Hilfe Kochen mit Varoma Küche überschwemmt

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von yt66, 06.08.06.

  1. 06.08.06
    yt66
    Offline

    yt66

    Hallo habe heute das erste mal Spargel gemacht im Varomaufsatz und habe die Küche verlassen.

    Bei meiner Rückkehr stand das ganze Wasser auf der Arbeitsplatte und war in meine Schubladen gelaufen schöne Sauerei.

    Noch waren nach 40 Minuten der Spargel nicht durch.

    Was habe ich falsch gemacht, bitte helft mir.

    Das kann doch nicht solch eine Sauerei geben wenn ich mit dem Varoma koche.

    Gruss Kiwi
     
    #1
  2. 06.08.06
    Pustefix-Erika
    Offline

    Pustefix-Erika WK-Rezeptetopf

    AW: Hilfe Kochen mit Garaufsatz Küche überschwemmt

    Hallo Kiwi,;)

    Gott sei Dank gibt es sonst keine solche "Sauerei"!!
    Es gibt versch. Sachen die Du ändern kannst:
    Der Spargel war sicher TK, oder?
    Wieviel Wasser hattest Du denn? Gib etwas Öl oder Butter rein, schon schäumt es nicht mehr!
    Erhöhe die Drehzahl, dann schäumt es auch nicht so sehr. ;)
    Zur Vorbeugung kannst Du ein Handtuch um den TM herum legen.
    Wenn viel Eiweiss vorhanden ist, kann es eben schäumen. Wieviel Spargel hattest Du denn drin dass er nicht gar wurde??:-(
    Liebe Grüsse
    Erika
     
    #2
  3. 06.08.06
    minimale
    Offline

    minimale Inaktiv

    AW: Hilfe Kochen mit Garaufsatz Küche überschwemmt

    Hallo Kiwi,
    ich habe schon oft den Spargel nach dem Rezept aus dem roten Buch (Spargel mit Kartoffeln) zubereitet, und es hat immer sehr gut funktioniert. Allerdings war dies immer zur Spargelzeit, mit frischem Spargel. Wie das Ganze mit TK Spargel klappt, weiß ich allerdings nicht...
    Grüße
    minimale
     
    #3
  4. 06.08.06
    yt66
    Offline

    yt66

    AW: Hilfe Kochen mit Garaufsatz Küche überschwemmt

    Also, ich habe nochmal 10 Minuten nachgelegt, dann war der Spargel durch. Nachdem ich geschaut hatte und er nicht durch war. Habe ich nochmal die Dichtung im Deckel überprüft und diese nochmal raus und wieder rein gemacht. Danach habe ich den Deckel wieder aufgesetzt und dann hat es funktioniert.

    Der Spargel war dann auch gar. Er war tiefgefroren und ich hatte lt. Buch 750 Gramm Wasser und 700 Gramm Spargel drin.

    Gruss Kiwi
     
    #4
  5. 10.08.06
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Hilfe Kochen mit Garaufsatz Küche überschwemmt

    Hallo Kiwi,

    das gleiche Problem hatte ich auch einmal.
    War dann erst mal kuriert - hab den Varoma in den Schrank gepackt und bei gelegenheit meine Repäsendantin gefragt.

    Der Trick - ein Schuß Öl, etwas Butter oder ähnliches (Fettmäßiges!) mit rein und es klappt.

    Hab letzte Woche erst wieder Hackfleischbällchen gemächt und hatte im Gareinsatz Kartoffeln (ohne Öl) - nachdem der TM wieder mal das "Tropfen" anfing - hab ich einen Schuß Rama flüssig rein - und das "überkochen" hatte ein Ende - klappt wirklich wunderbar.
     
    #5
  6. 10.08.06
    yt66
    Offline

    yt66

    AW: Hilfe Kochen mit Garaufsatz Küche überschwemmt

    Halle Susanne,

    danke für den Tipp, werde ich beim nächsten mal versuchen.

    Gruss und gute Nacht Kiwi
     
    #6
  7. 11.08.06
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    AW: Hilfe Kochen mit Garaufsatz Küche überschwemmt

    Hi,

    eingefrorener Spargel braucht bei mir auch immer 10 min länger - das scheint normal zu sein.

    Übergelaufen ist mir der Garaufsatz auch schon - nämlich dann, wenn ich zuviel Wasser in den Topf gefüllt hatte. Man braucht keinen Liter zum Garaufsatz-Garen - ein halber bis dreiviertelter (so, dass das Messer bedeckt ist) reicht völlig aus :)

    Grüße,
    Benedicta
     
    #7

Diese Seite empfehlen