wurde der Fisch zubereitet, und nachdem fast das ganze Vieh von uns vier gegessen wurde, schlafen alle außer mir.Ich habe die wunderbare Suppe gemacht, aber die kommt in den Kühlschrank und wird morgen gegessen.Schlimm war es, den Fisch zu schuppen, die Schuppen sind riesig.Dann hatte ich Probleme mit dem Schneiden, so gingen nur Kopf und Schwanz in die Suppe, den Rumpf habe ich im Backofen gebraten, gefüllt mit Kräutern und aufgefüllt mit etwas Wein.Nach 35 Minuten war er fertig und superzart. Ich mag keinen Karpfen, aber er hat sogar mir geschmeckt.Paniert wäre er sicher noch besser, aber ich konnte ihn nicht schneiden, und die Männer waren nicht da.Jetzt ist ein kleines Stück übrig geblieben, den wollte ich entsorgen, aber meine serbische Freundin will es unbedingt heute Abend essen.Na, dann..
    Euch einen schönen Feiertag für morgen
    Katjuscha
     
    #9
    Mäxlesbella gefällt das.
  10. 28.05.14
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Ich würde euch gern ein Foto schicken, aber ich weiß nicht, wie das geht.
     
    #10
  11. 28.05.14
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Katjuscha,

    na, das liest sich aber gut, das war sicher ein Genuss! Danke fürs update (y)
     
    #11
  12. 28.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo katuscha,

    toll wie Du Dich daran getraut hast.

    Wie seid Ihr denn mit den Gräten klar gekommen?
    Die vielen Schuppen machen mich aber auch stutzig. Waren die über den ganzen Körper verteilt?
     
    #12
  13. 30.05.14
    katjuscha
    Offline

    katjuscha Katjuscha

    Hallo, Marlinchen,
    ja, die kräftigen Schuppen waren auf dem ganzen Körper, sie gingen schwer ab.Aber der Karpfen hat trotzdem gut geschmeckt! Und Gräten waren sehr groß, so gab es keine Probleme.
    Gruß,
    Katjuscha
     
    #13
  14. 31.05.14
    Kochfee37
    Offline

    Kochfee37

    Hallo,
    ich glaube das war ein Schuppenkarpfen,es gibt unterschiedliche Karpfenarten
     
    #14
  15. 31.05.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo katjuscha,
    wenn er grobe Gräten hat, war es weinigstens kein Graskarpfen. Der ist leicht grünlich und hat feine Gräten.
    Beim Schuppenkarpfen finde nur die leidigen Y-Gräten unangehm.
     
    #15

Diese Seite empfehlen