Hilfe in Sachen Alfredo gesucht!!!!

Dieses Thema im Forum "Pizzaofen (Alfredo): Fragen und Hilfe" wurde erstellt von audrey680, 13.03.06.

  1. 13.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hallo Ihr Lieben,

    seit Samstag sind auch wir in Besitz eines Alfredos! Jetzt habe ich mehr als 2x den Thread für den besten Pizzateig gelesen und mich auch schon 3x durch den 33-seitigen Pizzaofen-Thread gelesen...keiner ist anscheinend so doof wie ich :roll:

    Zur Sache:

    1)
    Der seit Tagen wartende Pizzateig war einfach nur klebrig und lies sich nicht ordentlich verarbeiten - nach Zugabe von Mehl ging es etwas besser.

    2)
    Alfredo wurde ordnungsgemäß vorgeheizt - dann habe ich versucht, die Pizza auf den Stein zu bringen, auch das ist mir nicht wirklich gelungen (eine ziemliche Matscherei).

    3)
    Die zusammengeschobene Pizza wurde recht schnell braun - allerdings konnte ich mir nicht vorstellen, daß sie auch innen fertig ist, also habe ich Alfredo von Stufe 3 auf Stufe 2 gestellt.

    4)
    Die danebengefallenen Reste, die ich natürlich alle nicht so schnell und gründlich entfernen konnten, fingen mittlerweile an zu verkokeln. Habe dann das Experiment abgebrochen und sitze seit einiger Zeit mit den Ceranfeldschaber vor meinem völlig verdreckten Stein und ärgere mich :evil:

    Vielleicht kann mir jemand eine "Bedienungsanleitung" an die Hand geben, mit der man auch etwas anfangen kann - meinem Mann habe ich für heute Abend Alfredo-Pizza versprochen und habe jetzt schon Bauchweh :wink:

    Grüsse

    Sabine
     
    #1
  2. 13.03.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Sabine,

    also ich mach das immer so, ich nehm mit einer Teigkarte soviel Pizzateig wie ich für eine Pizza brauche und geb den auf die gut bemehlte Arbeitsplatte. Ich wende den Teig links und rechts im Mehl und welle ihn aus (ich hab mir aus Backpapier eine Schablone gemacht die den Durchmesser vom Alfredo-Stein hat) eben so große wie die Vorlage ist. Dann geb ich den ausgewellten Teig auf eine Dauerbackfolie (du kannst auch normales Backpapier nehmen) und belege sie nach Wunsch. Dann verfrachte ich die Backfolie auf den Stein und zieh diese nach ca. 30-60 Sekunden wieder raus. Einfach probieren ob sie sich schon entfernen läßt. Bei Backpapier mußt du natürlich vorsichtig sein, da das leicht zu verkokeln anfängt.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und drück dir die Daumen für heute abend.

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #2
  3. 13.03.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo Sabine!

    Ich mache es genauso wie Annemarie!
     
    #3
  4. 13.03.06
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Hallo Sabine,

    ich leide und fühle mit Dir, kann dir aber nicht weiterhelfen obwohl ich heute morgen auch alle Beiträge nochmal durchgelesen habe :oops: :wink:

    Auch mein Alfredo ist am Samstag gekommen. Ich hatte aber keine Zeit um ihn einzuweihen und Sonntag war ich zum Damenfrühstücksbrunch. Meinem lieben Gatten habe ich die strickte Anweisung gegeben, alles für die Pizza vorzubereiten und dann auf mich zu warten!

    Als ich Sonntagmittag nach Hause kam wars aber leider schon zu spät :axe: Der liebe Herr Gemahl hat meine Anweisung "überhört" und war schon am Pizza "backen" :lol:

    Ergebnis ein total verkokelter schwarzer Stein ( den ich im Leben nicht mehr sauber bekomme), eine nach verbranntem stinkende Küche (zum Glück haben wir in der Küche KEINE Rauchmelder :-O ) und Pizza die unten schwarz und oben nicht durch war :butthead:

    Ich habe versucht zu retten was zu retten war und die restlichen Pizza sind dann auch genießbar gewesen. Mein angetrauter Pizzabäcker meinte sogar, wenn wir die Handhabung von Alfredo erst mal raus haben, werden die Pizzas bestimmt lecker :rolleyes:

    Ich habe mir heute morgen vom restlichen Teig ein Fladenbrot gebacken und von DEM Ergebnis war ich begeistert :p Was ich aber auch schon weiß ist, daß ich den Umgang mit den zwei kleinen sich wölbenden Holzschaufeln nicht behersche. :oops: :roll:
     
    #4
  5. 13.03.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo ihr zwei Pizzabäcker,

    macht euch nichts draus, mein Stein ist auch schwarz.
    Ich denke frau muss sich an den Alfredo erst gewöhnen,

    Ich mache es wie Annemarie, nur benutze ich dann die Schaufeln nicht, sondern lege den Teig mit der Hand auf den Stein und belege dann erst.

