Hilfe, Kleisterbrei!!!

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von Käferchen, 25.01.05.

  1. 25.01.05
    Käferchen
    Offline

    Käferchen Inaktiv

    Ich warte nun schon seit Anfang November auf das Babypower-Kochbuch!!! Meine Repräsentantin fragte schon öfters bei der Gruppenleiterin nach, aber es tut sich nichts! Werde so langsam doch sauer :evil: und denke mir des öfteren, hätt ich's mir mal bei ebay ersteigert!!!
    Frust beiseite, ich brauche Hilfe:
    Meine Gemüsebreie kleistern immer total! Da ich immer auf Vorrat koche und einfriere, kommen die eingefrorenen "Gläschen" immer total fest, kleisterig und pappig wieder raus!?!
    Wenn ich auf die "Rezeptseite von Schwubbel" schaue wie da gekocht wird, kann ich keinen gravierenden Unterschied zu mir erkennen? Der Geschmack ist eigentlich auch ganz gut, was mache ich falsch???

    Hoffe ihr könnt mir helfen, da die Kleine die ausländischen Gläschen überhaupt nicht mag!!

    Schon mal Danke,
    Käferchen
     
    #1
  2. 25.01.05
    Melly
    Offline

    Melly

    Hallo!

    Ich koche auch immer im TM auf Vorrat für unseren Kleinen und friere es dann ein, es war noch nie kleiserig!

    Wie kochst bzw. zerkleinerst Du es denn?
    Bei Bedarf kann ich Dir gerne mal aufschreiben wie ich es koche!

    Liebe Grüsse Melly

    :rolleyes:
     
    #2
  3. 25.01.05
    Käferchen
    Offline

    Käferchen Inaktiv

    Eigentlich ganz normal.
    Gemüse in Garkorb und Varoma, je nachdem wieviel und was für Gemüse.
    Nach dem Garen wird püriert, mit etwas Garwasser, Öl und evtl. noch etwas Zitronensaft. Das war's schon. Stückchen kann sie zwar schon extra essen, aber noch nicht im Brei. Das gibt nur gewürge.
    Hab mir schon überlegt, ob ich die falschen Kartoffeln nehme, aber auch wenn ganz wenig Kartoffeln dabei sind ist es nicht viel anderst. Bei anderen Breien habe ich das Problem nicht, z.B.Obst, wenn ich es vorher gare. Nur einmal, da hatte ich zuviel Getreideflocken mit drin, und zuwenig Flüssigkeit. Das habe ich mir auch schon überlegt, aber der Gemüsebrei ist immer schön dünn beim rausfließen lassen.
    Und bevor ich jetzt noch lange herumexperimentiere, dachte ich, frage ich besser um Rat. Ich bin dann nämlich immer erst mal stinkig, wenn's nicht klappt... :wink:

    Grüßle
    Käferchen
     
    #3
  4. 25.01.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Käferchen!

    Wenn Du das gekochte Gemüse zerkleinerst, hast Du dann den Rühraufsatz mit drin? Damit sollte es nämlich nicht "kleistern".
     
    #4
  5. 25.01.05
    Käferchen
    Offline

    Käferchen Inaktiv

    Den Schmetterling?
    Aber damit darf ich doch nur bis Stufe 3 gehen. Püriert das dann auch? Packt der das überhaupt??

    Grüßle
    Käferchen
     
    #5
  6. 25.01.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Bei Kartoffelpürree ist es das gleiche. Das wird ohne Schmetterling auch Kleister.

    Ich hatte ganz vergessen, daß ich dieses Babybuch habe, da hab ich jetzt mal nachgeschaut. Also, da wird das Gemüse (mit oder ohne Fleisch) mit etwas Garflüssigkeit, Obstsaft und (Raps)öl so zerkleinert: 3 x 10-15 Sekunden Turbo (natürlich ohne Schmetterling :wink: )

    Vielleicht hast Du einfach immer zu lange am Stück rühren lassen und diese Intervall-Schaltung macht den Unterschied?
     
    #6
  7. 25.01.05
    Käferchen
    Offline

    Käferchen Inaktiv

    Ich wußte doch, daß die Lösung recht einfach sein muß!!!!
    Und das erscheint mir doch echt logisch!!!
    Kann mich, glaube ich, auch dunkel daran erinnern, sowas schon mal gehört zu haben....

    :blob7:

    Werde es wohl morgen mal ausprobieren, und dann mal sehen...

    Vielen Dank!!!

    Grüßle
    Käferchen
     
    #7
  8. 26.01.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Käferchen!

    Wie heißt es immer so schön: Hier werden Sie geholfen! :lol:

    Berichte mal, ob´s so geklappt hat.
     
    #8
  9. 27.01.05
    Käferchen
    Offline

    Käferchen Inaktiv

    Also, ich kam heute erst dazu es mal auszuprobieren! Hatte leider nur noch Kartoffeln und Karotten, aber was soll's, Brei is Bei, und Gemüse is Gemüse, und Probe is Probe.
    Ich glaube, das war des Rätsels Lösung!!!Ob es so richtig geklappt hat, weiß ich erst wenn ich die Gläschen auftaue, aber es ist schon viel besser als sonst immer. Leider habe ich dieses Mal zu wenig Garflüssigkeit dazugegeben :cry: , aber das kann man ja mit Wasser nach dem Auftauen ausgleichen.
    Den Brei, den ich für heute gleich abgezwackt habe, wollte sie nicht unbedingt essen! Aber nachdem sie die Obstgläschen, die sonst nur so verschlungen werden auch nicht angeguckt hat, denke ich, liegt es nicht an meinen Kochkünsten!
    Die gute Nachricht ist allerdings, daß das Babypower-Buch endlich angekommen ist. Wir fahren sowieso nächste Woche nach Deutschland, und da wird dann bei Muttern, oder Oma, erst mal ausprobiert!

    Nochmals vielen Dank für die schnelle Hilfe, da muß die Kleine bis nächste Woche wenigstens nicht verhungern!!!

    Grüßle,
    Käferchen
     
    #9

Diese Seite empfehlen