Hilfe: Kaninchenrücken im Crocky?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Pumuckl alias Heike, 15.04.06.

  1. 15.04.06
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo,

    seit einer geraumen Zeit hat er nun schon im Keller geschlummert, meine neueste Errungenschaft namens Crocky. Nun traue ich mich und möchte für morgen Kaninchenrücken im Gemüsebett im Crocky zubereiten. Ich dachte an Kartoffeln, Bohnen, frischen Knoblauch in Scheiben, etwas Rotwein und den mit Rosmarin gewürzten Kaninchenrücken...

    Was muss ich beachten? Kann ich den heute noch anfangen, so für 3-4 Stunden und morgen fertig garen? Gemüse unten und Fleisch oben drauf, oder???

    Grüße, Heike (die der Sache noch nicht so ganz traut und ganz gespannt ist)
     
    #1
  2. 15.04.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Hilfe: Kaninchenrücken im Crocky?

    Hallo Heike,

    Kaninchen schmeckt ganz toll im Crocky.
    Die Karoffeln legst du auf den Boden und dann die Bohnen darüber.
    Und wie du schon richtig schreibst, kommt das Kaninchen zum Schluß drauf.

    Heute würde ich nicht anfangen. Die Karoffeln kannst du schon schälen und in Scheiben schneiden. Sie kommen dann über Nacht in eine Schüssel mit Wasser (vollständig bedecken). Die Bohnen kannst du auch schon putzen und abgedeckt aufbewahren. Das Kaninchen zerteilen und würzen, Flüssigkeit abmessen und bereitstellen.
    Morgen früh nur noch alles in den Crocky schichten und garen.

    Wenn ich nur Fleisch und Gemüse mache, gebe ich alles abends in den Crocky, aber wenn Kartoffel dazukommen, verfärben sie sich.

    Guten Appetit
     
    #2
  3. 15.04.06
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    AW: Hilfe: Kaninchenrücken im Crocky?

    Hallo Spaghettine,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Also, ich hänge heute abend sowieso dermaßen in den Seilen, dass ich wirklich lieber morgen mache. Wie lange würdest Du denn das Ganze auf welcher Stufe garen??

    Grüße, Heike
    (die mal wieder Halsschmerzen hat...)
     
    #3
  4. 15.04.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Hilfe: Kaninchenrücken im Crocky?

    Hallo Heike,

    6 Stunden low werden ausreichen wenn der Crocky halbvoll ist.
    Ansonsten würde ich 2 Stunden high und 4 Stunden low wählen.

    Hoffentlich wirst du über Ostern nicht krank, ich wünsche dir vorsorglich schon mal gute Besserung.
     
    #4
  5. 17.04.06
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallöchen,

    so, nun habe ich mein erstes Kochen im Crocky hinter mich gebracht. Und ich hätte nicht gedacht, dass Kartoffeln soviel Biss haben können!

    Ich hatte die Kartoffeln mit einer Dose Pizzatomaten und TK-Bohnen und Zwiebel und frischem Knoblauch gemischt, etwas Rotwein und Thymian mit Salz und Pfeffer dran und dann den mit Olivenöl eingepinselten Kaninchenrücken drauf. Fleisch war für meine normalo-Kochkünste super geworden aber die Kartoffeln! Ohje, ich hätte nie geglaubt, dass die solange brauchen! Nunja, es waren frische Kartoffeln in Vierteln/Achteln, also bestimmt schon so nicht gerade die mehlige Sorte. Ich habe sie hinterher noch ohne Fleisch nachschmoren lassen, dann gings.

    Kommentar von meinem Schatz: Und? War noch nicht so doll?

    Puh, jetzt werde ich bei nächster Gelegenheit einen schönen Braten oder Gulasch hier aus dem Wunderkessel probieren! Wär doch gelacht!

    Schöne Grüße, Heike
    (die sich nicht sooo schnell entmutigen läßt)
     
    #5
  6. 17.04.06
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    AW: Hilfe: Kaninchenrücken im Crocky?

    Achja, ich habe ja nächste Woche Urlaub, da kann ich hervorragend meine Erkältung auskurieren: Ich laufe mit einer Anstaltspackung Tempos durch die Gegend und kann gar nicht schnell genug die Nase putzen...
    Naja, am besten mit einem guten Kochbuch auf's Sofa!
     
    #6
  7. 20.04.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Hilfe: Kaninchenrücken im Crocky?

    Hallo Heike,

    hast du die Kartoffeln in Scheiben geschnitten?
    Normalerweise müssten sie dann weich sein.

    Gute Besserung für dich und mache es dir mit den Büchern auf der Couch gemütlich. :downtown: :downtown:
     
    #7
  8. 20.04.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Hilfe: Kaninchenrücken im Crocky?

    Ach ja,

    in der Anleitung steht, dass alle Sachen für den Crocky aufgetaut sein müssen.
    Vielleich lag es daran, dass die Karoffeln noch zu hart waren.
     
    #8

Diese Seite empfehlen