    Es wird schon noch klappen :goodman: .

    Aber dann :drinkers:
     
    #5
  6. 13.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sabine,

    ach je, Du tust mir richtig leid. :goodman:
    Aber, es wird schon werden.
    Mein Teig ist nach dem langen gehen auch immer sehr klebrig. Macht aber nichts. Ich habe so ein altmodisches Teesieb. Dahinein gebe ich ein wenig Mehl und puder den Teig ordentlich ein. Mit einem Löffel schiebe ich den Teig dann zusammen und gebe ihn auf eine bemehlte Fläche. Genau wie Annemarie teile ich mit einer Teigkarte entsprechend der gewünschten Menge Teigstücke ab und welle sie mit einem Teigroller aus.
    Ich verwende übrigens herrkömmliches Backpapier. Dauerbackfolie habe ich nur eine und die wollte ich noch nicht für einen Versuch opfern. :oops:
    Auf die Unterseiten habe ich mir dann die Größe mit einem Bleistift einfach abgemalt. Vorlage war bei mir übrigens ein Teller, von dem anschließend gegessen werden soll. Das Backpapier drehe ich vor dem mehlen übrigens um, damit ich keine Bleistiftspuren am Teig habe.
    Dann den Teig darauf entsprechend der Vorlage auswellen und anschließend belegen. Auf diese Weise bereite ich alle Pizzen vor.
    Anschließend wird der Alfredo eingeheizt. Die Pizza gebe ich mit dem Backpapier auf den Stein und ziehe es so nach 1 - 1 1/2 Minuten wieder heraus. Sollte es noch zu früh sein, dann merkt man es. Verbrannt ist es mir bisher noch nicht. Allerdings solte man natürlich darauf achten, daß das Papier sich nicht hochbiegen und die Heizspirale touchieren kann. :lol:
    Den Alfredo heize ich übrigens gleich auf der Stufe 3 vor und backe auf dieser auch sämtliche Pizzen ab.

    So, ich hoffe all unsere Vorgehensweisen helfen Dir nun weiter und Du hast heute Abend einen großen Auftritt mit Deinem Italiener. Ich wünsche Dir ganz viel Glück und gutes Gelingen! :thumbright: =D
     
    #6
  7. 13.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Ihr Lieben,

    erst einmal DANKE für Eure Anteilnahme, das allein hilft mir schon!

    Was den Italiener betrifft, so werde ich die Flinte nicht so schnell ins Korn werfen!

    Also brauche ich demnächst Dauerbackfolie!
    Nachher werde ich das mit dem Backpapier ausprobieren und hoffen, daß ich es dann herausbezogen bekomme, das stelle ich mir doch schwierig vor, vorallendingen, wenn der Teig dann etwas klebrig ist!
    Wie ist das mit der Temperatur - dreht ihr runter, wenn es zu braun wird oder zu ungleichmässig? Wie hoch sind eigentlich die Temperaturen auf den jeweiligen Stufen? Diese Bedienungsanleitung ist übrigens nicht das Papier wert, auf dem es gedruckt ist :evil:

    Das der Stein nochmal sauber wird kann ich mir euren Berichten zu folge also abschminken?! Habe eben nochmal mit dem Ceranfeldschaber mein Glück versucht.......allerdings mit mässigem Erfolg!

    Was meine weiteren Experimente betrifft, so werde ich berichten!

    Liebe Grüsse

    Sabine
     
    #7
  8. 13.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hi,

    ich nochmal!

    Silke, wir haben wohl gleichzeitig geschrieben - gut, daß Du mich in Sachen Backpapier beruhigen konntest -

    Ist diese Dauerbackfolie eigentlich so etwas Ähnliches wie die Silikonunterlagen??? Komme hier von Hölzchen auf Stöckchen, sorry,!

    Grüsse

    Sabine
     
    #8
  9. 13.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Huhu Sabine, =D

    macht nichts - waren wir eben beide gleichschnell! :wink:

    Die Dauerbackfolie, hm, nein Silikon ist das wohl nicht. Hier kannst Du solche mal anschauen.
    Meine habe ich seit Jahren im Einsatz und die Bezugsquelle von damals gibt es leider nicht mehr, sonst hätte ich sie Dir gerne verraten.

    Und mit dem "normalen" Backpapier klappt es ganz gut. Entweder der Deckel hält die Pizza fest oder ich öffne selbigen und halte mit einer von den Schaufeln den Teig fest. Kleben tut er übrigens nach der Prozedur mit dem einmehlen nicht mehr so stark. Wenn Du die Folie noch nicht rausbekommst, dann einfach noch einen Moment warten. Dann ist der Teig noch zu roh.

    Ja und der Stein... der ist nach der ersten Benutzung dann nimmer schön. Ist einfach so und mit dem Pizzastein für den Backofen verhält es sich ganz genauso. Tut nur der Optik einen Abbruch - dem Geschmack gar keinen. 8-)

    Ich denk nachher ganz fest an Dich und drücke Dir die Daumen! :thumbright:
     
    #9
  10. 13.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hallo zusammen,

    wie versprochen, der Bericht!

    Zum Thema Backpapier - kaum hatte ich die erste Pizza im Alfredo, schon brannte das Papier lichterloh....ohne Witz, ich stand daneben und konnte direkt reagieren.... meine Nerven.... Pizza runter mit den zwei Holzschiebern mehr recht als schlecht auf den Stein. Wie war das ein "feuriger Italiener"?????
    Das Ergebnis war optisch nicht so toll, aber geschmacklich super, allerdings habe ich mit den Temperaturen Probleme - ich mag' die Pizza eher kross, habe aber Angst, daß sie dann verbrutzelt, aber das ist glaube ich eine reine Übungsfrage.
    Die nächste Pizza habe ich dann direkt auf den Stein gelegt und anschliessend belegt - das war dann besser und verursachte auch kein offenes Feuer in meiner Küche :)

    Mein Mann ist übrigens manchmal ein echter Schatz - lobte die Pizza, überlegte, wie die netten Italiener denn die Pizza in den Ofen schieben - und machte mir zumindestens Mut für neue Versuche.

    Dann dürft ihr mich auslachen - nicht nur, daß die Anleitung Mist ist - es heisst ja immer, wer lesen kann ist klar im Vorteil - in meinem speziellen Fall heisst es, wer sehen kann ist klar im Vorteil. Allerdings bin ich Brillenträger das muss ich jetzt zu meiner Rettung dazusagen.

    Ich habe den Stein falschrum - reingesetzt....... :oops:
    Und mich gewundert, wieso der Deckel nicht ordentlich öffnet und schliesst, das fiel mir natürlich erst nach der Pizzabackaktion auf....

    Jaul, mein Stein ist ganz bald von beiden Seiten versaut :cry:

    Also alles in allem nicht ganz so schlimm wie erwartet, die Pizza-Taxi-Telefonnummer war in Reichweite.
    Euch nochmal DANKE für eure Tips - es ist einfach immer wieder super diese Herzlichkeit.
    Jetzt darf ich mich zu meinem Glück noch bei einem "netten" Elternabend entspannen - juhu!

    Euch allen noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüsse

    Sabine
     
    #10
  11. 13.03.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Ich glaube du hast dir ein paar Streicheleinheiten verdient.


    :goodman: :goodman:
     
    #11
  12. 13.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sabine,

    ach du Schreck, das liest sich ja ganz furchtbar - Du Arme, lass Dich ebenfalls von mir drücken!

    [​IMG]

    Das mit dem Backpapier verstehe ich nicht - ist mir wirklich noch nicht passiert und wir haben auf diese Weise schon recht oft und vor allem viele Pizzen gemacht. Da war ich Dir leider kein guter Ratgeber. :-?

    Und auslachen würde ich Dich auch niemals! Im Gegenteil - ich gratuliere Dir zu Deinem Mann! Finde ich ausgesprochen lieb, daß er Dich so motiviert hat! =D

    Für die kommenden Versuche wünsche ich Dir ganz viel Glück - es wird schon werden, ganz bestimmt! :thumbright:
     
    #12
  13. 13.03.06
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Sabine,

    nur nicht entmutigen lassen !!

    Wenn ich am meine erste Pizza mit dem Brotbackstein denke :oops:
    Das Einschießen hatte da bei mir auch nicht geklappt. Das war dann eine Piza Calzone (das ist doch die zusammengefaltete Pizza, oder ?) und ein Teil vom Belag sieht man heute noch auf meinem Stein :lol:

    Aber auch mit den tollen Tips hier und vor allem mit Backpapier 8-) klappt es bei mir jetzt auch bestens.
    Nur leider noch zu lange .... im Backofen. :wink:

    Na, ich glaube es dauert nicht mehr lange bis auch Alfredo bei uns einzieht 8-)
     
    #13
  14. 13.03.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    Hallo Sabine,

    Kopf hoch und weiter ausprobieren.

    Bereite die Pizza genauso zu wie Silke, mit Backpapier.

    Einige male ist mir das Papier auch schon sehr dunkelbraun...um nicht zu sagen schwarz geworden. Flammen hatte ich zum Glück noch keine.
    Aber mit dem Papier wieder herausziehen klappt`s bei mir.

    Rolle den Teig auf Backpapier aus und lege vorher den Boden von einer Springform darunter. Hat den Durchmesser von 28 cm und klappt ganz gut.


    Da es heute Mittag mal wieder schnell gehen musste und Frau wieder vier Sachen auf einmal erledigen wollte , habe ich mir erst einmal meine Holzbrettchen angeschmorgelt .
    Lege sie immer zum Lagern in das Gerät

    Frau dachte nicht mehr daran... Stecker in die Steckdose.......Frau ging in den Keller....kam wieder hoch und es roch in der Küche sehr verbrannt.......nicht die Pizza sondern die Holzbrettchen.

    Zum Glück haben sie aber nicht gebrannt.. kann nur sagen eigene Do....heit.
    Mein Mann hat mir dann am Nachmittag ein neues Brett zugesägt ... alles wird gut.
    In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne Nacht

    Liebe Grüße Ingeborg :rolleyes:
     
    #14
  15. 14.03.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    Hallo zusammen,

    für die vielen Aufmunterungen - ein dickes DANKE!!!!

    [​IMG]


    @Ingeborg
    Die Nummer mit den Holzbrettchen ist auch nicht "schlecht" :wink: Manchmal hat man seine Gedanken irgendwie ganz woanders.

    Neuer Pizzateig steht im Keller - die Hoffnung stirbt zuletzt :finga:

    Liebe Grüsse

    Sabine
     
    #15
  16. 15.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Sabine,

    ich hatte folgendes schon Im Alfredo-Thread geschrieben:

    Mit diesen mitgelieferten Holzteilen komme ich nicht klar.

    Wir haben es folgendermaßen gemacht:
    Alfredo auf 1 vorheizen
    Pizza auf mit Maismehl ausgestreuter Pizzaschaufel (habe 2) vorbereitet (Rand frei lassen), eingeschoben und den Alfredo auf 2,5 hochgestellt.
    Nach 2 min., den Stein 180 Grad gedreht und nochmal 3 min. Perfetto!!

    Habe noch zwei Ladungen davon gemacht, wieder das gleiche tolle Ergebnis!! Bei Stufe 3 verkokelt alles bei mir, deshalb machen wir alles auf 2,5. Kommt vielleicht auch, weil wir unsere Pizzen ziemlichen dünn mögen. Aus dem Teig mit 500 g Mehl mache ich 4 Pizzen. [​IMG]
     
    #16
  17. 15.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen .....

    mir ist das gleiche passiert, mit der 3. Pizza, der Stein war total schwarz und ich mit den Nerven runter :-( Bin am Nächsten Tag in den Baumarkt und habe nach Schmirgelpapier für Schamottsteine gefragt. Das Schmirgelpapier hatte eine 40er Körnung und war schwarz, mein Stein danach wieder hell :lol: Kann / sollte man / frau sicher nicht zu oft machen....

    Backe die Pizzen jetzt auf Stufe 3 , vorher aufheizen auf 1. Den Tip habe ich von Jutta (Odenwälderin)
    Klappt bisher super , allerdings klebt mein Teig nicht, die Hälfte meines Mehls ist frisch gemahlener Dinkel. Und Jutta hat mir geraten, die Pizzen nicht zu doll einzumehlen. Mach ich auch nicht mehr :lol:

    Herzliche Grüsse Andrea
     
    #17
  18. 15.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    habe gelogen... :roll: Mache aus dem Teig 5 Pizzen! :wink:
     
    #18
  19. 15.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen :-( ,

    nun ist mein Stein wieder schwarz *heul*, war nach meinem Beitrag so gierig nach Pizza, dass mir die 1. halb verkehrt herum auf den Stein gerutscht ist... hab hektisch versucht, zu retten, was nicht mehr zu retten war, konnte es nur noch verschlimmern. Die Küche stand im Qualm, könnte mich :axe: ... In meiner Verzweiflung habe ich die verkohlten Reste von dem Stein gekratzt, um anschließend weiter zu backen...hat dem Geschmack nicht wirklich geschadet,werde nocheinmal mit Schmirgelpapier dran gehen ...

    Traurige Grüsse Andrea
     
    #19
  20. 15.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Andrea,

    mein Stein sieht auch nicht mehr aus wie neu, mir ist das aber schnurz! :rolleyes:
    Stört Dich nur das Aussehen oder backt der Stein nicht mehr richtig oder schmeckt die Pizza anders? :roll:
     
    #20

Diese Seite empfehlen